Sie sind auf Seite 1von 30

Passungen

Inhaltsverzeichnis
Allgemeintoleranzen
Was ist eine Passung?
Normung
Lehren von Passmaßen
Berechnung von Höchst- und Mindestmaß
Einheitsbohrung
Einheitswelle
Spielpassung
Übermaßpassung
Übergangspassung
Auswerfvorrichtung
Fragen
Quellenangaben
Allgemeintoleranzen
- Gelten wenn keine Toleranz auf der Zeichnung ist
- Richten sich nach der Länge
- Toleranzklassen:
- Fein
- Mittel
- Grob
- Sehr Grob
- Die Toleranzen gelten im positiven als auch im negativen Bereich

Merke
Merke
Toleranzen sollen so groß wie möglich sein.
Doch nicht zu groß, damit die Funktion
nicht beeinträchtigt wird.
Was ist eine Passung?
Als Passung bezeichnet man eine Verbindung
von zwei ineinander greifenden Teilen.
Beide Teile haben dabei das selbe Nennmaß,
jedoch können Lage und Größe
der Toleranzfelder unterschiedlich sein.
Eine Passung gibt immer eine Toleranz an,
in der sich die Istmaße von
Bohrung und Welle bewegen dürfen.
Normung
Lehren von Passmaßen
Beim Lehren von Passmaßen wird kein genauer Zahlenwert ermittelt.
Man kann nur sagen ob eine Passung gut oder schlecht ist.
Dazu hat man eine Gut- und eine Ausschussseite.
Die Gutseite zeigt an das das Teil passt.
Die Ausschusseite ist mit einem roten Ring gekennzeichnet und gibt
an das das Teil nicht das richtige Maß besitzt.
Berechnung von Höchst- und
Mindestmaß

Beispiel
Beispiel

Bestimme Höchst- und Mindestmaß dieser Passung:


19H7f7
Einheitsbohrung
- Alle Bohrungen werden nach DIN 7154 ausgeführt.
- Die gewünschte Passung wird durch Auswahl
einer entsprechenden Toleranz erreicht.
- Einsatzort: Maschinenbau und Fahrzeugbau.
Einheitswelle
- Alle Wellen werden nach DIN 7155 mit gleicher Toleranz
ausgeführt.
- Die gewünschte Passung wird durch Auswahl einer
entsprechender Toleranz erreicht.
- Einsatzort: Textilmaschinen, Landwirtschaftliche Maschinen
Spielpassung

Beim zusammenfügen gibt es


immer ein Spiel zwischen
Bohrung und Welle.
Das kommt dadurch zustande,
dass das Höchstmaß der Welle
kleiner ist als das
Mindestmaß der Bohrung.

Höchst- Mindestspiel
Höchst- Mindestspiel

03.12.09 Passungen 13
Übermaßpassung
Bei zusammenfügen gibt es
immer ein Übermaß zwischen
Bohrung und Welle.
das kommt dadurch zustande,
dass das Mindestmaß der Welle
größer ist als das Höchstmaß
der Bohrung.

Höchst- Mindestübermaß
Höchst- Mindestübermaß

03.12.09 Passungen 15
Übergangspassung

Je nach Istmaß von Bohrung und Welle


Kann sich bei einer Übergangspassung
Nach dem Fügen der beiden Teile
Sowohl ein Spiel als auch ein
Übermaß ergeben.

Höchstspiel / Höchstübermaß
Höchstspiel / Höchstübermaß

03.12.09 Passungen 17
Auswerfvorrichtung
Fragen
1.Wann spricht man von einer Spielpassung?
2.Wann spricht man von einer Übermaßpassung?
3.Wann spricht man von einer Übergangspassung?
4.Warum sollen Toleranzen so groß wie möglich gefertigt werden?
5.Wofür stehen die kleinen Buchstaben bei der Toleranzangabe
in der Zeichnung?
6.Wann gelten Allgemeintoleranzen?
7.In welchen Tolleranzklassen unterscheid
man bei der Allgemeintoleranz?
8.Welchen Bezug hat die Lage der Toleranzfelder
mit den Buchstaben?
9.Wie ist die Ausschussseite des Grenzlehrdorns gekennzeichnet?
10.Was versteht man unter der Maßtolerant?
Antwort 1
Wenn sich beim Zusammenfügen ein Spiel
zwischen Bohrung und Welle ergibt.
Antwort 2
Wenn sich beim Zusammenfügen ein
Übermaß zwischen
Bohrung und Welle ergibt.
Antwort 3
Wenn sich beim Zusammenfügen ein Spiel
oder Übermaß ergibt zwischen
Bohrung und Welle ergibt.
Antwort 4
Um Kosten zu sparen. Desto kleiner die
Toleranz, desto teurer ist das Werkstück.
Antwort 5
Für Wellen
Antwort 6
Wenn keine Toleranzangabe in der
Zeichnung angegeben ist.
Antwort 7
fein, mittel, grob, sehr grob
Antwort 8
Desto weiter der Buchstabe im Alphabet von
H bzw. h entfernt ist, desto weiter ist das
Toleranzfeld von der Nulllinie entfernt.
Antwort 9
Durch eine rote Markierung und einen
verkürzten Messzylinders.
Antwort 10
Die Maßtolleranz ist die Differenz zwischen
Höchst- und Mindestmaß.
Quellenangabe
- Google Bilder
- Fachbuch
- Tabellenbuch
- www.wikipedia.de
- www.autoschrauber.de