Sie sind auf Seite 1von 17

140304 VO STEOP: OR2c/TU1

Türkische Grammatik I

Türkçe dersimize
hoş geldiniz !
Ders X
11. 12. 2018

ao. Univ.-Prof. Dr. Claudia Römer; Yasemin Uysal BA, MA WiSe 2018/19
1) Kann eine Kasusendung direkt an ein Nomen mit Possessiv 3.P. gefügt werden?
 NEIN! Es muss ein sog.“pronominales n“ zwischen Kasussuffix und
Possessivsuffix eingefügt werden.

2) Bedeutungen von „evlerinde“ ?


 1) in ihren Häusern (3.P.Pl/Pl) 2) in ihrem Haus (3.P.Pl/Sg)
 3) in deinen Häusern (2.P.Sg/Pl) 4) in seinen Häusern (3.P.Sg/Pl)

3) Ist die Zusammensetzung von yemek odasım möglich?


 NEIN! Es folgen NIEMALS zwei Suffixe gleicher Art aufeinander!!
 yatak odası = 1) das Schlafzimmer 2) sein/ihr Schlafzimmer
 Bei anderen Personen wird das Poss.Suff. 3.P.Sg durch das „eigentliche“
Possess.Suff. ersetzt! Daher richtig: yatak odam

4) Warum Akdeniz ABER Marmara Denizi ?


 Possessivendungen werden nur dann angehängt, wenn BEIDE Wörter
SUBSTANTIVA sind. Hier: ak = Adj. „weiß“ – kein Nomen

5) Zu welcher Art von Wortbildungssuffixen gehören –li /-siz ?


 Denominale Nominalsuffixe (Denominal = kann NUR an Nominalstämme
gehängt werden- Nominalsuffix: bilden (aus Verb- oder Nominalst.) NOMEN)
„sein“ im Präsens –pronominale Personalsuffixe
• Bildung: nach gr. VH
• Singular: Plural:
1.P: -(y)im -(y)iz
2.P: -sin -siniz
3.P: - (-dir) -ler/-lar

• -ler/-lar nicht zwingend notwendig, wenn aus anderem Satzteil plural


hervorgeht!
• ABER: bei Personen ist Plural-Gebrauch üblich
 Kitaplar masada. Çocuklar bahçedeler.
• ACHTUNG: evdeler = ?? evlerde = ??
Sie sind zuhause. In den Häusern
hastayım üzgünüm yorgun deǧilim
hastasın üzgünsün yorgun musun?
hasta üzgün yorgun deǧil mi? ...
hastayız üzgünüz
hastasınız üzgünsünüz
hastalar üzgünler yorgunlar mı? yorgun deǧiller. /deǧiller mi?
Bsp.: Öǧretmenim 1) Ich bin Lehrerin 2) meine Lehrerin
ABER: zur Unterscheidung: Possessivsuffixe sind betont / Personalsuffixe nicht!

Hasta deǧilim, yorgunum.


Ben öǧrenciyim, se de öǧrenci misin ?
Nasılsınız? İyiyiz, teşekkür ederiz.
Ali Türk, ben Avusturyalıyım.
Sen kimsin? – Adın Mehmet mi? (ad = Name) – Evet, adım Mehmet.
Murat kim? – Benim ! („Ich bin‘s“)

Das Präsens – şimdiki zaman


Schilderung einer zur Zeit des Sprechens vor sich gehende Handlung / bestehende
Situation.
Bildung: Verbstamm + Vokal + -yor +pronominales Suffix
gel- + i + -yor + -um  geliyorum = ich komme
bekle- + i + -yor + -sun  bekliyorsun = du wartest („e“durch „i“ersetzt!!)
• Endet Stamm auf Konsonant, folgt Vokal nach großer Vokalharmonie!
almak Stamm al-  alıyoruz =wir nehmen/kaufen/bekommen

• Endet Stamm auf Vokal (i,ı,ü,u), so wird –yor direkt angehängt.


okumak  Stamm oku-  okuyor. Er liest.

• Endet Stamm auf anderen Vokal (e,a), so wird dieser gemäß Vokalharmonie
ersetzt!! = ASSIMILATION
anlamak  Stamm anla-  anlıyor musun? = Verstehst du?

• Personalpronomina können zur Betonung verwendet werden. (Person geht


aus dem Suffix hervor!!) Ben Türküm, sen de Türk müsün?

• Verbstämme git- und et- : Ich gehe = gidiyorum –nicht: gitiyorum.


Ich mache = ediyorum (etiyorum)
 Durch „Bindevokal“Erweichung des Konsonanten „t“
• Verbstämme: ye- (yemek-essen) und de- (demek-sagen) ersetzen „e“ durch „i“
Şu anda yemek yiyorum. (şu anda = im Moment, jetzt gerade)
Ne diyor ?
 ABER: Achtung bei Verneinung 1) keine Erweichung des Konsonanten zB: gitmiyorum –
ich gehe nicht – 2) ‚e‘ wird nicht ersetzt zB: yemiyorsun-du isst nicht / demiyor-er sagt nicht.
• Fragepartikel mi trennt pronominale Endungen, NICHT aber den Plural, von –
yor ab!
gidiyor musun ? Gehst du?
yiyor musunuz? Esst ihr?
bekliyorlar mı? Warten sie?

