Sie sind auf Seite 1von 13

Soft Skills:

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten


beim Vorstellungsgespräch

Orest Semotiuk
Prepared by Name Surname, Position www.intellias.com
"Gesch@ftskommunikation" Teil 2
Modul 1.4.
SMART Methode
1. Kommunikationsfähigkeit - Reden oder handeln Sie lieber?

Beide Aspekte sind für eine erfolgreiche Kommunikation wichtig. Sie schließen sich
nicht gegenseitig aus, sondern werden beide für eine erfolgreiche Kommunikation im
Team benötigt. Ich bin kommunikativ, teamorientiert und bringe mich bei den
Kollegen ein.
2. Teamfähigkeit – Was machen Sie, wenn die Arbeit in der Gruppe nicht
funktioniert?

Ich spreche die Probleme in der Gruppe an, um herauszufinden, was an der
Zusammenarbeit nicht funktioniert. Im Austausch untereinander können dann Aufgaben
neu verteilt und ein besserer Arbeitsplan erstellt werden.
3. Flexibilität – Stellen Sie sich schnell auf wechselnde Arbeitssituationen
ein?

Flexibilität ist nicht nur in der schnelllebigen Berufswelt sehr wichtig, sondern auch für
mich. Daher stelle ich mich schnell auf geänderte Anforderungen ein und bin neuem
gegenüber offen.
4. Belastbarkeit - Was ist Ihnen wichtiger unter Zeitdruck: Termin
einzuhalten oder Sorgfältigkeit?

Mit der richtigen Planung und Arbeitseinteilung könnte diese Situation vermieden
werden. Wenn ich unter Zeitdruck stehe, arbeite ich äußerst konzentriert und
sorgfältig. Weder die Sorgfalt noch meinen Termin würde ich vernachlässigen
wollen. Ich versuche beides unter einen Hut zu bekommen, indem ich die Aufgabe
gründlich, aber zügig erledige.
5. Verantwortungsbewusstsein - Würden Sie für den Erfolg Ihrer Abteilung
einen Nachteil für andere Unternehmensbereiche in Kauf nehmen?

Der Erfolg meiner Abteilung ist mir natürlich sehr wichtig. Ich arbeite hart dafür.
Dennoch sollte man bedenken, dass Nachteile für andere Bereiche am Ende
auch Nachteile für die eigene Abteilung bedeuten. Denn das Unternehmen steht
als großes Team zusammen.
6. Motivation - Wo sehen Sie sich beruflich in fünf Jahren?

Ich sehe mich in einem Unternehmen, indem ich mich beruflich und privat
weiterentwickeln kann. Neue Herausforderungen sind mir wichtig. Dafür bin
ich bereit, Neues zu lernen und mich in unterschiedliche Arbeitsbereiche
einzuarbeiten. So kann ich das Unternehmen voranbringen und meine
Position in der Firma stärken.
7. Eigeninitiative - Was tun Sie, wenn Sie nicht mehr weiterkommen?

In erster Linie versuche ich immer die Aufgaben selbständig zu erledigen.


Sollte ich nach allen Ansätzen wiedererwartet keine Lösung finden, teile ich
das Problem meinem Team mit. In der Gruppe kann ich dann mit den
Kollegen zusammen brainstormen und eine Lösung finden.
8. Selbstbewusstsein/Selbsteinschätzung - Was würden Ihre Freunde über
Ihre Schwächen sagen?

Meine Freunde würden wahrscheinlich meine Überpünktlichkeit nennen. In 9 von 10


Fällen komme ich zu Verabredungen viel zu früh. Meist ist es über eine halbe Stunde.
9. Einsatzbereitschaft - Wie verhalten Sie sich, wenn ein wichtiges Projekt
zu scheitern droht?

Ich bleibe ruhig und schaue mir genau an, warum das Projekt zu scheitern
droht. Dann stelle ich einen Arbeitsplan auf und schätze ein, wie schwerwiegend
das Problem ist. Komme ich alleine nicht weiter, ziehe ich Kollegen zu Rat, um
zusammen einen Lösungsweg zu finden.
10. Konfliktfähigkeit - Wie gehen Sie mit Kritik um?

Beide Aspekte sind für eine erfolgreiche Kommunikation wichtig. Sie schließen sich
nicht gegenseitig aus, sondern werden beide für eine erfolgreiche Kommunikation
im Team benötigt . Ich bin kommunikativ, teamorientiert und bringe mich bei den
Kollegen ein.
• https://www.youtube.com/watch?v=cHLOY--UUkU
• https://www.youtube.com/watch?v=9Zoe5-Xtzlg
• https://www.youtube.com/watch?v=dVp0oh38Nbc
• https://www.mindtools.com/pages/article/get-started.htm