Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.


Bewertungen:
Länge:
39 Minuten
Freigegeben:
20. Nov. 2022
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Tanita Klein ist eine Designerin, die in Kopenhagen, Dänemark, lebt und arbeitet. Sie ist in Frankfurt am Main geboren und aufgewachsen und studierte Design an der Design Academy in Eindhoven. Für ein Residenzprogramm mit SPACE10 kam sie Anfang 2020 nach Kopenhagen. Das POSSI-System ist ein Konzept, das in den letzten vier Jahren zu einem marktfähigen Produkt entwickelt wurde. Es basiert auf Kleins Vision für Design.

Tanita sagt: "Als Designerin betrachte ich die materielle Kultur als etwas, das großen Einfluss auf das menschliche Verhalten und Wohlbefinden hat. Ich betrachte Design als ein Werkzeug zur Verbesserung. Meine Werkzeuge sind radikal, aber realistisch. Meine Werkzeuge sind demokratischer Luxus. Meine Argumentation ist sowohl unter Nachhaltigkeit als auch unter Wohlbefinden einzuordnen. POSSI ist wie ein Sitzsack für Kinder. Er ist verformbar und passt sich Ihren Kurven und Bedürfnissen an. Bitte spielen Sie."

POSSI ist inspiriert von der ersten Architektin, die in den 1920er Jahren eine Küche für ein großes soziales Wohnprojekt in Frankfurt am Main entwarf. In den 1920er Jahren entwarf Margarete Schütte-Lihotzky (1897-2000) eine Küche für die moderne Hausfrau, basierend auf einer Analyse der Bewegungen in der Küche. Sie spiegelte den Wandel in der Gesellschaft wider: Die Frau wurde emanzipierter und die Küche passte sich ihrem neuen Lebensstil an. Das Konzept von POSSI war eine Antwort auf die Frage, wie die moderne, emanzipierte Küche hundert Jahre später aussieht: Eine Küche, die sich an unsere sich schnell verändernden und umweltfreundlichen Bedürfnisse anpasst und nicht umgekehrt.
Freigegeben:
20. Nov. 2022
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

‘What we design designs us back’ sagte einmal Jason Silva ein bekannter Techno Futurist aus den USA. Design – das ist die Botschaft – nimmt großen Einfluss auf unser Dasein und Zusammenleben. Der Ruf nach grundlegenden Veränderungen unserer planetaren Realität indes wird immer lauter. So weitermachen wie bisher geht nicht und wird uns unweigerlich in die nächste Krise stürzen. Also ist gerade jetzt unsere Kreativität gefragter denn je. Was geht? Was kommt und was können wir BESSER machen. Wie können wir Design neu denken? Dazu präsentiert der DDCast des Deutschen Designer Club jede Woche eine starke Stimme. Sie kommt aus allen Sparten des Design, aus angrenzenden Disziplinen, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.