Sie sind auf Seite 1von 13

Institutionelle Instrumente für

Förderung der akademischen Ethik


Die Rolle der “institutionellen
Instrumente”

DIE “INSTITUTIONELLEN
INSTRUMENTE” VERWEISEN AUF EIN
REGELSYSTEM , DAS DIE
UNIVERSITÄT VERABSCHIEDET, UM
ETISCHE PROBLEME ZU ERLEDIGEN.
Nicht zu verwechseln:

! Institution
(Einrichtung)
• Das Arbeitgesetzbuch
ist eine Institution, ein
Regelsystem, das eine
Organisation anwendet.

• Das
Arbeitsministerium
und das Ministerium
Organisation für öffentliche
Finanzen anwenden das
Arbeitsgesetzbuch.
Ethik-Management

Es ist eine Disziplin, die entwicklet und umsetzt eine Serie


von Maßnahmen, um unmoralische Verhalten in einer
Organisation zu bekämpfen und zu verhindern.

Es entwickelt Intrumente sowie: Ethik-Kodex, Ethik-


Kommissionen, berufliche Verhalten- und Ehrenkodexe,
Ethik-Audit, Ethik-Trainings, Ethik-Ämter usw.
Übereinstimmung und Integrität

Übereinstimmung Integrität

 hebt die Regeln hervor (Ethik-  Konzentriert sich auf der


Kodex), die das Plagiat (als Entwicklung des moralischen
Phänomen) bekämpfen. Charakters der Agenten: durch
 betont die Regeln→ ihre Ethik-Trainings.
Einhaltung→ Sanktionierung falls  Beantwortet die Fragen: Gibt es
Regelverletzung (Sanktionierung eine Gruppe von gemeinsamen
der Professoren oder der moralischen Werten? Wie bringen
Studenten). wir die Agenten dazu, an die Werte
 Die Ethik-Kommission entwickelt zu halten?
diese Regeln.
Kodexe und Ethik-Kommissionen: Typologien und
Rollen

! An der Universität von Buckarest gibt es 2 Ethik-


Kommissionen: die Ethik-Kommission und die Ethik-Kommission
der Forschung.
I. Die Ethik-Kommission:
 zielt auf das Lehr- und Forschungspersonal, die Studenten, das
Hilfslehrpersonal, die pensionierten Mitglieder und die Absolventen.
 analysiert und löst vorhandene unmoralische Verhalten.
 Erarbeitet und entwickelt den Ethik-Kodex und das Universitätsberufsethos.
 kann je nach dem Schwerengrad der Tat eine Reihe von Sanktionen
vorschlagen.
Wenn ihr Zeugen eines unmoralischen
Verhaltens seid, dann sendet eine
schriftlische Mitteilung an die Registratur
der Univesität von Bukarest: Bd. M.
Kogălniceanu 36-46, Sector 5, 050107, an
die Ethik-Kommission gerichtet.
II. Die Ethik-Kommission der Forschung (weltweit
bekannt als Institutional Review Board- IRB):

 richtet sich ausschließlich an die etische Probleme bezüglich der


Forschung.
 bewertet Forschungsprojekte.
 erarbeitet, aktualisiert und sellt zur Verfügung den Etik-Kodex
und den Leitfaden.
 organisiert Ethik-Trainings.
 unterstützt die Einführung der Ethik-Unterrichte.
Typologie der Ethik-Kodexe

Definition: der Ethik-Kodex ist ein kohärentes Ensemble moralischer


Regeln (Verbote oder moralische Pflichten).

Ethik-Kodex institutionelles Instrument

Funktionen:
 Bestrebungsfunktion: die Mitglieder einer Gemeinschaft verpflichten sich die
Regeln zu respektieren, ohne Zwang.
 Erziehungsfunktion: setzt in Kenntnis die Lehrer und Studenten über die
Normen und die Prinzipien, an die die Universität festhaltet.
 punitive Funktion: der Kodex muss sehr konkret sein und Strafmaßnahmen
enthalten.
Ethik-Prinzipien in der wissenschaftlichen Forschung

I. Prinzip der Respektierung III. Prinzip der Gerechtigkeit:


der Würde: man sollte so zielt auf die Beziehung
handeln, sodass der Mensch zwischen den Mitgliedern
respektiert wird. des Forschungsteams.
II. Prinzip der Wohltat: die IV. Prinzip der Integrität: die
Forscher haben die Werte und die
Verpflichtung so zu handeln, Überzeugungen der
sodass sie das Böse Menschen sollte man
vermeiden. Es muss ein respektieren.
Nutzen für alle Beteiligten an V. Prinzip der Verletzlichkeit:
der Forschung geben. Es ist moralisch die
Verletzlichen zu beschützen.
Prozess der Bewertung und Genehmigung von
Forschungsprojekten

Die Ethik-Kommission der Forschung ist die einzige Instanz in der


Universität von Bukarest, die die Forschungsprojekte bewertet und
begutachtet.

Der Bewertungsprozess besteht aus 4 Phasen:


1. Die Ethik-Kommission der Forschung kontaktieren;
2. Ausfüllen der von der Kommission angeforderten Unterlagen;
3. Bewertung des Antrags durch die Mitglieder der Kommission;
4. Mitteilung der Entscheidung.

Der Vorgang dauert ca. 14 Tage.


Die Entwicklung eines integrativen ethischen Klimas

Jeder Lern-, Augsbildungs- oder


Forschungsprozess erfordert
Miteinander.
Das Zusammenspiel hilft uns
unsere Ideen zu prüfen und neue
Sachen zu erfahren, die später
nützlich sein könnten.
Der gegenseitigen Respekt und
die Ehrlichkeit sind sehr wichtig
in der Zusammenarbeit mit
jemandem.
Die akademische Freiheit ist Die Mitglieder einer Universität
eines der wichtigsten Prinzipien müssen frei sein, ihre eigenen
einer Universität. Ideen ohne Einschränkungen zu
äußern
Dementsprechend sind die institutionelle
Instrumente sehr wichtig für eine gute
Entfaltung der akademischen Tätigkeiten.

Bibliografie:

1. Socaciu, Emanuel; Vică, Constantin; Mihailov, Emilian; Gibea, Toni;


Mureșan, Valentin; Constantinescu, Mihaela: Etică și integritate academică.
București: Editura Universității din București, 2018, S. 61-81
2. www.karadaglis.de/index.php?p=2&newsart=3
3. www.allergo-journal.de/2016/04/04_Team.php