Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Krieg in der Ukraine (Tag 1)

Krieg in der Ukraine (Tag 1)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine


Krieg in der Ukraine (Tag 1)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine

Bewertungen:
Länge:
25 Minuten
Freigegeben:
24. Feb. 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Russland hat die Ukraine angegriffen. Deshalb berichten wir täglich in diesem Podcast über die sicherheitspolitische Lage in Europa. Die Ukraine meldet am 24. Februar mehr als 30 verschiedene Angriffe russischer Einheiten aus allen Richtungen. Mindestens 40 Ukrainer sollen dabei getötet worden sein. Kämpfe gibt es auch um das ehemalige AKW in Tschernobyl. Unabhängig überprüfen lassen sich diese Angaben nicht. "Streitkräfte und Strategien" gibt es schon seit mehr als 50 Jahren. Wir begleiten Entwicklungen der Sicherheits- und Militärpolitik, berichten, analysieren, hinterfragen. Eigentlich alle 14 Tage, aber jetzt täglich, weil es - wieder - Krieg gibt in Europa, viel Angst und viele Fragen.
Weitere Informationen zur Lage in der Ukraine:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Krieg-in-der-Ukraine-Erste-russische-Einheiten-offenbar-in-Kiew,russlandkrise100.html
Live-Stream von NDR Info im Radio:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/radio_live/stationndrinfo102-radioplayer_livestream-livestream621.html
Freigegeben:
24. Feb. 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Das Update zum Krieg in der Ukraine. Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? Der Podcast informiert täglich um 17 Uhr 30 über die Entwicklung in der Krisenregion und ordnet ein, welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über den Krieg und die Folgen. Was braucht die Bundeswehr jetzt für Waffen, wie gefährlich sind Hyperschall-Raketen? Schicken Sie Ihre Fragen an die beiden Hosts: streitkraefte[at]ndr[punkt]de