Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Deutschland liefert alte Waffen (Tag 8)

Deutschland liefert alte Waffen (Tag 8)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine


Deutschland liefert alte Waffen (Tag 8)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine

Bewertungen:
Länge:
23 Minuten
Freigegeben:
3. März 2022
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Deutschland wird der Ukraine weitere Waffen liefern. Es handelt sich um 2700 Flugabwehrraketen vom Typ STRELA. Doch genau darüber gibt es Verwirrung. Es sind Waffen, die noch in der Sowjetunion gebaut wurden und aus den Beständen der Nationalen Volksarmee der DDR stammen. Benutzt wurde sie schon lange nicht mehr: Vor zehn Jahren hat die Bundeswehr die Nutzung dieser Waffen gesperrt. Trotzdem können sie Luftangriffe unterbinden, sagt Andreas Flocken, der NDR-Militärexperte und erinnert an Afghanistan 1979, als Mudschahedin russische Flugzeuge mit Stinger-Raketen abgeschossen haben. Der langjährige ARD-Korrespondent Carsten Schmiester stellt wieder Fragen, welche Chance es auf Frieden gibt.
Deutschland plant Waffenlieferungen
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-deutschland-waffenlieferung-101.html
NDR Info Live-Stream in der ARD Audiothek
https://www.ardaudiothek.de/sender/norddeutscher%20rundfunk/#ndr-info-livestream
Freigegeben:
3. März 2022
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Das Update zum Krieg in der Ukraine. Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? Der Podcast informiert täglich um 17 Uhr 30 über die Entwicklung in der Krisenregion und ordnet ein, welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über den Krieg und die Folgen. Was braucht die Bundeswehr jetzt für Waffen, wie gefährlich sind Hyperschall-Raketen? Schicken Sie Ihre Fragen an die beiden Hosts: streitkraefte[at]ndr[punkt]de