Sie sind auf Seite 1von 37

Das Netz

Internet
Interconnected
Networks
Das Internet ging aus dem 1969
entstandenen
ARPANET hervor.
Netzwerk des US
Verteidigungsministerium
1971 bereits E-Mail für Militär möglich
1982 1. Ansätze eines Internet
www wurde 1989 in Cern von
Tim Berners Lee entwickelt
1990 wurde das Internet in Amerika
öffentlich zugänglich gemacht
1993 Auftrieb durch WWW –
grafikfähiger Webbrowser „Mosaic“
kostenlos downloadbar
Durch die Webbrowser bessere Nutzung
des Internet möglich und die
digitale Revolution beginnt
Transport über Modem sehr langsam,
hohe Telefonkosten.
Der Begriff Gigabyte war nicht geläufig

Dezember 1988 – erster Rechner im Usatal – Speicher 20MB


Heute allein i-Phone 16 Giga
Außer E-Mail-Nutzung
(heute mehr als 50% Spam)
immer neuere Applikationen
Zunächst nur Darstellung von
Personen und Unternehmen.
Dann explosionsartige Ausweitung.
Mitte der 90er Beginn
der New Ecconomy-Entwicklung
Durch die Vielfalt größere Anforderungen
an die Medienkompetenz der Benutzer
Mitte/Ende der 90er Jahre:
Manche Internetunternehmen werden
an der Börse überbewertet.
Manche entwickeln sich außergewöhnlich.
Politik hat bis dahin die Entwicklung
unterschätzt.
Entwicklung am Beispiel Google:

Gründung 1998 25.000.000 Dokumente


August 2000 1.060.000.000
Dokumente
Februar 2003 3.083.000.000 Dokumente
November 2004 8.058.044.651 Dokumente

Juli 2008 1.000.000.000.000 URL im www


1.187.630.000 Bilder
6.600 Kataloge
4.500
Nachrichtenquellen
Was kann man

unter Web 0.5


unter Web 1.0
unter Web 2.0
Es sind Weiterentwicklungen –
keine neuen „Produkte“
0.5 von Experten zu Experten
überwiegend Texttransport
kleiner Nutzerkreis
1.0 weltweiter Durchbruch
durch Browser
von Privatpersonen/Firmen nutzbar
geringe Bandbreite (Modem)
1.0 Business to Business
Business to Consumer
(Homepages)
wenig oder keine Interaktion
Steigende Popularität Mitte
der 90 er Jahre – sinkende Kosten
und schnellere Verbindungen
1993 1.300.000 Hosts
1997 ca. 20.000.000 Hosts
2001 Dotcom - Blase
Ende des rein „kommerziellen“
Internetzeitalters
2.0 das soziale Netzwerk
Begriff 2.0 von 0`Reilly
Begrifflichkeit
en

Partizipation
Austausch
Interaktion
Selbst
gestalten
Sozialisation
Kommunikatio
n
Cloud
Computing
Netzwerke
Plattformen
Kollektive
Macht
Consumer
Social to
Audio/Musik Bookmarks
Consumer
Bilder
Foren Wikis
Video Wikipedia

Neue Apps Podcast interaktive


Communities Websites

Programme
und
Feeds/Rss
Blogging Applikationen
Suchmaschinen
Austausch
Informelles
Marketing
Lernen

Unterhaltung
Commercials

Lehren und Lernen

Wissensquellen
Bitte was sind „Digital Natives“
und was sind „Antonyms“ ?
Residenten - Immigranten
Als Digital Native werden Personen bezeichnet,
die zu einer Zeit aufgewachsen sind,
in der bereits digitale Technologien wie Computer,
das Internet, Handys und MP3s verfügbar waren.
Als Antonym existiert der Digital Immigrant,
welcher diese Dinge erst
im Erwachsenenalter kennengelernt hat.
Wir leben alle schon längst im Netz,
in vielen Bereichen unseres Lebens.
Wir können auch mit dem Netz leben
und Chancen für uns und andere nutzen.

Wer die Veränderungen nicht versteht


oder nicht verstehen will,
braucht früher oder später „Hilfe“.
Risiko und Chancen

für Unternehmen
für Mitarbeiter
für Gruppen und Einzelpersonen
für einzelne Berufe
für Mitmacher oder „Verweigerer“
und das lokal, national und global
Wie beeinflusst Web 2.0
einzelne Berufe
(Bsp. Autoverkäufer)
Wie beeinflusst Web 2.0
demokratische Entscheidungen
(Bsp. Wahlen)
Wie beeinflusst Web 2.0
unseren Alltag
(Bsp. Einkauf)
Wie beeinflusst Web 2.0
Lehre und Lernen
(Bsp. Personalentwicklung)