Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Holocaust-Gedenken: Der „Krebs“ des Antisemitismus

Holocaust-Gedenken: Der „Krebs“ des Antisemitismus

VonAuf den Punkt


Holocaust-Gedenken: Der „Krebs“ des Antisemitismus

VonAuf den Punkt

Bewertungen:
Länge:
13 Minuten
Freigegeben:
27. Jan. 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Deutschland gedenkt der Shoa. Doch reicht Erinnerung im Kampf gegen Antisemitismus?

Vor 77 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitz von der Roten Armee befreit. Und heute? Wächst der Antisemitismus in Deutschland wieder. Das Wissen über den Nationalsozialismus und die Ermordung der Juden hat "allein noch keine magischen Kräfte", meint SZ-Redakteur Johan Schloemann. Das habe eher mit einem allgemeinen Geschichtsbewusstsein zu tun. Auf den Demonstrationen von Corona-Leugnern sehe man allerdings gerade eine unerträgliche Verharmlosung des Holocausts. Es sei allerdings auch eine schon ältere Strategie der Neuen Rechten, sich selber zum Opfer zu erklären.

Weitere Nachrichten: Kreml enttäuscht, Marx zu Missbrauch.

Moderation, Redaktion: Lars Langenau

Redaktion: Tami Holderried, Antonia Franz

Produktion: Jakob Arnu

Zusätzliches Audiomaterial über Phoenix.
Freigegeben:
27. Jan. 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Die Nachrichten des Tages - von der Süddeutschen Zeitung als Podcast auf den Punkt gebracht. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Meldungen, Interviews und Hintergrundberichten. Kostenlos und immer aktuell. Jeden Montag bis Freitag um 17 Uhr.