Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Wie die Leidenschaft für Kaffee zwei Wasserballer zusammen brachte: Qualitativ guten Kaffee mit "Ohne" auch entkoffeiniert genießen

Wie die Leidenschaft für Kaffee zwei Wasserballer zusammen brachte

VonWaterpolo Expert Talk


Wie die Leidenschaft für Kaffee zwei Wasserballer zusammen brachte

VonWaterpolo Expert Talk

Bewertungen:
Länge:
55 Minuten
Freigegeben:
20. Okt. 2020
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Oft ist die Rede davon, dass man sich bereits während der Karriere einen Plan für die Zeit danach machen sollte. Das solche Pläne zum einen wichtig sind, zum anderen aber auch gerne mal einen ganz anderen Verlauf nehmen, dafür sind meine beiden Gesprächspartner in der heutigen Episode #15 der beste Beweis.

Florian und Max sind beide im Wasserball recht erfolgreich gewesen. Egal ob als Spieler, Trainer oder Manager. Was aber danach? Etwas was man mit ähnlicher Leidenschaft betreibt wie den Wasserball-Sport sollte dann aber schon sein. Gut das die beiden dann auch erst das Hobby und dann das Studium zusammengebracht hat.

Nun gehen sie mit Ihrem Start-Up "Ohne" an den Start und wollen eine "DECAF-Revolution" starten. Was genau dahintersteckt und was genau ihre Pläne sind, davon berichten Sie heute im Podcast.

Viel Spaß beim zuhören!
Freigegeben:
20. Okt. 2020
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Ich liefere Euch mit meinen nationalen und internationalen Gesprächspartnern aus der Welt des Wasserballs regelmäßig spannende Einblicke in die Vereinsentwicklung, Trainingsplanung und Jugendarbeit. Hierfür stehen mir Trainer, Aktive und Funktionäre in unseren Gesprächen regelmäßig Rede und Antwort. Natürlich spielt hierbei auch die allgemeine Entwicklung der Sportart Wasserball, auf nationaler und internationaler Ebene, eine große Rolle. Persönliche Meinungen und Einschätzungen meiner Gesprächspartner zu Fragen wie es mit dem deutschen, aber auch mit dem internationalen Wasserball in den nächsten Jahren weitergeht, kommen dabei nicht zu kurz.