Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

#73 Mord an Bord: Verbrechen und ihre Hintergründe

#73 Mord an Bord: Verbrechen und ihre Hintergründe

VonMordlust


#73 Mord an Bord: Verbrechen und ihre Hintergründe

VonMordlust

Bewertungen:
Länge:
90 Minuten
Freigegeben:
9. Juni 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Ahoi, ihr Landratten! Mit unserem Luxus-Dampfer, der MS Mordlust, begeben wir uns gemeinsam auf eine emotionale Fahrt. Doch seid gewarnt! Hier an Bord geschehen schlimme Verbrechen und die Passagier:innen sind zumindest für diese Reise “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe" nur sich selbst überlassen.

21 Tage lang segelt die Apollonia über den Atlantik, von Gran Canaria bis nach Barbados. An Bord des 17,5 Meter langen Schiffes befinden sich am Anfang der Reise sechs Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch als die Yacht ihren Zielhafen erreicht, sind nur noch vier Personen an Bord. Eine von ihnen durch einen Schuss schwer verwundet und von den anderen beiden fehlt jede Spur.

Krysztof ist Kapitän der Hansa Stavanger, einem riesigen Containerschiff mit einer Besatzung von 24 Mann, die gerade zwischen dem Arabischen Meer und dem Indischen Ozean schippert. Alles ist ruhig, bis um 9:15 Uhr der Wachoffizier Alarm schlägt: "Herr Kapitän, bitte kommen sie schnell auf die Brücke!". Dort angekommen sieht Krysztof, was der Grund für den Notruf ist: ein unauffälliger kleiner Punkt auf dem Radar, der sich beunruhigend schnell nähert und für die Mannschaft schon bald zur Katastrophe wird.

Welches Recht gilt auf hoher See? Warum werden Menschen auf kleinen Segelschiffen verrückt und wann durfte man früher Besatzungsmitglieder straffrei essen? Laura und Paulina klären euch über die Gebräuche der See auf und garnieren die mit ein bisschen Seemannsgarn.

Dieser Podcast ist Teil von Funk von ARD & ZDF (seit Folge 13, 16.01.2019): Impressum: https://go.funk.net/impressum.

**Kapitel**
00:03:04 - "Fall Apollonia"
00:30:05 - Aha: Psyche an Bord

00:38:06 - "Fall Krysztof"
01:07:22 - Aha: Piraterie
01:11:44 - Recht auf dem Meer
01:18:15 - Morde auf Kreuzfahrtschiffen
01:22:44 - Kannibalismus

**Shownotes**
*Fall Apollonia*
K. Hympendahl: Logbuch der Angst. Der Fall Apollonia

Spiegel: Gerhard Mauz im »Apollonia«-Prozeß in Bremen: https://bit.ly/2RAXe9p

Spiegel: Gerhard Mauz zum Urteil im »Apollonia«-Prozeß in Bremen: https://bit.ly/3uYLETb

Spiegel: Gerhard Mauz zur Verwerfung der Revision von Paul Termann durch den Bundesgerichtshof: https://bit.ly/3pwgIZc

boat24: Das Karma der “Apollonia”: https://bit.ly/3w49gal


*Fall Krysztof*

A. Wolff: Der Kapitän und sein Pirat

K. Kotiuk: Frohe Ostern Hansa Stavanger

Süddeutsche: Doku über "Hansa Stavanger"-Entführung: https://bit.ly/3x7H3j2

HAZ: Ende einer Odyssee am Horn von Afrika: https://bit.ly/3pz9nbj



*Aha: Piraterie*

ICC-CCS: Live Piracy Map: https://bit.ly/2TI1AMs

Cruisetricks: Azamara Journey wehrt Piraten-Angriff südlich des Oman ab: https://bit.ly/3g4VPRM

Bundesamt für Justiz: SeeBewachV: https://bit.ly/34ZrMof


*Diskussion*

Worldoceanreview: Seerecht: https://bit.ly/2TPOOvA

Spiegel: Kannibalismus: https://bit.ly/3crlUs8

20min: Kannibalismus auf See: https://bit.ly/3x3YVew
Freigegeben:
9. Juni 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Habgier, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!