Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Rugby oder Wasserball? Timo hat sich richtig entschieden!: Das Doppelleben des Timo van der Bosch

Rugby oder Wasserball? Timo hat sich richtig entschieden!: Das Doppelleben des Timo van der Bosch

VonWaterpolo Expert Talk


Rugby oder Wasserball? Timo hat sich richtig entschieden!: Das Doppelleben des Timo van der Bosch

VonWaterpolo Expert Talk

Bewertungen:
Länge:
36 Minuten
Freigegeben:
8. Juli 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Neben all den Berlinern und Hannoveranern in der deutschen Nationalmannschaft, hat sich Timo als Süddeutscher etabliert. Seit Jahren ist er fester Bestandteil der Mannschaft, es sei denn eine Schulterverletzung setzt ihn außer Gefecht, erkämpft wichtige Punkte in Qualifikationsturnieren und trägt mit seinen Toren zum Erfolg bei.

All das ist aber nur eine Seite der Medaille, denn neben dem Sport steht bei Timo auch der Beruf als Polizist im Fokus. Nach der Bundeswehr wechselte Timo in den Polizeidienst und hat seine Ausbildung parallel zu all den sportlichen Höhepunkten erfolgreich abgeschlossen.

Wie genau er das geschafft hat, wie er mit der Verschiebung der Qualifikation für Olympia umgegangen ist und wie er die Chancen der deutschen Nationalmannschaft einschätzt, dass hat er mir im Gespräch erzählt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim zuhören!
Freigegeben:
8. Juli 2020
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Ich liefere Euch mit meinen nationalen und internationalen Gesprächspartnern aus der Welt des Wasserballs regelmäßig spannende Einblicke in die Vereinsentwicklung, Trainingsplanung und Jugendarbeit. Hierfür stehen mir Trainer, Aktive und Funktionäre in unseren Gesprächen regelmäßig Rede und Antwort. Natürlich spielt hierbei auch die allgemeine Entwicklung der Sportart Wasserball, auf nationaler und internationaler Ebene, eine große Rolle. Persönliche Meinungen und Einschätzungen meiner Gesprächspartner zu Fragen wie es mit dem deutschen, aber auch mit dem internationalen Wasserball in den nächsten Jahren weitergeht, kommen dabei nicht zu kurz.