Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Mariupol aufgegeben (Tag 86)

Mariupol aufgegeben (Tag 86)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine


Mariupol aufgegeben (Tag 86)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine

Bewertungen:
Länge:
25 Minuten
Freigegeben:
20. Mai 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Der ukrainische Widerstand in Mariupol ist endgültig gebrochen – die Kämpfe um das Stahlwerk sind beendet. Kiew hat die verbliebenen Soldaten aufgefordert, die Verteidigung zu beenden. Darüber sprechen in der heutigen Folge der langjährige ARD-Korrespondent Carsten Schmiester und der NDR-Militärexperte Andreas Flocken. Dann geht der Blick noch auf die Entscheidung der G7-Staaten, die Ukraine mit zusätzlichen knapp 9 Milliarden Euro zu unterstützen.
Und es geht um die rechtliche Frage, ob es in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, wie diesem in der Ukraine, überhaupt legitime Ziele geben darf – Zivilisten etwa, die sich zu Kämpfern ausbilden lassen.
Liveblog
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-freitag-133.html
Zivile Gebäude können völkerrechtlichen Schutz verlieren – Interview mit Völkerrechtlerin Paulina Starski von der Uni Freiburg
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Starski-Zivile-Gebaeude-koennen-voelkerrechtlichen-Schutz-verlieren,audio1123214.html
Podcast Tipp: Akte Nord Stream 2 – Gas, Geld, Geheimnisse
https://www.ardaudiothek.de/sendung/akte-nord-stream-2-gas-geld-geheimnisse/10502955/
Freigegeben:
20. Mai 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Das Update zum Krieg in der Ukraine. Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? Der Podcast informiert täglich um 17 Uhr 30 über die Entwicklung in der Krisenregion und ordnet ein, welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über den Krieg und die Folgen. Was braucht die Bundeswehr jetzt für Waffen, wie gefährlich sind Hyperschall-Raketen? Schicken Sie Ihre Fragen an die beiden Hosts: streitkraefte[at]ndr[punkt]de