Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

#105 Männlichkeit und Weiblichkeit: Warum es wichtig ist, dass wir uns aus limitierenden Rollenbildern lösen: Formulierungen wie "Typisch Mann..." und "typisch Frau..." gehen uns leicht von den Lippen. Lange dachte ich: Rollenbilder über Männlichkeit und Weiblichkeit gehören irgendwie dazu. Sie geben ja schließlich Struktur, Orientierung und Halt. Sie...

#105 Männlichkeit und Weiblichkeit: Warum es wichtig ist, dass wir uns aus limitierenden Rollenbildern lösen: Formulierungen wie "Typisch Mann..." und "typisch Frau..." gehen uns leicht von den Lippen. Lange dachte ich: Rollenbilder über Männlichkeit und Weiblichkeit gehören irgendwie dazu. Sie geben ja schließlich Struktur, Orientierung und Halt. Sie...

VonFemale Leadership | Führung, Karriere und Neues Arbeiten


#105 Männlichkeit und Weiblichkeit: Warum es wichtig ist, dass wir uns aus limitierenden Rollenbildern lösen: Formulierungen wie "Typisch Mann..." und "typisch Frau..." gehen uns leicht von den Lippen. Lange dachte ich: Rollenbilder über Männlichkeit und Weiblichkeit gehören irgendwie dazu. Sie geben ja schließlich Struktur, Orientierung und Halt. Sie...

VonFemale Leadership | Führung, Karriere und Neues Arbeiten

Bewertungen:
Länge:
50 Minuten
Freigegeben:
May 5, 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Formulierungen wie "Typisch Mann..." und "typisch Frau..." gehen uns leicht von den Lippen. Lange dachte ich: Rollenbilder über Männlichkeit und Weiblichkeit gehören irgendwie dazu. Sie geben ja schließlich Struktur, Orientierung und Halt. Sie helfen uns und anderen, die Welt zu verstehen und Sinn hinter Verhaltensmustern und Alltagsrealität zu entdecken. Der Bezug auf Stereotypen, der die Unterschiede zwischen Frauen und Männer betont, findet in allen Lebensbereichen Anwendung. Doch ist das überhaupt richtig? Sind die zu Grunde liegenden Bilder von Männlichkeit und Weiblichkeit wirklich korrekt? Mittlerweile habe ich dazu eine klare Meinung entwickelt: Rollenbilder sind vor allem eines - limitierend. Sie schaffen Grenzen und nehmen uns die Freiheit, uns als Menschen in unserer ganzen Komplexität auszudrücken und befreit zu leben. Sie nehmen uns die Erlaubnis, uns in unserer ganzen Vielfalt als Menschen zu erfahren. Denn: sich an die schablonenhafte Rolle der Frau oder des Mannes anzupassen, kann sehr begrenzend sein. In dieser Folge zum Thema "Männlichkeit und Weiblichkeit" erfährst du, ? warum es wichtig und überfällig ist, dass wir uns von limitierenden Rollenbildern von Männlichkeit und Weiblichkeit lösen. ? wie wir Frauen*Männer unter Stereotypen leiden und was toxische Männlichkeit ist. ? 3 Impulse, um für dich im täglichen, achtsamen Handeln Rollenbildern loszulassen und sie für dich neu zu definieren.     Du hast eine Frage oder ein Thema für den Podcast? Schick mir einfach deine Frage über dieses Formular, damit ich darauf im Podcast eingehen kann: hier Frage stellen.   Links und Literaturempfehlungen zum Thema "Männlichkeit und Weiblichkeit" ? "Untamed" von Glennon Doyle ? “Pink Brain, Blue Brain: How Small Differences Grow Into Troublesome Gaps - And What We Can Do About It” von Lise Eliot. In der Episode 8: 3 Schritte für mehr Mut zur Macht im Female Leadership Podcast erfährst du mehr zu diesem Buch.  ? "Unsichtbare Frauen: Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert" von Caroline Criado-Perez. In der Episode 97: Sichtbarer werden im Job - 3 praktische Ansätze im Female Leadership Podcast erfährst du mehr zu diesem Buch. ? In "Das passende Leben: Was unsere Individualität ausmacht und wie wir sie leben können" spricht der Entwicklungsforscher Remo H. Largo über Kindheit, Entfaltung und die große Bedeutung von Individualität. Mehr zu diesem Thema erfährst du auch in "Episode 53: Drei vermeintliche Erfolgsformeln, die in Wirklichkeit unglücklich machen" im Female Leadership Podcast. ? "Würde: Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft“ von Gerald Hüther - Der bekannte Hirnforscher Gerald Hüther erklärt Zusammenhänge des Menschseins und die Entstehung des Konzepts Würde in einem ganzheitlichen und relevant-aufschlussreichen Werk. Lesenwert! Mehr dazu erfährst du auch im Interview mit Gerald Hüther in der Folge #46 zum Thema Hirnforschung im Female Leadership Podcast. Außerdem gehe ich in der Folge #19 "Bis hierhin und nicht weiter" im Female Leadership Podcast auf die Inhalte des Buches ein. ? Podcast des Süddeutsche Magazins zum Thema "Gender Medizin: Was Frauen krank macht" ? "Many Ways to Be a Girl, but One Way to Be a Boy: The New Gender Rules" Artikel in der New York Times ? "Traditional Masculinity Can Hurt Boys, Say New A.P.A. Guidelines" Artikel in der New York Times ? New York Times Kolumne "In Her Words: What Is Toxic Masculinity?" von Maya Salam ? Die Soziologin Jutta Allmendinger zur Retraditionalisierung in Zeiten von Corona Links zu Vera Strauch und Female Leadership ? Ab sofort kannst du dich für meinen neuen Kompaktkurs Selbstmanagement anmelden. Ich begleite dich dabei, in einem Notizbuch deine Jahres-, Monats- und Tagesplanung abzubilden: verastrauch.com/selbstmanagement ?  Mein Business Journal ist ein liebevoll gestalteter Begleiter für deinen Alltag. Du kannst es dir hier online bestellen: verastrauch.com/business-journal ? Im wöchentlichen Female
Freigegeben:
May 5, 2020
Format:
Podcast-Folge