Sie sind auf Seite 1von 7

Prnataldiagnostik

Elisa Centner, Michaela Robold, Tanja Seidl

Was ist Prnataldiagnostik?


Sucht gezielt nach Strungen in der
Entwicklung des Ungeborenen
Zustzlich zur regulren
Schwangerenvorsorge
Nur Diagnostik, keine
Behandlung

Die Blutuntersuchung
Untersuchung von kindlichen Zellen im
Blut der Mutter (aus Mutterkuchen)
Verfahren:
Vense Blutabnahme
Erstellung eines Karyoogramms

Fruchtwasseruntersuchung
(Amiozenthese)
Entnahme von Fruchtwasser aus der
Fruchtblase mithilfe einer Hohlnadel
Suche nach Fehlbildungen bzw.
Abweichungen im Erbgut oder
Infektionen

Plazenta Punktion
(Chorionzottenbiopsie)
Zellentnahme aus Mutterkuchen mit
Hohlnadel
berwachung via Ultraschall
Analyse des Chromosatz; falls kein
oder ungenaues Ergebnis->
Zellkultur

Blutuntersuchung

Fruchtwasseruntersuchung
(Amiozenthese)

Mglicher
Zeitpunkt der
Untersuchung

Ab 9. SSW

14. 19. SSW

Indikation

>35 Jahre
V.A Erbkrankheit

Nachweisbare
Krankheiten

Trisomien
KlinefelterTurner-Syndrom
Triple X
XXY- Syndrom

Trisomien
KlinefelterTurner-Syndrom
Triple X
XXY- Syndrom
Geschlecht d. Kindes
Erbkrankheiten
Bauchwanddeffekte
Infektionen

Mgliche
Risiken

Infektion d. Vene

Fehlgeburt (0,5 %)
Vorzeitiger Blasensprung
Kontraktionen d. Gebrmutter
Selten: Blutung, Infektionen
Sehr Selten: Verletzung d. Kindes

- >35 Jahre
- Aufflligkeiten im Sono/
Erstsemesterscreaning
- V.A. Erbkrankheiten
- ltere Geschwister mit
Chromosomenstrung
- Fehlgeburt

Plazenta Punktion
(Chorionzottenbiopsi

11. 14. SSW

V.a. Erbkrankheiten
>35 Jahre
Aufflligkeiten bei Sono/
Erstsemesterscreaning

Trisomien
KlinefelterTurner-Syndrom
Triple X
XXY- Syndrom
Geschlecht d. Kindes
Erbkrankheiten
Infektionen
Fehlgeburt (0,5 2%)
Infektion
Schmerzen Nachblutung

Vielen Dank frs Zuhren!