Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Was stellt Elon Musk mit Twitter an?

Was stellt Elon Musk mit Twitter an?

VonNZZ Akzent


Was stellt Elon Musk mit Twitter an?

VonNZZ Akzent

Bewertungen:
Länge:
16 Minuten
Freigegeben:
18. Mai 2022
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Kauft Elon Musk nun Twitter – oder nicht? Und wohin würde der reichste Mann der Welt den Kurznachrichtendienst steuern? Unsere Tech-Redaktorin erklärt, dass Twitter unter dem neuen Inhaber wohl deutlich weniger stark in die Inhalte eingreifen würde. Musk verteidige den Wert der Meinungsfreiheit beinahe uneingeschränkt. Das Löschen oder Kennzeichnen von als problematisch taxierten Inhalten – oder die Verbannung von Usern wie Donald Trump – nennt er gar eine Gefahr für die Demokratie.

Heutiger Gast: Gioia da Silva

Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/technologie/elon-musk-und-twitter-externe-investoren-beteiligen-sich-mit-7-milliarden-us-dollar-an-musks-uebernahme-ld.1680533

Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: nzz.ch/akzentabo
Freigegeben:
18. Mai 2022
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Täglich erzählen NZZ-Korrespondentinnen und Redaktoren, was sie bewegt: rund zehnminütige Geschichten aus der ganzen Welt inklusive fundierter Analyse aus dem Hause NZZ, gehostet von Nadine Landert und David Vogel. Das ist «NZZ Akzent» – täglich ein Stück Welt. Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: probeabo.nzz.ch/akzent