Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

#76 Unterlassen

#76 Unterlassen

VonMordlust


#76 Unterlassen

VonMordlust

Bewertungen:
Länge:
83 Minuten
Freigegeben:
21. Juli 2021
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Triggerwarnung: Ab Minute 00:07:29 bis 00:29:21 geht es um Gewalt an Kindern und ab Minute 00:40:42 bis 01:02:32 geht es um Suizidalität.

Man muss nicht selbst den Abzug drücken, um sich des Mordes an einem Menschen schuldig zu machen. Auch, wenn man Nichts tut kann man Täter oder Täterin sein - durch Unterlassen. Wir erzählen euch von Straftaten, bei denen Menschen vermeintlich unverschuldet für eine Katastrophe gesorgt haben - in dieser Folge “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe"

Das Personal im Krankenhaus ist schockiert. Das Baby, das dort vor ihnen auf dem Untersuchungstisch liegt, ist nur noch Haut und Knochen. Die kleine Ella wirkt apathisch und verwahrlost. Und sie bleibt nicht lang allein auf der Intensivstation - nur zwei Tage nach ihr, wird ihr Bruder Benjamin eingeliefert. Auch um sein Leben wird gekämpft. Doch wieso stehen die Geschwister kurz vorm Hungertod, wenn ihre Familie schon lange vom Jugendamt betreut wird?

Johann weiß, dass gleich schluss ist. Gerda und er hatten gestern einen irren Streit. Doch ohne seine erste Freundin will er nicht leben. Deswegen beschließt er Gerda nicht zu warnen als sie das Feuerzeug der Zigarette runterdrückt. Und plötzlich explodiert das ganze Haus und Gerda und Johann werden darunter vergraben.

Du fährst nachts allein mit dem Auto an einem Wald vorbei. Vor dir liegt ein verunglückter Wagen. Hilfst du? Musst du es vielleicht sogar? Wir erklären in dieser Folge wo die Grenze des Zumutbaren liegt und welche Personen anderen gegenüber eine besondere Verantwortung haben. Außerdem erfahrt ihr warum es gar nicht witzig ist, dass jemand Laura die Nase geklaut hat und dass ihr nächsten Krimittwoch auf uns verzichten müsst - wir machen nämlich Sommerpause von Mord und Totschlag.

Dieser Podcast ist Teil von Funk von ARD & ZDF (seit Folge 13, 16.01.2019): Impressum: https://go.funk.net/impressum.

**Kapitel**
00:07:29 - "Fall Ella"
00:29:21 - Aha: Garantenstellung
00:40:42 - "Fall Johann"
01:02:32 - Aha: Mord durch Unterlassen
01:04:19 - Unterlassene Hilfeleistung
01:10:33 - Problem Nachweisen der Unterlassung
01:17:43 - Wann man nicht helfen muss



**Shownotes**

*Fall Ella*
openjur: Urteil: https://bit.ly/3hPZljV

openjur: Berufung: https://bit.ly/3kDAgdN

Spiegel: Hungernot von Kleinkind: https://bit.ly/3iocfEQ

Spiegel: Prozess in Arnsberg: https://bit.ly/3rpvySj

Süddeutsche: Prozess Arnsberg: https://bit.ly/3zkb3t2

Süddeutsche: Kind verhungert: https://bit.ly/3hSagd1

*Aha: Garantenstellung*

U. Kindhäuser: Unechte Unterlassungsdelikte: https://bit.ly/36NTNQz

Juraforum: Unterscheidung: https://bit.ly/3eDFgLs

Strafrecht online: Garantenstellung aus Ingerenz: https://bit.ly/3Bq63oA

*Fall Johann*

HRR-Strafrecht: Beschluss 2009: https://bit.ly/36PWaT2

HRR-Strafrecht: Beschluss 2010: https://bit.ly/36M6Yl2

Justiz NRW: Urteil: https://bit.ly/3itLvTm

Westdeutsche Zeitung: Gasexplosion am Siepensteg: https://bit.ly/2VRQYM3

RP Online: Darum die Höchststrafe: https://bit.ly/3xSRE1S



*Diskussion*

Erinnerungsseite Marc: https://bit.ly/3zhP99B

Justiz NRW: Urteil Bank: https://bit.ly/3eGENZ0
Freigegeben:
21. Juli 2021
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Habgier, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!