Sie sind auf Seite 1von 8

ROMANTISCHE ELEMENTE

IN DER JOSEPH VON


EICHENDORFFS NOVELLE
AUS DEM LEBEN EINES
TAUGENICHTS

ROMANTISCHE ELEMENTE
Taugenichts typischer romantischer Mensch
in die Welt gehen und sein Glck machen
Glck: Liebe, Spa und Freude

stndiger Bezug zur Natur


Hinter mir gingen nun Dorf, Grten und Kirchtrme unter, vor mir neue Drfer,
Schlsser und Berge auf; unter mir Saaten, Bsche und Wiesen und vorberfliegend,
ber mir unzhlige Lerchen in der klaren blauen Luft...
frhlich wie ein Vogel, der aus seinem Kfig ausreit

Betonung der Gefhle, Stimmungen und Sehnschte


Selbstmitleid: "... und allen ist's gleich, ob ich noch da bin, oder in der Fremde, oder
gestorben.
"Mir ist's nirgends recht. Es ist, als wre ich berall eben zu spt gekommen, als
htte die ganze Welt gar nicht auf mich gerechnet."

Drang nach Freiheit


Wander- bzw. Reisemotiv

Gedichte und Volkslieder (Lied: Wem Gott will rechte Gunst erweisen)
Wem Gott will rechte Gunst erweisen,
Den schickt er in die weite Welt,
Dem will er seine Wunder weisen
In Feld und Wald und Strom und Feld.
Die Trgen, die zu Hause liegen,
Erquicket nicht das Morgenroth,
Sie wissen nur vom Kinderwiegen
Von Sorgen, Last und Noth um Brodt.
Die Bchlein von den Bergen springen,
Die Lerchen schwirren hoch vor Lust,
Was sollt ich nicht mit ihnen singen
Aus voller Kehl und frischer Brust?
Den lieben Gott la ich nur walten;
Der Bchlein, Lerchen, Wald und Feld
Und Erd und Himmel will erhalten,
Hat auch mein Sach aufs Best bestellt!

Gottverbundenheit
"Wenn Gott will rechte Gunst erweisen", "Den lieben Gott lass ich nur walten
Den lieben Gott lass ich nur walten hat auch mein Sach aufs best bestellt!

Vorliebe fr Schwellensituationen (Dmmerung, Zwielicht, Mond, Sterne; Blick


aus dem Fenster)
Der Mond schien prchtig, von den Bergen rauschten die Wlder durch die stille
Nacht herber, manchmal schlugen im Dorfe die Hunde an, das weiter im Tale unter
Bumen und Mondschein wie begraben lag.

mrchenhafte Zuflle

GEGENSTZE IN DER NOVELLE


Kalte Welt Weite Welt
unbndiger Freiheitsdrang Melancholie und Selbstmitleid

WANDERMOTIV
geheimnisvolle, ideale Fernen
uere und innere Motivation
die uere - sein Vater
die innere - Sehnsucht nach der weiten Welt

starke Reiselust, stndiges Weiterwandern


Wunsch nach sesshafter Brgerlichkeit

DANKE FR IHRE
AUFMERKSAMKEIT!