Sie sind auf Seite 1von 13

Werden

Das Verb werden wird als Vollverb,


als Hilfsverb [und als Funktionsverb
verwendet.]
Der Gebrauch des Vollverbs
• Als Vollverb bedeutet werden “einen
bestimmten Zustand bzw. eine bestimmte
Eigenschaft erreichen”. Zukunftsgerichtet.

• Er wird EDV-Ingeniör.
Das Wetter wird morgen besser.
Es wird kalt.
• Was werden Sie?
• Dank innovativer Qualitätsprodukte haben wir
uns als ein von Industrie und Handel geschätzter
Partner hervorragend am nordamerikanischen
Markt etabliert.
• Wir haben uns als ein Partner, der von Industrie
und Handel geschätzt wird, hervorragend
etabliert.
• =Continuum, der Vorgang hält an,
Vorgangspassiv
VORGANGSPASSIV
• Dieses Passiv wird wie folgt gebildet:

das Hilfsverb werden + Partizip II.

Daher auch die Bezeichnung:


« werden-Passiv »
Vollverb werden + zu
• Eine Variante des Vollverbs werden ist werden
zu, das die Bedeutung hat “sich zu etwas
entwickeln”.
• Beispiele: werden zu
Er wurde zu einem Verräter. (auch: Er wurde
ein Verräter.)
Der Wind wurde zu einem Sturm. (auch: Der
Wind wurde ein Sturm.)
Das Hilfsverb „werden“
• Das Verb werden wird bei zahlreichen* Formen des
Indikativs und Konjunktivs Aktiv und Passiv als
Hilfsverb verwendet.
• Beispiele: Indikativ Aktiv
Futur 1: Ich werde nächstes Jahr zum Studium nach
Frankreich gehen.
Futur 2: In fünf Jahren werde ich mein Studium
abgeschlossen haben.
• * es gibt noch weitere Formen mit dem Modalverb
Das Hilfsverb „werden“
• Beispiele: Indikativ Passiv
Präsens: Er wird vom Lehrer gefragt.
Präteritum: Sie wurde letzte Woche operiert.
• Beispiele: Konjunktiv Aktiv
Konjunktiv 2 Gegenwart mit würde: Ich würde
gerne in Deutschland studieren.
Konjunktiv I Futur: Er werde das Auto kaufen.
Das Hilfsverb „werden“
• Beispiele: Konjunktiv Aktiv
Konjunktiv 2 Gegenwart mit würde: Ich würde
gerne in Deutschland studieren.
Konjunktiv I Futur: Er werde das Auto kaufen.
• Beispiele: Konjunktiv Passiv
Konjunktiv 2 Gegenwart: Wenn ich gefragt würde,
würde ich nein sagen.
Konjunktiv 2 Vergangenheit: Wenn er nicht operiert
worden wäre, würde er heute nicht mehr leben.
Werden als Funktionsverb*
• Das Verb werden dient auch als Funktionsverb
in Verbindung mit Adjektiven/Adverbien und
Substantiven.
• * Funktionsverben sind Verben, die das
Prädikat zusammen mit einem Nomen bilden.
Das Verb hat in diesen Verbindungen keine
eigentliche Bedeutung. Die Bedeutung wird
durch das Nomen bestimmt.
Werden als Funktionsverb
• Beispiele:
• Anerkennung finden = Adj. + werden?
• in Verlegenheit geraten= = Adj. + werden?
• zuteil werden: Ihm wird die Ehre zuteil, die
Olympischen Spiele zu eröffnen.
• gerecht werden: Die Mannschaft wurde den
eigenen Ansprüchen nicht gerecht.
• Herr werden: Die Polizei konnte der Situation Herr
werden.
Alle Formen von werden im Indikativ Aktiv
lauten:
• Präsens • Präteritum
ich werde ich wurde
du wirst du wurdest
er wird er wurde
wir werden wir wurden
ihr werdet ihr wurdet
sie werden sie wurden
Formen von werden im Indikativ Aktiv
• Perfekt • Plusquamperfekt
ich bin geworden ich war geworden
du bist geworden du warst geworden
er ist geworden er war geworden
wir sind geworden wir waren geworden
ihr seid geworden ihr wart geworden
sie sind geworden sie waren geworden
Formen von werden im Indikativ Aktiv
• Futur I • Futur II
ich werde werden ich werde geworden sein
du wirst werden du wirst geworden sein
er wird werden er wird geworden sein
wir werden werden wir werden geworden
ihr werdet werden sein
sie werden werden ihr werdet geworden
sein
sie werden geworden
sein