Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Das Grounding der Swissair: «Wir waren wie eine Familie.» Therese Schläpfer lebt ihren Traum, als Flugbegleiterin bei der Swissair. Doch das Grounding anfangs Oktober markiert das baldige Ende ihrer Arbeit bei der ehemaligen Vorzeige-Airline: «Ich schämte mich so sehr, ich traut ...

Das Grounding der Swissair

VonEs geschah am... 2001


Das Grounding der Swissair

VonEs geschah am... 2001

Bewertungen:
Länge:
27 Minuten
Freigegeben:
10. Sept. 2021
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

«Wir waren wie eine Familie.» Therese Schläpfer lebt ihren Traum, als Flugbegleiterin bei der Swissair. Doch das Grounding anfangs Oktober markiert das baldige Ende ihrer Arbeit bei der ehemaligen Vorzeige-Airline: «Ich schämte mich so sehr, ich traute mich nicht mehr ins Dorf.»

Das Grounding ist die grösste Firmenpleite der Nachkriegszeit, ein Schock für die ganze Schweiz. Robert Baumgartner muss als Chef der Flugbegleiter und Flugbegleiterinnen hunderte Kündigungen aussprechen und verliert selbst den Job. «Die Leute taten mir leid», sagt er rückblickend.


Wir wollen dein Feedback: 2001-Podcast@srf.ch
Freigegeben:
10. Sept. 2021
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (6)

Einen Flugzeugabsturz überlebt. Beim Amoklauf in Zug unter einem Pult versteckt. Die Terroranschläge in New York fotografiert. Beim Grounding der Swissair hunderte Personen entlassen und selbst den Job verloren. Menschen, die den Katastrophenherbst miterlebt haben, blicken zurück. Für sie waren es Wendepunkte. Die Ereignisse haben sich in ihre Biografien und das Gedächtnis der Schweiz eingebrannt.