Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

82 | Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens

82 | Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens

VonVerstehen, fühlen, glücklich sein - der Achtsamkeitspodcast


82 | Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens

VonVerstehen, fühlen, glücklich sein - der Achtsamkeitspodcast

Bewertungen:
Länge:
41 Minuten
Freigegeben:
Oct 6, 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Die meisten von uns haben eine große Sehnsucht nach einem tiefen, feinfühligen Austausch mit anderen. Momente, in denen wir einander wirklich fühlen und verstehen können uns tief berühren.Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) kann uns dabei helfen, so miteinander in Kontakt zu sein. Wir können lernen, so zu sprechen, dass wir unnötige Verletzungen vermeiden. Wir schaffen mit der GFK eine Grundlage für gegenseitige Empathie und Verständnis.In dieser Folge stellen Sinja und Boris die Grundzüge der Gewaltfreien Kommunikation vor und erklären, wie du achtsamer mit deinem Gegenüber umgehst und sprichst. Eins schon mal vorweg: es wirkt sich positiv auf die Lebensqualität und auf Beziehungen aus.Studien:Givehchi, E., Navabinejad, S., & Farzad, V. (2017). Comparing the Efficacy of the Cognitive-Behavioral Therapy with Non-Violent Communication Program on the Children's Externalizing Symptoms. SSU_Journals, 25(5), 333-346.http://jssu.ssu.ac.ir/browse.php?a_id=4155&sid=1&slc_lang=enMuseux, A. C., Dumont, S., Careau, E., & Milot, É. (2016). Improving interprofessional collaboration: The effect of training in nonviolent communication. Social work in health care, 55(6), 427-439.https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27116417/ Marlow, E., Nyamathi, A., Grajeda, W. T., Bailey, N., Weber, A., & Younger, J. (2012). Nonviolent communication training and empathy in male parolees. Journal of Correctional Health Care, 18(1), 8-19.https://psycnet.apa.org/record/2012-02736-002 Vazhappilly, J. J., & Reyes, M. E. S. (2017). Non-violent communication and marital relationship: efficacy of ‘emotion-focused couples’ communication program among filipino couples. Psychological Studies, 62(3), 275-283.https://psycnet.apa.org/record/2017-41434-001 Wacker, R., & Dziobek, I. (2018). Preventing empathic distress and social stressors at work through nonviolent communication training: A field study with health professionals. Journal of Occupational Health Psychology, 23(1), 141–150.https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27977228/ What is the impact of the application of the Nonviolent communication model on the development of empathy? Overview of research and outcomes.https://www.cnvc.org/sites/default/files/NVC_Research_Files/Carme_Mampel_Juncadella.pdf Suarez, A., Lee, D. Y., Rowe, C., Gomez, A. A., Murowchick, E., & Linn, P. L. (2014). Freedom Project: Nonviolent Communication and Mindfulness Training in Prison. SAGE Open. https://doi.org/10.1177/2158244013516154 Rosenbergs zentralstes Buch:Rosenberg, Marshall B. Nonviolent communication: A language of life. PuddleDancer Press, 2015. https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=A3qACgAAQBAJ&oi=fnd&pg=PT16&dq=Rosenberg,+Marshall+B.+Nonviolent+communication:+A+language+of+life.+PuddleDancer+Press,+2015.&ots=ci2bSfnLm1&sig=kTzRfXy3M9thaZvn4YOQSnfNh5k&redir_esc=y#v=onepage&q=Rosenberg%2C%20Marshall%20B.%20Nonviolent%20communication%3A%20A%20language%20of%20life.%20PuddleDancer%20Press%2C%202015.&f=false GFK-Workshops:https://www.gfk-info.de/Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
Freigegeben:
Oct 6, 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Sinja Schütte (Chefredakteurin Flow) und Dr. Boris Bornemann (Meditations-Forscher) gehen in diesem Podcast den ganz großen Themen im Kleinen nach. Themen wie Beziehungen, Angst, Freundschaft, Glück und Liebe werden aus der Perspektive der Achtsamkeit beleuchtet. Jede Folge dreht sich um ein Oberthema, das in größerer Tiefe beleuchtet wird: Warum beschäftigen mich Gedanken eigentlich? Wie kann ich das Karussell im Kopf anhalten und den Moment genießen? Und was hat das alles eigentlich mit Rosinen und Autopiloten zu tun? Diese und andere Fragen werden jede Woche beantwortet – persönlich, verständlich und wissenschaftlich fundiert. Mehr von Boris und Balloon gibt es übrigens hier: balloonapp.de Mehr von Sinja und Flow findet ihr im Flow-Magazin Credits: Redaktion: Sinja Schütte und Boris Bornemann Produktion: Steffen Horstmannshoff „Verstehen, fühlen, glücklich sein“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von Balloon und der Audio Alliance.