Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.


Bewertungen:
Länge:
52 Minuten
Freigegeben:
3. Apr. 2020
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Bella Ciao! Zur Rückkehr von "Haus des Geldes" (4:05) konnte Rüdiger nicht umhin, mit Steven über die neue Staffel zu sprechen. Schließlich hat der ihn einst zu der Serie gebracht. Beim Blick auf Teil 4 stellen die beiden fest, dass die Serie sich seither sehr gewandelt hat. Sie versuchen herauszufinden, wo die Unterschiede zur großartigen ersten Staffel liegen und wie die Macher um Álex Pina es trotzdem schaffen, das Publikum zu fesseln. Und sie fragen sich ob neben dem Professor und Tokio noch weitere Charaktere reizvoll sind.
Seinen Reiz hat Jean-Luc Picard für Andreas und Rüdiger nie verloren und so setzen sich die beiden ein letztes Mal (virtuell) zusammen, um über die letzten drei Folgen "Star Trek: Picard" (29:17) und den Gesamteindruck der Serie zu sprechen. Welche Probleme haben die Drehbuchautoren nicht gelöst? Wie waren die Schauwerte? Und vor allem: Besteht Anreiz, die bereits bestellte zweite Staffel zu hören?
All das und unsere Cold-Open-Frage "Von welcher Serie hättet Ihr gerne einen Recap-Podcast mit den Stars oder Machern?" könnt Ihr auf unserer neuen Webseite https://www.serienpodcast.de diskutieren. Und wie immer freuen wir uns auch über Feedback bei Twitter (@Serienpodcast), per mail (Serienweise@web.de) oder auf iTunes
 
Freigegeben:
3. Apr. 2020
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Egal ob Netflix, Amazon, Sky, Disney, Apple oder Streaming in TV und Mediatheken: Wir filtern aus dem Überangebot an Serien das raus, was sich lohnt - und was nicht. Kompetent, werbefrei, unabhängig und mit Leidenschaft für Podcast urteilen eine Handvoll Serienjunkies, die als Nerds für Star Wars, Star Trek und Marvel begonnen haben, mittlerweile Serien und TV aber für hohe Kultur halten.