Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

HG | 013 - Axel Lutter: Kaffee, Kabarett und Optimismus

HG | 013 - Axel Lutter: Kaffee, Kabarett und Optimismus

VonLauscherlounge | Alle Podcasts


HG | 013 - Axel Lutter: Kaffee, Kabarett und Optimismus

VonLauscherlounge | Alle Podcasts

Bewertungen:
Länge:
86 Minuten
Freigegeben:
Mar 25, 2018
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

// Kaffee, Kabarett und Optimismus //

In unserer dreizehnten Episode spricht Josef mit Axel Lutter. Axel ist Schauspieler, Synchronsprecher und Kabarettist. Nach einer Konditorlehre wurde Axel in Bochum zum Schauspieler ausgebildet und war an mehreren Theatern – unter Anderem in Frankfurt am Main, Detmold und Braunschweig – engagiert. Außerdem war er 15 Jahre Mitglied des Ensembles des Berliner Kabaretts “Die Stachelschweine”, arbeitete für das Kabarett “Sündikat”, das er selbst mit aufgebaut hat, und schrieb später auch noch eigene Texte.
Er liebt es, französische Filme zu synchronisieren und spricht in unzähligen Hörspielen.

Bei einer Tasse Kaffee redet Axel über eine Nacht und Nebel-Aktion, die ihn zur “linken” Bochumer Schauspielschule brachte; über seine sehr frühen Rundfunkerfahrungen; darüber, wie ein Kabarettist mit einem bewusst falschen Russisch ihn schon im Alter von 12 Jahren vom Kabarett träumen ließ; über das Arbeiten für diverse Theater, den RIAS und das Eröffnen eines eigenen Theaters; über das fast tagesaktuelle Schreiben fürs Kabarett; über seine große Leidenschaft Motorradfahren, das wie Reiten ist; über das Segeln auf dem Bötchen und über den Wunsch, noch einen Pilotenschein zu machen.

Außerdem liest Axel von Erich Kästner “Ein reizender Abend” vor, denn dieser Text begleitet ihn seit seinem 21. Lebensjahr.

Zitate und Fotos findest Du auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/hoergestalten/
Freigegeben:
Mar 25, 2018
Format:
Podcast-Folge