Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

4/10: «Das Eidechsenkind» von Vincenzo Todisco: Jahrelang lebt das «Eidechsenkind» nun schon in der elterlichen Wohnung. Es hat gelernt, sich perfekt zu verstecken und vor Besuchern unsichtbar zu machen. Doch die Neugierde wächst. Und so hat es inzwischen auch das Treppenhaus des Mietshauses zu sei ...

4/10: «Das Eidechsenkind» von Vincenzo Todisco: Jahrelang lebt das «Eidechsenkind» nun schon in der elterlichen Wohnung. Es hat gelernt, sich perfekt zu verstecken und vor Besuchern unsichtbar zu machen. Doch die Neugierde wächst. Und so hat es inzwischen auch das Treppenhaus des Mietshauses zu sei ...

VonLesung


4/10: «Das Eidechsenkind» von Vincenzo Todisco: Jahrelang lebt das «Eidechsenkind» nun schon in der elterlichen Wohnung. Es hat gelernt, sich perfekt zu verstecken und vor Besuchern unsichtbar zu machen. Doch die Neugierde wächst. Und so hat es inzwischen auch das Treppenhaus des Mietshauses zu sei ...

VonLesung

Bewertungen:
Länge:
27 Minuten
Freigegeben:
Sep 30, 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Jahrelang lebt das «Eidechsenkind» nun schon in der elterlichen Wohnung. Es hat gelernt, sich perfekt zu verstecken und vor Besuchern unsichtbar zu machen. Doch die Neugierde wächst. Und so hat es inzwischen auch das Treppenhaus des Mietshauses zu seinem Revier gemacht.

Ein Leben ohne Freunde, ohne Schule, ohne Ausgang; Flüstern statt Lachen, Essen nur von Plastiktellern, damit nur ja kein Geräusch entsteht - so sah das Leben Vieler aus, die vor rund 60 Jahren als illegal eingereiste Kinder italienischer Saisonniers in der Schweiz lebten. Da sie keine Aufenthaltsbewilligung bekamen, versteckten viele Eltern ihre Kinder daheim. Der 2018 erschienene Roman «Das Eidechsenkind» des Schweizer Autors Vincenzo Todisco erzählt das Leben eines solchen Versteckkindes – und gibt zugleich detailreichen Einblick in den Lebensalltag der Gastarbeiter in den 1960er und -70er Jahren.

Es liest: Linda Olsansky
Tontechnik: Mirjam Emmenegger
Regie: Susanne Janson
Dramaturgie: Simone Karpf
Produktion: SRF 2021
Dauer: 27

Hinweis: Dies ist eine leicht gekürzte Lesung. «Das Eidechsenkind» ist in der «Edition Blau» des Rotpunktverlags erschienen.
Freigegeben:
Sep 30, 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen. Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt. Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.