Sie sind auf Seite 1von 9

Kontrastive Medienanalyse

BBN-NHÉ12- 423

Dr. habil. V. Rada, Roberta


Semesterprogramm und Zielsetzung
• Semesterprogramm, vgl. Handout
• Warum Musik, warum Songtexte?
• Gründe: Authentizität, Vermittlung kultureller Inhalte
• Textarbeit
• Handhabbarkeit der Songtexte in den Sitzungen
• Kriterien der Auswahl der Songs
Was heißt Medium?
Begriffsbestimmungen und Definitionen
Medium (lateinisch „Mitte, Mittelpunkt“) steht für:
• eine internationale Kleidungsgröße (M), Konfektionsgröße
• Garzustand
• zwischen Aktiv und Passiv stehendes genus verbi
• Sammelbezeichnung für Kommunikationsmittel und -konzepte
• für außersinnliche Verbindungen befähigte Person
• Übertragungsmedium
Medien steht für:
• historisches Land im heutigen Iran, Heimat der antiken Meder
• Massenmedien, öffentlich verbreitete Kommunikationsmittel

Ordnen Sie dieses wissenschaftlichen Bereichen oder Disziplinen, z.B. Physik,


Kommunikatiosnwiss. usw., zu!
In welchem Kontext haben Sie den Begriff verwendet?
Was heißt Musik?
Was assoziieren Sie mit dem Begriff Musik?
• Nennen Sie ein Wort/einen Ausdruck oder zeichnen Sie! Ordnen Sie die
gesammelten Assoziationen, indem Sie ein Mind-Map zum Thema Musik
erstellen!
• Lesen Sie die Gedanken bekannter Persönlichkeiten zum Thema Musik! Sind
Sie mit allen einverstanden? Besprechen Sie das untereinander und berichten
Sie dann in der Gruppe!
Musik als Zeichensystem
Zeichensyteme: Bild, Musik, Sprache
1. starker vs. schwacher Kode
Symbol, diskret, zweifache Gliederung, kombinierbar vs. Index, Ikon, nicht segmentierbar, Vagheit, Mehrdeutigkeit,
Konnotation;

2. Kognitive Verarbeitung:
Bild: simultane Produktion, schnellere Verarbeitung/Wahrnehmung (rechte H.- Gefühle), vermittelte Infos besser erinnert,
Sprache: lineare Prod., sukzessive Rez. Linke H. (rationales Denken)

3. Semiotisches Potenzial:
Bild: Visualität, statisch, atemporal, Konkretes
Sprache: akustische, olfaktorische, taktische, termische Eindrücke, Temporalität, Konkretes und Abstraktes, logische
Beziehung, sprachliche Handlungen

Musik?
In der Welt der Musik
• Wie oft hören Sie Musik?
• Welche Musik hören Sie am liebsten und welche mögen Sie
überhaupt nicht?
• Was an der Musik ist Ihnen wichtig?
• Wann waren Sie das letzte Mal im Konzert? Berichten Sie kurz
darüber!
• Kennen Sie deutsche Komponisten, SängerInnen oder Bands? Was
wissen Sie über sie?
• Welche Rolle spielt die Musik im Leben der Menschen?
Testen Sie ihr Wissen über die Musik!

• Handreichung, Musikquiz, Welche Wörter passen nicht in die Reihe?


Ein Schreibspiel
• 1. Welche Rolle spielt Musik für mich? Antwort in einem Satz mit der
Struktur: sowohl…als auch…
• 2. Zettel weitergeben! Schreiben Sie als Reaktion auf das Gelesene
einen Satz, der so beginnt: Das stimmt/ Die Meinung kann ich auch
teilen…denn/weil….
• 3. Zettel weitergeben! Schreiben Sie als Reaktion auf das Gelesene
einen Satz mit einerseits – andererseits
• 4. Zettel weitergeben! Schreiben Sie als Resümee zum Gelesenen
einen Satz, der so beginnt: Als Ergebnis können wir festhalten: …..