Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

#93 Ein lebenswertes Leben

#93 Ein lebenswertes Leben

VonMordlust


#93 Ein lebenswertes Leben

VonMordlust

Bewertungen:
Länge:
92 Minuten
Freigegeben:
12. Apr. 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Triggerwarnung: In der gesamten Folge geht es um Gewalt gegen Menschen mit Behinderung.

Eine Behinderung zu haben, heißt für viele Menschen noch immer diskriminiert und ausgeschlossen zu werden - und eine Zeit lang war es sogar ein Todesurteil. In dieser Folge von “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” geht es um den Ableismus in unserer Gesellschaft und seine Folgen.

Das alte Jagdschloss Grafeneck in der Münsinger Alb: Ein Ort, der heute sowie schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Einrichtung der Behindertenhilfe und als Sozialpsychiatrie dient - doch das war nicht immer so. 1939 spielt sich dort einer der dunkelsten Momente der deutschen Geschichte ab - die Aktion T4, welche für über 10.000 Menschen den Tod bedeutet. Darunter auch Emma Dapp, die in eine Heil- und Pflegeanstalt eingeliefert wurde, weil sie nach dem Tod ihres Mannes noch einmal schwanger wurde. Als die grauen Busse sie nach Grafeneck bringen, weiß sie, was das für sie bedeutet.

Für Tanja ist die Arbeit als Pflegerin ihr Traumberuf. Seit über 30 Jahren schon versucht sie es den Bewohner:innen des Oberlinhauses in Potsdam-Babelsberg so angenehm wie möglich zu machen. Sie hilft, wo sie kann und versucht immer mehr zu geben als andere. Doch in Zeiten von Corona ist das Arbeitspensum extrem gestiegen. Zu wenig Personal und mehr Belastung bringen Tanja an die Grenzen ihrer Kraft - bis sie eines Tages nach ihrer Schicht nach Hause geht und vier Menschen tot sind.

“Er ist so lebensfroh, obwohl er im Rollstuhl sitzt”. Menschen mit Behinderung werden oft nur auf diese reduziert. Obwohl 10 % unserer Bevölkerung eine Beeinträchtigung haben, werden sie noch immer gelabelt, finden in den Medien so gut wie gar nicht statt, werden in “totalen Institutionen” von der Gesellschaft ausgeschlossen und in wichtigen Debatten wie zum Thema Sterbehilfe diskutiert man über ihre Köpfe hinweg. Wie gefährlich das ist, hört ihr in dieser Folge.

Interviewpartner in dieser Folge: Referent der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e. V. Alexander Ahrens

**Kapitel**

00:12:49 - Fall Schloss Grafeneck
00:39:53 - Aha: Euthanasie in der NS-Zeit
00:45:16 - Sterbehilfe
00:50:47 - Fall Thusnelda-von-Saldern-Haus
01:19:29 - Aha: Albeismus in der Presse
01:28:19 - Gewalt gegen Menschen mit Behinderung
01:29:38 - Gewalt in der Pflege
01:32:36 - Inklusion

**Shownotes**

*Fall Schloss Grafeneck*
ARD: Die Mordfabrik auf der Schwäbischen Alb: https://bit.ly/3O4A3N2
ns-euthanasie.de: Johanne Wilhelmine Ehlers:https://bit.ly/3LUKfWz
gedenkort-t4.eu: Diakonie Stetten: https://bit.ly/3vaSI19
lpb-bw.de: Euthanasie.pdf: https://bit.ly/3xkIX2R

*Aha: Euthanasie in der NS-Zeit*
bpb: "Gemeinschaftsfremde" und Kranke: https://bit.ly/37FIjCd
Planet Schule: Spuren der NS-Zeit Euthanesie: https://bit.ly/37EOTZK
gedenkort-t4.eu: Was heißt Eugenik?: https://bit.ly/3M38FgJ
bpb: Was ist Sozialdarwinismus?: https://bit.ly/3LTMZU4

*Fall Thusnelda-von-Saldern-Haus*
Urteil: 21 Ks 6/21 Landgericht Potsdam, 486 Js 16517/21 Staatsanwaltschaft Potsdam
Zeit: Schwerverletzte auf dem Weg der Besserung: https://bit.ly/3jvrwok
TAZ: Ableistische Gewalttat: https://bit.ly/37ELDO6
Zeit: Dieser Tod ist keine Erlösung: https://bit.ly/3vde9P6
Zeit: Pflegerin nach Gewalttat wegen vierfachen Mordes angeklagt: https://bit.ly/3xm6Rv8
Spiegel: Prozess gegen mutmaßliche Vierfachmörderin: https://bit.ly/38KI9dy
Süddeutsche: "Tiefe Traurigkeit und Angst vor dem Leben": https://bit.ly/3jrOiNN

*Aha: Albeismus in der Presse*
bpb: Behinderung und Medien – ein Perspektivwechsel: https://bit.ly/3vapL5s
*Diskussion*
Deutsche Welle: Transkript des Podcasts: Echt behindert! 37: https://bit.ly/3LYz1Aa
Deutscher Bundestag: Klinische Frailty Skala PDF: https://bit.ly/3LTNrSg
Twitter: Tweet Oliver Tolmein: https://bit.ly/3xjI4rk
SWR: Gewalt gegen Menschen mit Behinderung: https://bit.ly/3uzu7E

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/Mordlust
Freigegeben:
12. Apr. 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Habgier, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!