Sie sind auf Seite 1von 32

Audiobearbeitung Teil 3: Musik

zusammenstellen und brennen

Moderatorin Uta Krope

© Uta Krope 1
Kursteile

 Musik digitalisieren
 Musik aufnehmen
 Musik zusammenstellen und
brennen
 Musik aus dem Internet

© Uta Krope 2
Inhalt

 Offene Fragen der letzten


Stunden? (Pausen und Fade(i)n
beim Audiograbber)
 Musik zusammenstellen und
bearbeiten über Audacity oder
Nero Wave Editor
 Audio CD Brennen mit Nero

© Uta Krope 3
Musikdateien bearbeiten über Audacity
http://www.audacity.de/

 Worddokument bitte abspeichern und parallel


öffnen
 Audacity ist ein freier, kostenloser, leicht zu
bedienender Audioeditor und Rekorder. Sie
können Audacity benutzen um:
 Live Audio aufzunehmen
 Kassetten und Schallplatten zu digitalisieren
 Ogg Vorbis, MP3 und Wave Dateien zu bearbeiten
 Töne und Dateien zu schneiden, kopieren und
zusammenzumixen
 Die Geschwindigkeit oder Tonhöhe einer
Aufnahme zu ändern

© Uta Krope 4
© Uta Krope 5
Bearbeiten von Aufnahmen über Audacity

 Über Datei
 Importieren und exportieren von
Audiodateien
 Über Effekte
 Sie können Rauschen von
Venylplatten über Effekte
herausfiltern
 Sie können Fade in/ Fade out
benutzen
© Uta Krope 6
© Uta Krope 7
Hilfe von Audacity

© Uta Krope 8
Hilfe von Audacity

© Uta Krope 9
Nero Wave Editor

© Uta Krope 10
Bearbeiten von Dateien mit Nero Wave
Editor

© Uta Krope 11
Wave Editor

Knacken und Rauschunterdrückung durch


 Ausprobieren und mit Wiedergabe überprüfen
Bypass ohne Anwendung der
Rauschunterdrückung Ok drücken
 Verbesserung Declicker
 Funktionen Clicker und Declicker aktivieren
 Erkennungsgrenzwert festlegen
 Maximale Länge:
 Verminderungslevel Knackgeräusche reduzieren
 Vorschaufunktion
 Verbesserung/ Band Extrapolation, um die
Frequenzen zu optimieren

© Uta Krope 12
Nero Wave Editor Hilfe

© Uta Krope 13
Audio CD - Brennen

 Eine Audio CD ist eine CD, die


Musikdateien enthält und kann mit
jedem handelsüblichem CD-Player
abgespielt werden – dafür müssen
die Lieder entweder im Format
CDA vorliegen oder in dieses
Format umgewandelt werden.

© Uta Krope 14
© Uta Krope 15
CD-DA (vorschriftsmäßige Audio CD bei
Nero)

 CD-DA ist eine Spezifikation, nach der


Audio Discs hergestellt werden. Die
Musikinformationen müssen dabei in 16
Bit Stereo und einer Samplingrate von
44,1 kHz vorliegen. Jeder Track muss
länger als 4 Sekunden sein, die CD darf
nur aus einer Session bestehen.
Entscheidet man sich die Audiosession
offen zu lassen, um später Tracks
hinzuzufügen, wird das
Inhaltsverzeichnis noch nicht in Lead In
festgeschrieben.
© Uta Krope 16
Nero 5 oder Nero 6

© Uta Krope 17
Nero 6 (Application sharing)

© Uta Krope 18
Audio- CD zusammenstellen

 Auslesen aus CD und auf


Festplatte speichern:

 drag und drop von Festplatte ins


Brennprogramm

© Uta Krope 19
Frage :

 Wann sollten wir eine Audio CD


brennen?
 Wann eine Audio/Daten CD?

© Uta Krope 20
Erfahrungen

 Spezielle Tipps und Hinweise

© Uta Krope 21
Aufgaben:

 Ihr könnt jetzt selbst Audio CDs


zusammenstellen. Im Arbeitsraum
helfen Videos weiter, benutzt auch
die angegebenen Hilfen der
jeweiligen Software.
 Bitte beachtet das Copyright

© Uta Krope 22
© Uta Krope 23
Nero 5

 Unter Nero 5 ist alles noch ein


wenig anders siehe Folien dazu.

© Uta Krope 24
Nero 5 Hilfe ausdrucken

© Uta Krope 25
Nero 5:Beispiel Auslesen und Tracks
hinzufügen

© Uta Krope 26
Nero 5:Beispiel von Festplatte mit drag and drop

© Uta Krope 27
Besipiel

© Uta Krope 28
Tracks von Audio CD fürs Brennen benutzen Nero
5

 CD einlegen und mehrere Tracks


speichern
Laufwerk angeben, Ordner
angeben, Bibliothek anlegen
Tracks markieren, Tracks
speichern, Schließen
 Schaltfläche hinzufügen, Ordner
markieren und Hinzufügen, Fertig
© Uta Krope 29
Brennen

© Uta Krope 30
Hilfe von Nero 5 für Kopieren von
Audiodateien
 Überprüfen Sie bitte zunächst, ob Ihr CD-/DVD-ROM Laufwerk von Nero bereits
unterstützt wird. Schauen Sie bitte nach, ob im Menü Extras der Befehl
Automatische CD-ROM Erkennung wählbar ist. Ist dies der Fall, führen Sie bitte
zuerst die automatische CD-/DVD-ROM Erkennung durch (siehe Abschnitt '
Automatisches Erkennen von CD-/DVD-ROM Laufwerken'). Ist der Befehl grau
unterlegt und damit nicht aktivierbar, ist das installierte CD-/DVD-ROM Laufwerk
erkannt worden.
 Legen Sie nun die Nero CD in das CD-/DVD-ROM Laufwerk ein. Sollte dabei die
Installation von Nero starten, brechen Sie diese wieder ab, da Nero bereits
installiert ist.
 Wählen Sie aus dem Menü Rekorder den Befehl Track speichern und wählen dort
Ihr CD-/DVD-ROM Laufwerk als Quelllaufwerk. Markieren Sie den zweiten Track (bzw.
den ersten Audio-Track) und speichern ihn als Wave-Datei auf Ihre Festplatte.
 Erzeugen Sie nun aus dem Menü Datei den Befehl Neu für eine neue
Audiozusammenstellung und ziehen Sie anschließend die in Schritt 3 ausgelesene
Wave-Datei in die Audio-Zusammenstellung.
 Klicken Sie den der Wave-Datei entsprechenden Track der Audiozusammenstellung
doppelt an.
 Klicken Sie auf die Registerkarte Indizes, Grenzen, Trennen. Sie sehen ein
farbiges Rechteck. Zoomen Sie mehrfach in die graphische Ansicht der Audio-Datei
hinein durch Klicken auf den entsprechenden Button, bis eine 'Zickzack-Linie (ein
sogenannter 'Sägezahn') zu sehen ist. Die obere Zeile entspricht dem linken Stereo-
Kanal und sollte eine gleichmäßige 'Zickzack-Linie (genauer gesagt einen sog.
'Sägezahn') und die untere Zeile (rechter Stereo-Kanal) eine horizontale Linie
darstellen.

© Uta Krope 31
Audio CD von Festplatte brennen

 Warum als Audio CD?


CDA Formate sind abspielbar von
CD
 MP3, mp3PRO, WAV, VQF, WMA
oder AIF Formate werden von Nero
umgewandelt zu CDA, sonst
Fehlermeldung
 Nach Ende von Drag and Drop
Brennen anwählen
© Uta Krope 32