Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

Alexander von Frankenberg vom High Tech-Gründerfonds: „An den Hilfen für Startups könnte der Staat sogar einen Schnaps verdienen“

Alexander von Frankenberg vom High Tech-Gründerfonds: „An den Hilfen für Startups könnte der Staat sogar einen Schnaps verdienen“

VonDie Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv


Alexander von Frankenberg vom High Tech-Gründerfonds: „An den Hilfen für Startups könnte der Staat sogar einen Schnaps verdienen“

VonDie Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv

Bewertungen:
Länge:
32 Minuten
Freigegeben:
Aug 18, 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Viele Startups wurden von der Krise kalt erwischt: Entweder war ihr Geschäftsmodell plötzlich weg, ihnen fehlte Umsatz und Liquidität – oder Investoren zögerten mit neuen Finanzierungen. Das große Startup-Sterben aber ist ausgeblieben. Nur die Ruhe vor dem Sturm? Wie steht es um die deutsche Gründerszene? Darüber sprechen wir heute mit Alexander von Frankenberg, dem Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds. Als Investor erlebt er bereits seine dritte große Krise – er berichtet über die Stimmung der Risikokapitalgeber und wie sein Fonds erste Finanzierungsrunden mit den Corona-Hilfen des Bundes abgeschlossen hat.***Die heutige Folge von „Die Stunde Null“ wird Ihnen präsentiert von unserem Partner DATEV. Die Genossenschaft ist nicht nur Spezialist für Software und IT-Dienstleistungen für Steuerberater, sondern auch für Unternehmer. Gerade jetzt informiert und unterstützt DATEV gemeinsam mit den Steuerberatern ganz nach dem Motto "Corona gemeinsam bewältigen". Mehr zum Konjunkturpaket, zu Insolvenzvermeidung oder Liquidität im Unternehmermagazin Trialog unter www.trialog-magazin.de***
Freigegeben:
Aug 18, 2020
Format:
Podcast-Folge