Sie sind auf Seite 1von 9

Das Porträt

Vom Charakter her


Was für Sätze sind das?
Wozu werden sie benutzt?

• Peter ist sehr zuverlässig

• Peter ist ein Mensch, auf den man sich


verlassen kann, oder mit dem man rechnen
kann.
• Zuverlässig ist ein Mensch, auf den man sich verlassen
kann, oder, mit dem man rechnen kann.

• Hilfsbereit ist eine Person, die den anderen gern hilft.

• Empfindlich ist jemand, der ein sehr sensibles Gemüt


hat.

• Engstirnig ist ein Typ, der sich den anderen gegenüber


sehr intolerant benimmt.
• das Ge·mü̱ t <-(e)s, -er> kein Plur. ≈ Psyche
alle seelischen und vom Gefühl ausgehenden Kräfte
und Empfindungen eines Menschen

• Das Kind hat ein fröhliches/sonniges/zartes Gemüt.


• Er ist zwar körperlich ein Riese, er hat jedoch ein
sanftes Gemüt.
Relativpronomen
maskulin femenin neutrum Plural
Nom.

Akk.

Dat.

Genitiv
maskulin femenin neutrum Plural
Nom. der die das die

Akk. den die das die

Dat. dem der dem denen !!!

Genitiv dessen !! deren !! dessen !! deren !!


MERKMALE / EIGENSCHAFTEN
Menschliches, Allzumenschliches
Was ist ein Fachidiot?

Aufgabe zu zweit:
- Ihr müsst zuerst Vermutungen anstellen, was das Wort bedeuten könnte
- Einmal hören ohne Text (neues Fenster aufmachen)
- Übung ( Lösung auswählen oder reinschieben)
- Nochmal hören zur Überprüfung
- Ihr macht euch Notizen, denn später müsst ihr in Gruppen von 4 Personen
die verschiedenen Menschentypologien austauschen.

- Mit welcher Menschentypologie identifiziert ihr euch am meisten? Oder


zu welcher Menschentypologie neig ihr eher?
- Kennt ihr Leute, die so sind?
Was für ein Mensch ist ein guter Freund oder eine gute Freundin?
Ein Mensch, der mich immer unterstützt
1. Ich kann mich auf ihn verlassen
1. Ein Mensch, auf den ich mich immer verlassen kann
2. Ich vertraue ihm
1. Jemand, dem ich vertraue
3. Er hat immer ein offenes Ohr für mich
1. Eine Person, die immer ein offenes Ohr für mich hat.
4. Ich will mit ihm durch dick und dünn gehen..
1. Ein Mensch, mit dem ich durch dick und dünn gehe / gehen kann.
5. Ich vermisse ihn / ich sehne mich nach ihm, wenn er/sie nicht da ist.
1. Jemand, den ich vermisse / nach dem ich mich sehne, wenn er nicht da ist.
6. Ich kann mit ihm/ihr über Gott und die Welt reden
1. Ein Mensch, mit dem ich über Gott und die Welt reden kann.
7. Ich teile seine / ihre Weltanschauung
1. Ein Mensch, dessen Weltanschauung ich teile. / eine Person, deren Weltanschauung ich teile
8. Er tröstet mich, wenn ich traurig bin
1. Jemand, der mich tröstet , wenn ich traurig bin.
9. Ich interessiere mich für seine / ihre Ideen.
1. Ein Mensch, für dessen Ideen ich mich interessiere.
10. Ich respektiere ihn und er respektiert mich
1. Jemand, den ich respektiere und der mich respektiert.
11. Ich kann ihm die Wahrheit sagen
1. Eine Person, der ich die Wahrheit sagen kann.
12. Ich kann mit ihm streiten
1. Ein Mensch, mit dem ich streiten kann
13. Er kann mich noch überraschen und ich ihn auch.
1. Eine Person, die ich überraschen kann und die ich auch .
14. Er respektiert meinen Freiraum und ich seinen / ihren
– Jemand, der meinen Freiraum respektiert und dessen Freiraum ich auch respektiere