Negation im Präsens:
• Bildung durch –ma /-me zwischen Verbstamm und Zeitenendung (allgemeine
Regel)
• Im Präsens: Verneinung vokalharm. angeglichen !!  -mı/-mi/-mu/-mü
• Betonung auf Silbe VOR Verneinung
gelmiyorum. Ich komme nicht.
sevmiyorsun. Du liebst nicht.
Wir lesen nicht ?
okumuyoruz
Ayşe nerede oturuyor? – Ayşe Alanya‘da oturuyor.
(oturmak=sitzen/wohnen)

Ali sinemaya gidiyor.

Ne yapıyorsun? – Kitap okuyorum, ya sen? – Ders çalışıyorum.

Serpil ne okuyor ? (okumak hier: studieren)


Türkoloji okuyor.

Sen de çay içiyor musun? Ben çay içmiyorum ama, kola içiyorum.

Wartest du in der Schule?


Okulda bekliyor musun?

Nein, ich warte zuhause.


Hayır, evde bekliyorum.

Nasılsınız? İyi misiniz? - Ja uns geht es sehr gut. ??


Evet, çok iyiyiz.
Der Akkusativ (i-hali/belirtme durumu)
Bildung: nach gr. Vokalharmonie
1) Nach Konsonant: -ı / -i / -u / -ü
2) Nach Vokal: -yı / -yi / -yu/ -yü

 Gibt Antworten auf die Fragen: - kimi ? (wen?)


- neyi ? (was? (bestimmt))
- ne ? (was? (unbestimmt))
 Die Akkusativendung wird verwendet um ein bestimmtes/spezifisches
Akkusativobjekt auszudrücken. Spezifisch: etwas, was ich schon im Kopf
habe/von dem ich eine konkrete Vorstellung habe
 Ich aß einen Apfel. = Bir elma yedim. (unbestimmt, „irgendeinen“ Apfel)
 Ich aß den Apfel. = Elmayı yedim. (bestimmt, „genau diesen Apfel und
keinen anderen“)
 Präsens?
Elmayı yiyorum.
Personalpronomina:
ben  beni biz  bizi
sen  seni siz  sizi
o onu onlar  onları (Fehler im
Skript)
Als bestimmt gelten im Türkischen:
•ALLE Eigennamen (Personen & Orte)
Bsp.: Ayşe‘yi gördün mü? – Hayır, (onu) görmedim.

•Nomen mit Possessivendung (wenn etw jemandem gehört, ist es bestimmt)


Annemi çok seviyorum.
Kitabımı aldın mı?
Ev ödevimi yapıyorum. (ev ödevi=Hausaufgabe)

•Nomen , denen Demonstrativpronomina (bu, şu, o) vorangestellt sind:


Bu yayını beǧenmedim. (yayın=Sendung / beǧenmek (+Akk) =gefallen)

Achtung:
•Ein unbestimmter Akkusativ (keine Akk-Endung) ist NUR unmittelbar VOR einem
VERB möglich!!
Dün kitap aldım. Gestern habe ich ein Buch/Bücher gekauft.
Kitabı dün aldım. Ich habe das Buch gestern gekauft. (bestimmt)
Dün aldım kitabı. Gestern habe ich das Buch gekauft. (bestimmt)
Dün kitabı aldım. Ich habe gestern das Buch gekauft.

 devrik cümle = umgekehrter Satz / Satz mit umgedrehter Wortstellung


ANHANG
ÜBUNGSMATERIALIEN
Setzen Sie folgende Verben in die richtigen Formen

aramak– yemek– dönmek– çıkmak

2.P.Pl.Präsens /
1.P.Sg.Präsens/negiert
3.P.Pl.Prät/negiert
2.P.Sg.Präsens-Frage

1) arıyorsunuz– aramıyorum – aramadılar – arıyor musun?


2) yiyorsunuz – yemiyorum – yemediler– yiyor musun?
3) dönüyorsunuz– dönmüyorum– dönmediler– dönüyor musun?
4) çıkıyorsunuz– çıkmıyorum– çıkmadılar– çıkıyor musun?
Setzen Sie folgende Verben in die richtigen Formen und bilden Sie mit
drei von ihnen vollständige Sätze.

yaz- / gör- / oku- / git-

1.P. Pl. Präsens


3.P. Sg. Präsens Negation
1. P. Sg. Präteritum
2.P. Pl. Präteritum
2. P. Sg. Präsens, Frage

1) yazıyoruz / yazmıyor / yazdım / yazdınız / yazıyor musun?


2) görüyoruz/ görmüyor / gördüm / gördünüz / görüyor musun?
3) okuyoruz / okumuyor / okudum / okudunuz / okuyor musun?
4) gidiyoruz / gitmiyor / gittim / gittiniz / gidiyor musun?

Bsp: Ali bugün okula gitmiyor.


Bu mektubu yazdınız mı? veya: Bu mektubu siz mi yazdınız?
Dün akşam çok enteresan bir kitap okudum.
Hängen Sie an folgende Substantiva die richtigen Suffixe:

armut (2.P.Pl. Poss. Akk)


Armudunuzu  Achtung auf Erweichung !!! (Vokal. anlautendes Suffix )

ev (1.P.Sg.Poss. + Ablativ)
evimden

anne (2.P.Sg.Poss + Akk)


anneni

çorba (Akkusativ)
çorbayı

ilaç (Akk)
ilacı  ERWEICHUNG ç wird zu c (Vokal. anlautendes Akkusativsuffix)

lokanta (1.P.Pl.Poss. + Akk)


lokantamızı