Sie sind auf Seite 1von 82

In Frankfurt studieren

>> Infos zur Frankfurt….


FRANKFURT…
FRANKFURT
Wahlspruch : ”Stark im Recht”

Regierungsbezir
Bundesland k:
: Hessen Darmstadt
Einwohner :
Flaeche : 659.021
248,31km2 (Stand: 31. Dezember
2007)

Auslaenderante
il : 24,6%
www.frankfur
Der Römer ist Frankfurts Rathaus und Wahrzeichen.
Frankfurter Skyline, im Vordergrund Main und Flößerbrücke.
Goethes Geburtshaus im Großen Hirschgraben.
Die Legende der Frankenfurt.
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Panoramaansicht vom Maintower. Die Blickrichtungen sind Osten (links), Süden
(Bildmitte) und Westen (rechts).
Rekonstruierte Häuser an der Ostseite des Römerbergs.
Goethe-Denkmal am Goetheplatz.
Großbaustelle Palais Quartier (2008), Fertigstellung 2009.
Stadtzentrum mit Bankenviertel, Katharinenkirche und Hauptwache.
Alte Stadtbibliothek.
Kaiserstraße im Bahnhofsviertel.
Koreanischer Tempel im Grüneburgpark.
Friedberger Warte im Nordend.
Ebbelwoi-Viertel in Alt-Sachsenhausen.
Der Palmengarten Frankfurt im Stadtteil Westend.
Das Enkheimer Ried im Stadtteil Bergen-Enkheim.
Flughafen Frankfurt am Main.
Das Bankenviertel von der Zeilgalerie aus gesehen.
Frankfurter Wertpapierbörse.
Zentrale der Deutschen Bank.
Zentrale der Commerzbank.
Zentrale der DZ Bank.
Ein Wahrzeichen der Stadt: der Messeturm am Messegelände.
Friedrich-Ebert-Anlage – eine der Hauptachsen im Straßenverkehr.
Hauptbahnhof.
S-Bahn Rhein-Main.
U-Bahn.
Straßenbahn.
Osthafen.
Eurotower, der Sitz der Europäischen Zentralbank.
I.G.-Farben-Haus, heute Teil der Goethe-Universität.
Max-Planck-Institut für Biophysik auf dem Campus Riedberg.
Gerechtigkeitsbrunnen.
Frankfurter Paulskirche.
Frankfurter Mainbrücken, Blick vom Maintower.
Leonhardskirche.
Der Eiserne Steg gehört zu den bekanntesten Mainbrücken.
Beleuchteter Hauptbahnhof während der Luminale.
Kaiserstraße im Bahnhofsviertel.
Das Städel.
Frankfurter Kunstverein im Steinernen Haus.
Senckenbergmuseum.
Liebighaus.
Festhalle auf dem Messegelände.
Das English Theatre befindet sich im Gallileo-Hochhaus.
Alte Oper am Opernplatz.
Städtische Bühnen am Willy-Brandt-Platz.
Commerzbank-Arena, Heimat von Eintracht Frankfurt, im Stadtwald.
JPMorgan Chase-Lauf, der größte Stadtlauf der Welt (2007).
Museumsuferfest.
Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg.
Dippemess am Ratsweg.
Wäldchestag im Stadtwald.
Abschluss-Feuerwerk beim Wolkenkratzer-Festival 2007.
In Frankfurt studieren

>> Infos zur FH-Frankfurt….


FH-FRANKFURT
Die Fachhochschule Frankfurt am Main, ist eine am 1. August 1971
gegründete Hochschule in Frankfurt am Main.

Ansicht vom Nibelungenplatz.


