Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Ozark, Unorthodox, Tales from the Loop, Years and Years und mehr im Solo-Seriencheck: Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Und so sitzt Rüdiger heute ganz einsam im Podcast-Studio, um einige Serien-Neustarts der letzten Wochen im Schnellcheck durchzugehen. Was dem Podcast an stimmlicher Abwechslung fehlt,

Ozark, Unorthodox, Tales from the Loop, Years and Years und mehr im Solo-Seriencheck

VonSerienweise - Streaming-Serien bei Netflix, Disney+ und Co.


Ozark, Unorthodox, Tales from the Loop, Years and Years und mehr im Solo-Seriencheck

VonSerienweise - Streaming-Serien bei Netflix, Disney+ und Co.

Bewertungen:
Länge:
59 Minuten
Freigegeben:
11. Apr. 2020
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Und so sitzt Rüdiger heute ganz einsam im Podcast-Studio, um einige Serien-Neustarts der letzten Wochen im Schnellcheck durchzugehen. Was dem Podcast an stimmlicher Abwechslung fehlt, machen die acht Serien wieder wett. Denn insgesamt sind fünf Anbieter und sechs verschiedene Genres im Angebot, darunter auch einige Highlights mit denen sich die Quarantäne-Zeit erträglicher gestalten lässt. Los geht es mit "Ozark" (3:15), die mit der dritten Staffel zu einem neuen Höhenflug angesetzt hat, weil sie sich endlich komplett auf ihre starken Frauenfiguren konzentriert. Eine Frau steht auch im Mittelpunkt der Netflix-Miniserie "Unorthodox" (12:30), die von der wahren Geschichte einer Aussteigerin aus der ultraorthodoxen jüdischen Satmarer-Gemeinschaft erzählt. In eine fremde Welt gewährt ebenfalls die Sci-Fi-Serie "Tales from the Loop" (18:46) aus dem Hause Amazon einen Einblick, die auf einem Artbook des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag basiert. Eine ähnlich ungewöhnliche Inspiration führte zur neuen Apple-Serie  "Home before Dark" (26:41), in der eine neunjährige Journalistin einen Mord aufklärt, frei nach der wahren Geschichte von Hilde Lysiak. Komplett fiktiv ist (glücklicherweise noch) "Years and Years" (31:47), die bei Starzplay zu finden ist. Die britische Miniserie schildert anhand einer Familie aus Manchester eine dystopische, von Nationalismus getriebene Zukunft. Für manche mag diese Vorstellung dennoch angenehmer sein als die Disney+ Serie "High School Musical: Das Musical: Die Serie" (39:47). Doch dem klar auf Teenager ausgerichteten Gesangsspaß kann man in Teilen sogar als Erwachsener etwas abgewinnen. Und damit es in dieser düsteren Zeit auch etwas zum Lachen gibt, kommen am Ende noch zwei neue Sitcoms von Sky dran: Zum einen das "Die Goldbergs"-Spinoff "Schooled" (44:55), das eine Liebeserklärung an die 90er ist und "Unicorn" (52:29), die Rüdiger eine Liebeserklärung an "Shield" und "Justified"-Star Walton Goggins entlockt.
Freigegeben:
11. Apr. 2020
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Egal ob Netflix, Amazon, Sky, Disney, Apple oder Streaming in TV und Mediatheken: Wir filtern aus dem Überangebot an Serien das raus, was sich lohnt - und was nicht. Kompetent, werbefrei, unabhängig und mit Leidenschaft für Podcast urteilen eine Handvoll Serienjunkies, die als Nerds für Star Wars, Star Trek und Marvel begonnen haben, mittlerweile Serien und TV aber für hohe Kultur halten.