Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

#177 Barrierefreiheit: Warum wir die Arbeitswelt verändern müssen - Interview mit Raul Krauthausen

#177 Barrierefreiheit: Warum wir die Arbeitswelt verändern müssen - Interview mit Raul Krauthausen

VonFemale Leadership | Führung, Karriere und Neues Arbeiten


#177 Barrierefreiheit: Warum wir die Arbeitswelt verändern müssen - Interview mit Raul Krauthausen

VonFemale Leadership | Führung, Karriere und Neues Arbeiten

Bewertungen:
Länge:
48 Minuten
Freigegeben:
21. Sept. 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Rund 10% der deutschen Bevölkerung sind Menschen mit einer Schwerbehinderung. Für sie gibt es im Alltag viele Barrieren: bauliche für Rollstuhlfahrer*innen in Geschäften, auditive für Menschen mit Hörbehinderungen oder visuelle für Menschen mit Seheinschränkungen. Wer nicht auf Barrierefreiheit angewiesen ist und wenig oder keinen Austausch mit Betroffenen hat, kann leicht übersehen, welche Hindernisse auch im beruflichen Alltag vorhanden sein können.
Raul Krauthausen ist Inklusions-Aktivist und Gründer der Sozialhelden e.V. - einem Aktivist*innen-Netzwerk, das Menschen für gesellschaftliche Probleme sensibilisieren und zum Umdenken bewegen soll. Raul ist eine der bekanntesten Stimmen Deutschlands zum Thema Inklusion. Für sein soziales Engagement erhielt er 2013 das Bundesverdienstkreuz und 2018 wurde er für seine „persönliche Leistung“ mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.
Mit Raul habe ich über Barrierefreiheit, Inklusion und Diversität im Arbeitsalltag gesprochen. Er berichtet im Gespräch von seinen Erfahrungen, Hindernissen und Vorurteilen, mit denen Menschen mit Behinderung konfrontiert werden.

Aus diesem Interview wirst auch du Impulse ziehen können, wie sich Barrieren erkennen und abbauen lassen - egal, ob im Berufsalltag oder im privaten Bereich. Denn es ist unverzichtbar, dass sich die Bedingungen für Menschen mit Behinderung grundlegend verändern. In unserem Gespräch findest du um zahlreiche Anregungen, wie wir das erreichen können.

In dieser Folge zum Thema “Barrierefreiheit” erfährst du:
? viele wertvolle Ansätze, um Barrierefreiheit in Unternehmen zu schaffen
? wie sich Barrieren im Berufsalltag und im privaten Bereich abbauen lassen
? warum direkte Begegnungen mit Menschen mit Behinderungen essentiell sind

Das Interview mit Raul Krauthausen zum Thema “Barrierefreiheit” in der Übersicht:
Begrüßung (ab 02:26)
Vorstellung von Raul Krauthausen (ab 03:00)
Warum Behinderungen in vielen Definitionen vergessen werden (ab 04:50)
Warum Menschen nicht zwangsläufig vernünftig handeln (ab 07:46)
Warum reine Aufklärungsarbeit nicht reicht (Ab 08:50)
Warum Raul Inklusion mit einer S-Bahn-Fahrt vergleicht (ab 10:50)
Warum wir mehr Bewusstsein bei den Entscheider*innen schaffen müssen (ab 15:55)
Tipps, um Barrieren im Alltag abzubauen (ab 17:20)
Vorurteile, die Raul immer wieder begegnen (ab 21:04)
Erschreckendes Arbeiten in Behindertenwerkstätten (ab 23:28)
Warum wir den Menschen ins Zentrum stellen sollten (ab 28:21)
Mobbing (ab 29:02)
Wie Organisationen Menschen mit Behinderungen erreichen können (ab 30:09)
Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt (ab 32:51)
Abschlussfragen (ab 40:50)
Freigegeben:
21. Sept. 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen
Der Female Leadership Podcast für deinen authentischen, (Selbst-) Führungsstil verbindet Inspiration und Wissen zu Führung, Karriere und Wirtschaft mit dem Blick auf Empowerment und New Work. Dich erwarten Experten-Interviews, praktische Tipps für deine persönliche Weiterentwicklung und Geschichten aus dem echten Arbeitsleben. Es ist Zeit, dass wir gemeinsam Erwartungen und Rollenbilder der (Business-) Welt grundlegend hinterfragen und neue Führung mit Mut zu Emotionen, Kreativität und Vielfalt leben. Egal, wer du bist und woher du kommst, du hast es in dir, deine Welt zu verändern und Führung ein neues Gesicht zu geben! Weitere Informationen findest du auf www.verastrauch.com. Ich freue mich, wenn wir uns verbinden, z.B. auf Instagram @veramariestrauch.