Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Hoffnung auf Getreide (Tag 140-141)

Hoffnung auf Getreide (Tag 140-141)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine


Hoffnung auf Getreide (Tag 140-141)

VonStreitkräfte und Strategien #Ukraine

Bewertungen:
Länge:
26 Minuten
Freigegeben:
14. Juli 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Es gibt Anlass für ein wenig Hoffnung - das sagt Host dieser Folge und ARD-Korrespondent in Berlin Kai Küstner. Denn einerseits scheint der Streit zwischen Russland und Litauen über die russische Ostsee-Exklave Kaliningrad entschärft. Andererseits gab es offenbar eine vorläufige Einigung zu Getreide-Ausfuhren aus der Ukraine. Im Gespräch mit NDR-Militärexperte Andreas Flocken geht es heute auch um die stockende Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine – es gibt mal wieder Streit beim Ringtausch…
Dieser Podcast erscheint in der Sommerpause jede Woche Dienstag und Donnerstag mit einem Update.
Liveblog
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-donnerstag-139.html
"Markus Lanz" vom 13. Juli 2022 (ZDF)
https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-13-juli-2022-100.html
Podcast Empfehlung: Synapsen - Eigentum verpflichtet
https://www.ardaudiothek.de/episode/synapsen-ein-wissenschaftspodcast-von-ndr-info/59-eigentum-verpflichtet/ndr-info/10640719/
Freigegeben:
14. Juli 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen
Das Update zum Krieg in der Ukraine. Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? Der Podcast informiert täglich um 17 Uhr 30 über die Entwicklung in der Krisenregion und ordnet ein, welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über den Krieg und die Folgen. Was braucht die Bundeswehr jetzt für Waffen, wie gefährlich sind Hyperschall-Raketen? Schicken Sie Ihre Fragen an die beiden Hosts: streitkraefte[at]ndr[punkt]de