Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

DDCAST 77 – BRITTA WAGEMANN & SAMSON KIRSCHNING "Design-Interventionen im Reallabor Stadt"

DDCAST 77 – BRITTA WAGEMANN & SAMSON KIRSCHNING "Design-Interventionen im Reallabor Stadt"

VonDDCAST - Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur


DDCAST 77 – BRITTA WAGEMANN & SAMSON KIRSCHNING "Design-Interventionen im Reallabor Stadt"

VonDDCAST - Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur

Bewertungen:
Länge:
36 Minuten
Freigegeben:
13. Feb. 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Britta Katrin Wagemann und Samson Kirschning sind Mitglieder von RAAMWERK – Studio für Kunst, Sozial, Kommerz, in Kassel, das sich mit Interventionen im öffentlichen Raum einen Namen gemacht hat. Besonders das Projekt "Freiluftexperimennt Untere Königstrasse" aus dem Jahr 2021 zeigt, wie eine Designer:innen-/Künstler:innengruppe, durch das Stilllegen einer Durchgangsstraße, soziale Interaktionen und Kommunikation in Gang bringen kann, wo zuvor Lärm und Verkehr war. Die Straße liegt überdies in einem sozialen Brennpunkt, der durch Armut und Kleinkriminalität geprägt ist. Dort entstand für einen Monat eine Park der Kommunikation. Die beiden sind zusammen mit dem RAAMWERK-Team gerade dabei, aus dem Projekt einen social startup zu gründen.

Britta (*1988) bezeichnet sich u.a. als Prozessforscherin, Schnittstellenmanagerin, Corporate-Strategien und Multidilettantin. Sie ist im Hauptberuf Art Direction Marketing + Communcation bei AMBION GmbH. Seit 2017 ist sei bei RAAMWERK dabei und hat in dieser Zeit geholfen, zahlreiche Formate sozialer Interaktion mit Mitteln des Design zu entwerfen. Sie arbeitet als Kommunikationsdesignerin auch unter dem Label ‘brittakawa’. Nach Stationen bei ‘motto. visual solutions’ in Istanbul / Türkei, ‘Studio Dumbar’ in Rotterdam / Niederlande, hat sie am Projekt ‘sweet mother’ – Design & Travel Projekt in Ghana / Westafrika mitgewirkt. Sie hat in u.a. folgende Awards oder Nominierungen gewonnen. Was ist gut?, Auszeichnung, Wettbewerb Deutscher Designer Club e.V.; Preisträgerin „Ab in die Mitte!” Land Hessen; Nominierung Deutscher EngagementsPreis; Fairwandlerpreis, Karl Kübler Stiftung; Preisträgerin Kunstförderpreis der Stadt Kassel. Sie ist u.a. Mitglied im Netzwerk Karriere-Mentoring DIVERS Universität Kassel
und bekleidet eine Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Kassel.

Samson (*1989), der sich auch als Begegnungsgestalter und Hausmeister-Designer bezeichnet interessiert sich für den intellektuellen und kommunikativen Austausch. Er hat Vorträge und Symposien organisiert. Neben Lehraufträgen in den Themenfeldern Freiraumplanung und Landschaftsarchitektur, hat er am Projekt ‘sweet mother’ – Design & Travel Projekt in Ghana / Westafrika mitgewirkt. Er arbeitet als Kommunikationsdesigner auch unter dem Label ‘samsonapfel’. Er hat unter anderem in folgende Awards Preise oder Nominierungen erreicht: Was ist gut? Auszeichnung Wettbewerb Deutscher Designer Club e.V.; Preisträger „Ab in die Mitte!“ Land Hessen; Deutscher Engagements-Preis Nominierung; Fairwandlerpreis, Karl Kübler Stiftung Raamwerk; Kulturförderpreis, Stadt Kassel. Bereits in seiner Heimatstadt Berlin hat er in sozialen Projekten mitgearbeitet, bevor er an der FH Potsdam seinen Bachelor ablegte und schließlich 2019 den Master in Visueller Kommunikation an der kunsthochschule kassel erwarb. Seine Arbeit findet stets an der Schnittstelle verschiedener Designdisziplinen statt.
Freigegeben:
13. Feb. 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

‘What we design designs us back’ sagte einmal Jason Silva ein bekannter Techno Futurist aus den USA. Design – das ist die Botschaft – nimmt großen Einfluss auf unser Dasein und Zusammenleben. Der Ruf nach grundlegenden Veränderungen unserer planetaren Realität indes wird immer lauter. So weitermachen wie bisher geht nicht und wird uns unweigerlich in die nächste Krise stürzen. Also ist gerade jetzt unsere Kreativität gefragter denn je. Was geht? Was kommt und was können wir BESSER machen. Wie können wir Design neu denken? Dazu präsentiert der DDCast des Deutschen Designer Club jede Woche eine starke Stimme. Sie kommt aus allen Sparten des Design, aus angrenzenden Disziplinen, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.