Sie sind auf Seite 1von 14

Schüler: Natalija Kesić VIII3

Lehrerin :Biljana Ince


• Maksimović wurde 1898 als ältestes von acht Kindern des Lehrers Mihailo
Maksimović und dessen Ehefrau Draginja geboren.
• Direkt nach der Geburt wurde der Vater versetzt und die Familie zog
nach Brankovina, wo Maksimović aufwuchs.
• Sie besuchte das Gymnasium in Valjevo und studierte anschließend von 1919 bis
1923 Vergleichende Literaturwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte an der
philosophischen Fakultät der Universität Belgrad
• Maksimović war von 1923 bis 1953 an verschiedenen Schulen Lehrerin für die
Serbische Sprache. Zuerst unterrichtete sie am Gymnasium in Obrenovac, dann am
dritten Mädchengymnasium Belgrad.
• Dann unterrichtete sie ein Jahr an einem Gymnasium in Dubrovnik und
anschließend am ersten Mädchengymnasium der serbischen Hauptstadt.
• Im August 1933 heiratete sie Sergej Slastikov. Das Paar hatte keine Kinder.
• Maksimović starb 1993 in Belgrad im Alter von 94 Jahren. Sie wurde in Brankovina
bestattet.
• Erste Gedichte veröffentlichte Maksimović 1920 in der Zeitschrift
Misao.
• Bekannt wurde Maksimović vor allem durch ihre Naturlyrik und
die Liebesgedichte.
• In ihren Texten schilderte sie in idyllisch-eindringlicher Weise
zumeist das Dorfleben.
• Desanka Maksimovic hat auch Romane und Erzählungen mit
sozialer und politischer
• Thematik verfasst, außerdem Kinderbücher, Kurzgeschichten und
Reisebeschreibungen.
• Sie veröffentlichte mehr als 50 Bücher.
*Lieder. 1924
*Kindergarten, Lieder. 1927 *Vaterland, ich bin hier. 1951
*Grüner Ritter, Gedichte. 1930 *Schreckliches Spiel, Geschichten.
*Herzenswahn, Erzählungen. 1931 1950
*Herz einer schlafenden Puppe und anderer *Windiges Schlaflied 1953
*Kindergeschichten. 1931, 1943 *Ein Fenster öffnete sich, ein Roman.
*Fest auf der Wiese, Lieder. 1932 *1954
*Wie sie leben, Geschichten. 1935 *Frühjahrstagung 1954
*Neue Lieder. 1936 *Der Geruch der Erde, die
*Märchengeschichten. 1938 ausgewählten Lieder. 1955
*Rätsel für die Meister der Schüler. 1942 *Märchen vom Shorty. 1957
*Bunte Handtasche, Kinderlieder. 1943
*Oslobodjenje Cvete Andrić, Gedicht. 1945
*Dichter und Heimat, Lieder. 1945
*Vaterland in der Parade des ersten Mannes, Gedichte.
1949
*Vokale A, E, I, O, U. 1949
*Hier gehts zur Ausstellung von *Wenn Sie meiner Großmutter vertrauen, die
Kindermalern. 1966 Geschichte. 1959
*Der Urgroßvater, ein Roman. 1970 *Der Gefangene der Träume. 1960
*Am sechzehnten Geburtstag Lieder. 1970 *Sprich leise, Lieder. 1961
*Ferienfeste, Reisebücher. 1972 *Frühjahrstagung 1961
*Ich habe keine Zeit mehr, Lieder. 1973 *Das Geheimnis des Zwerges, Geschichten. 1963
*Jahrbuch der Nachkommen von Perun, *Vögel am Brunnen, Lieder. 1963
Gedichte. 1976 *Ich bin auf der Suche nach einer entschuldigenden,
*Lieder aus Norwegen. 1976 *lyrischen Diskussion mit Dushan's Code. 1964
*Märchen für Kinder. 1977 *Ich möchte mich freuen, Geschichten. 1965
*Keine Erde 1979 *Das Herz des Herzens 1966
*Windiges Schlaflied, Lieder für Kinder. 1983 *Die Musik spielte. 1992
*Zwischenerinnerungen, Lieder. 1983
*Liebesbrief, Gedichte. 1983
*Poeziei Prosa für Kinder wählen. 1985
*Ich werde mich an alles erinnern. 1989
*Nebeski razboj. 1991
*Ozon der Heimat. 1991
• Zu einem ihrer bedeutendsten Gedichte wurde Krvava Bajka (Blutiges Märchen),
das vom Terror deutscher Soldaten im Zweiten Weltkrieg berichtet. Die Autorin
schrieb es, nachdem deutsche Wehrmacht-Soldaten bei dem Massaker von Kraljevo
und Kragujevac 300 Kinder erschossen hatten. Das Werk wurde allerdings erst nach
dem Ende des Krieges veröffentlicht.
• Desanka Maksimovic schrieb Werke auf Deutsch.
• Der kleine Hund – Hamburg 1981
• Der Schlangenbräutigam –Berlin 1982
• Ich bitte um Gnade: lyrische Diskussionen mit Dušans Gesetzbuch
Glück - Desanka Maksimovic

Ich nehme mir stundenlang keine Zeit mehr,


weder bei dem heißen Spaziergang der Sonne;
Mein Tag ist, wenn seine Augen zurück sind,
und in der Nacht kommen sie von mir zurück.

Ich messe das Glück nicht mit Lachen, noch ich


Ob meine Sehnsucht stärker ist als meine;
Glück ist für mich, wenn ich mich schmerzlich mit ihm fühle,
und wenn unsere Herzen ihren Rhythmus schlagen, zahlen sie.

Es tut mir nicht leid, dass das Leben führen wird


nimm den Tropfen meines Lebens weg;
Nun lass die Jugend und alle gehen;
er stand mit Bewunderung neben mir.
Angst

Nein, komm nicht


Ich möchte einen langen Weg gehen
Ich liebe und ich will dein Auge zwei.
Weil das Glück nur beim Warten schön ist,
während Sie das nur andeuten.

Nein, komm nicht


Es ist irritierender
diese niedlichen Ängste, Warten und Anstrengung.
Alles ist viel schöner, wenn gesucht wird,
was darüber nur durch Zufall bekannt ist.

Nein, komm nicht


Was ist das und warum?
Nur alle Sterne strahlen aus der Ferne;
Aus der Ferne bewundern wir einfach alles.
Nein, deine zwei Augen kommen nicht zu mir.