Sie sind auf Seite 1von 16

Das 1888 gegrndete Berliner Musikinstrumenten- Museum

ist seit 1984 in einem nach Entwrfen von Hans Scharoun


gestalteten Neubau am Kulturforum untergebracht. Es ist
Teil des Staatlichen Instituts fr Musikforschung
Preuischer Kulturbesitz.

Blick ins Museum

Rund 800 der mehr als


3000 Instrumente
europischer Kunstmusik
des 16. bis 20.
Jahrhunderts

Herausragend ist die


einzigartige
Sammlung der
Blasinstrumente aus
St. Wenzel zu
Naumburg aus der
ersten Hlfte des 17.
Jahrhunderts

Querflte aus Elfenbein in C, Mitte 18. Jh.,


nach berlieferung aus dem Besitz Friedrichs II.

Handschriftliche
Grifftabelle fr
die Querflte
von Johann
Joachim Quantz,
mit autographem
Besitzvermerk
Friedrichs II.,
datiert 17.
Januar 1753

Hammerflgel von Joseph Brodmann, Wien, 1810


aus dem Besitz Carl Maria von Webers

"Bach-Cembalo", Deutschland, 2. Hlfte 18. Jh.

Nachbau des "Bach-Cembalos", Horst Rase und Thomas Lerch

Glasharmonika, unsigniert, um 1810

4-manualige Konsole (Spieltisch) der Mighty Wurlitzer

Und hier das Ganze etwas nher ...

Danke fr Ihre Aufmerksamkeit!