Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.


Bewertungen:
Länge:
29 Minuten
Freigegeben:
12. Dez. 2021
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

In dieser Folge beschäftigen wir uns damit, was Macht in einem sozial politischen Gefüge bedeutet, wie sie entsteht und sich erhält. Dafür werden wir uns zunächst das Verhältnis von Macht zu Gewalt ansehen, anhand der Überlegungen von Thomas Hobbes und Hannah Arendt. Nach einem Exkurs zu Friedrich Nietzsches berühmten Prinzip des "Willen zur Macht", werden wir uns schwerpunktmäßig mit der historischen "Diskursanalyse" von Michel Foucault und deren Auswirkungen auf unser modernes Verständnis von Politik und Macht auseinandersetzen, bevor wir schlussendlich einen kleinen Ausblick auf die feministische Kritik an der gesellschaftlichen Macht des Patriarchats am Beispiel von Miranda Frickers "Ethik des Wissens" erhalten werden. Danke fürs Hören und viel Spaß!
Instagram: https://www.instagram.com/writer_michael.lutz/
Mein neuestes Buch: https://www.amazon.de/moralische-Revolution-Globus-Michael-Lutz/dp/B08XFK9M2D/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=die+moralische+revolution+michael+lutz&qid=1630832873&sr=8-1
Freigegeben:
12. Dez. 2021
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (15)

Herzlich Willkommen zu meinem Podcast! Ich bin Michael Lutz, Autor und studiere Philosophie und Germanistik. Auf diesem Kanal erwarten euch wöchentlich Podcasts aus dem Bereich der Philosophie und der Geisteswissenschaften. Viel Spaß!