Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Fehlende Rechtstaatlichkeit: EU will Zahlungen an Ungarn kürzen: Die EU-Kommission empfiehlt, EU-Zahlungen an Ungarn in Milliardenhöhe vorläufig auszusetzen. Konkret geht es um 5,8 Milliarden Euro an Corona-Hilfen und um 7,5 Milliarden Euro aus dem EU-Gemeinschaftshaushalt. Diese Gelder sollen erst ausbezahlt werde ...

Fehlende Rechtstaatlichkeit

VonEcho der Zeit


Fehlende Rechtstaatlichkeit

VonEcho der Zeit

Bewertungen:
Länge:
42 Minuten
Freigegeben:
30. Nov. 2022
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

Die EU-Kommission empfiehlt, EU-Zahlungen an Ungarn in Milliardenhöhe vorläufig auszusetzen. Konkret geht es um 5,8 Milliarden Euro an Corona-Hilfen und um 7,5 Milliarden Euro aus dem EU-Gemeinschaftshaushalt. Diese Gelder sollen erst ausbezahlt werden, wenn die ungarische Regierung ihr Versprechen zur Wahrung der Rechtsstaatlichkeit komplett umsetzt.

Weitere Themen:
(05:55) Fehlende Rechtstaatlichkeit: EU will Zahlungen an Ungarn kürzen
(13:02) Ukrainekrieg: Warum die Einigkeit der Nato-Staaten bröckelt
(16:39) Bereichert sich die Finanzindustrie bei den Pensionskassen?
(22:13) «Guatemalas Rechtsstaat ist ausgehöhlt»
(28:12) Wie steht es um Alexej Nawalny?
(34:55) Jura: Ein Besuch im jüngsten Kanton der Schweiz
Freigegeben:
30. Nov. 2022
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen. Abonnieren Sie den «Echo der Zeit» Newsletter und erhalten Sie jeden Samstag das Beste der Woche: https://www.srf.ch/newsletter