Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

"Born to run": Ein Bruce Springsteen-Biografie-Gespräch mit Musikjournalist Detlev Steinmetz

"Born to run": Ein Bruce Springsteen-Biografie-Gespräch mit Musikjournalist Detlev Steinmetz

VonThe Pioneer Briefing


"Born to run": Ein Bruce Springsteen-Biografie-Gespräch mit Musikjournalist Detlev Steinmetz

VonThe Pioneer Briefing

Bewertungen:
Länge:
8 Minuten
Freigegeben:
30. Juli 2022
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Seine Songs wie “Dancing in the dark”, “Glory Days” oder “I’m on fire” gehören zu den meistgespielten im Radio; seit den 70er Jahren ist er in der internationalen Rockmusik präsent: Bruce Springsteen, auch genannt “The Boss”.
Er ist einer erfolgreichsten Musiker unserer Zeit: weltweit hat der US-Amerikaner über 130 Millionen Tonträger verkauft.
Forbes schätzt sein Vermögen auf 435 Millionen Dollar.
In wenigen Wochen wird er 73 Jahre alt und kommt im nächsten Jahr für eine Konzert-Tour auch nach Deutschland.
Die Tickets waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen.
Was macht seine Faszination aus? Wer ist der Mensch Bruce Springsteen? Wie wurde er politisiert? Warum zieht es seine Fans nach wie vor in Scharen in seine Shows? Welchen speziellen Bezug hat der Boss zu Deutschland?
Darüber spricht Marc Saha aus dem The Pioneer-Podcast-Team mit dem Musikjournalisten Detlev Steinmetz, der Springsteen zu mehreren Interview getroffen hat und dessen Musik von Anfang an verfolgt.
Steinmetz hat für die ARD und das damalige Radio Luxemburg eine ganze Fülle an Musik-Hochkarätern neben Springsteen getroffen und interviewt, etwa Paul McCartney, Sting, Kylie Minogue, Katy Perry, Deep Purple, Herbert Grönemeyer, Phil Collins.
Freigegeben:
30. Juli 2022
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen
Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.