Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

AAA137 - "Warum Würgen?": ...mit den beiden Kulturbanausen.

AAA137 - "Warum Würgen?": ...mit den beiden Kulturbanausen.

VonAlliteration Am Arsch


AAA137 - "Warum Würgen?": ...mit den beiden Kulturbanausen.

VonAlliteration Am Arsch

Bewertungen:
Länge:
67 Minuten
Freigegeben:
May 22, 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Nach der sehr nachdenklichen Folge vom letzten mal beginnen wir diesmal mit Sexspielchen wie Würgen und sich Sachen in den Hintern schieben. Im Laufe der Folge gehen wir dann über anspruchsvolle Filme und das Theater nochmal zurück zum Feedback zur letzten Folge und dem Thema Chaos im Kopf.

SPONSOR

Die heutige Folge von AAA wird euch präsentiert von Gamesplanet.de

Gamesplanet ist die Adresse wenn ihr mal wieder was neues zum zocken für euren PC braucht. Wir mögen die Jungs und Mädels von Gamesplanet sehr, weil das nicht einfach nur Sales-Menschen im Anzug sind, sondern Leute die selber gerne zocken und die Gaming-Community verstehen.

Auch wenn ihr das ein oder andere Spiel woanders vielleicht billiger bekommt würden euch trotzdem empfehlen bei Gamesplanet einzukaufen, denn hier bekommt ihr noch etwas das sich mit Geld eigentlich kaum bezahlen lässt...GUTEN SERVICE!

Mit dem GUTSCHEINCODE: "amarsch" gibts auch noch 5% Rabatt :)
Freigegeben:
May 22, 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Bastian Bielendorfer und Reinhard Remfort haben sich vor einigen Jahren bei einem Dreh für das ZDF kennengelernt und schnell rausgefunden, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit teilen. Beide kommen aus dem tiefsten Ruhrpott, beide waren die dicken Kinder in der Klasse und beide haben mindestens ein "Sachbuch" geschrieben. Heute stehen die beiden vor der Kamera, auf Bühnen und sprechen in Mikrofone um Wissen zu verbreiten und den Menschen in Ihrer Umgebung ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. "Alliteration am Arsch" ist dabei der Versuch die Menschen an dem Leben zweier ehemals dicker Kinder aus den 80ern teilhaben zu lassen.