Fachhochschule
Frankfurt am Main
Das im Jahr 2006 neu bezogene Gebäude 1.
Fachbereiche
•Architektur − Bauingenieurwesen − Geomatik
(Bisherige Fachbereiche: Vermessungswesen – Architecture;
Bauingenieurwesen – Civil Engineering; Surveying –
Vermessung)

•Informatik und Ingenieurwissenschaften (Bisherige


Fachbereiche: Elektrotechnik; Feinwerktechnik; Maschinenbau;
Verfahrenstechnik; Mathematik, Naturwissenschaften,
Datenverarbeitung [MND])

•Wirtschaft und Recht (Bisherige Fachbereiche: Sozial- und


Kulturwissenschaften [SuK]; Wirtschaft)

•Soziale Arbeit und Gesundheit (Bisherige Fachbereiche:


Pflege und Gesundheit – Health and Social Work; Sozialarbeit;
Der Campus auf der ehemaligen Kleiststraße mit den Gebäuden 8, 5
Studiengänge
DIPLOM
•Allgemeine Feinwerktechnik
•Architektur
•Bauingenieurwesen
•Betriebswirtschaft
•Elektrische Energie- und
Automatisierungstechnik
•Informatik
•Informations- und Kommunikationstechnik
•Ingenieur-Informatik
•Internationaler Studiengang Finance and Law
•Maschinenbau
•Pflege
•Pflegemanagement
•Public Management
Eingang der Bibliothek.
Studiengänge
Bachelor
•Architektur
•Bauingenieurwesen
•Betriebswirtschaft
•Bioverfahrenstechnik
•Electrical Engineering
•Elektrotechnik und Informationstechnik
•Geoinformation und Kommunaltechnik
•Informatik
•Ingenieur-Informatik
•International Finance
•Luftverkehrsmanagement
•Maschinenbau
•Material und Produktentwicklung
FH am Nibelungenplatz in Ffm.
Studiengänge
Master
•Architektur
•Aushandeln und Gestalten von Verträgen (LL.M.)
•Barrierefreie Systeme - Interdisziplinärer
Masterstudiengang M.Sc.
•Beratung in der Arbeitswelt. Coaching und
Supervision
•Beratung und Sozialrecht
•High Integrity Systems
•Information Technology
•Infrastrukturmanagement
•Leadership
•Musiktherapie
•Production Management and Automation
FH am Nibelungenplatz in Ffm.
Wohnheimzimmer

Das Zimmerangebot: In Frankfurt gibt es knapp 3000 Wohnheimplätze


für 45000 Studierende. Angeboten werden Wohnmöglichkeiten der
unterschiedlichsten Kategorien und Preisklassen.

Es gibt:
•Einzelzimmer mit Gemeinschaftsküche-, Bad- und Toiletten für EURO
170 – 220
•Doppelzimmer für Paare, Alleinerziehende (gleiche Bedingungen)
EURO 350
•Einzelzimmer in Wohngruppen für 195 – 270 EURO
•Appartements mit eigener Küchenzeile, Nasszelle und Toilette für
260-300 EURO
•Wohnungen für Paare mit Kindern für 400 – 500 EURO
Bibliothek

Aufgaben der Bibliothek


Die Bibliothek dient als öffentliche
wissenschaftliche Bibliothek in erster
Linie der Lehre, dem Studium und der
Forschung an der Fachhochschule
Frankfurt am Main sowie der speziellen
beruflichen Weiterbildung.
Entsprechend dieser Aufgabe sammelt
sie insbesondere die in den
Fachbereichen der Fachhochschule zur
Grund- oder Weiterbildung erforderliche
Blick vom BCM-Hochhaus auf den neuen Campus der Fachhochschule
Frankfurt am Main - University of Applied Sciences.
Sportangebot
Indoor-Sport: Outdoor-Sport:
Sporthalle direkt auf dem Campus, Fast immer noch freie Plätze
keine Anmeldung, keine Kursgebühr zu sehr günstigen Preisen
(außer Wendo und Sportmassage)
kaum überfüllte Sportkurse

•Badminton •Bogenschießen
•Basketball •Drachenboot
•Capoeira •Drachenfliegen
•Feldenkrais •Gleitschirmfliegen
•Fitnesstraining •Kanu/ Kajak
•Fußball •Klettern
•Handball •Segelfliegen
•Karate •Segeln
•Meditation  •Skilaufen
•Selbstverteidigung für Frauen •Tauchen
•Sportmassage
•Tai Chi
Innenhof des Gebäudes 1.
VOR AUSSET ZUN GEN…

TestDAF :
4/4/4/4
A-Level : ??
bis später...