Sie sind auf Seite 1von 25

DEUTCH

LITERATUR
EINLETUNG
• Die deutsche Literatur umfasst deutschsprachige literarische Texte.  Es beschränkt
sich nicht nur auf in Deutschland geschaffene Literatur, sondern umfasst auch die
aus Österreich, einem großen Teil der Schweiz und der Diaspora stammenden.  Sie
wurde im Mittelalter geboren und erlebte große Erfolge wie Sturm und Drang (um
1765).  - 1785. ) mit Johan Göthe und Friedrich Schiller.  Zeit der Romantik (um
1796).  - 1835. ) Wurde durch die Brüder Grimm und Dichter Friedrich Hölderlin,
Jean Paul, Novalis und Joseph von Eichendorff gekennzeichnet.  Wenig später trat
Heinrich Heine als Vorläufer der sogenannten "Klassischen Moderne" (um 1900)
auf.  - die 1920er Jahre), dominiert von Hermann Hesse, Thomas Mann und großen
österreichischen Dichtern und Prosaikern: Rainer Maria Rilke, Robert Musil, Arthur
Schnitzler und Stefan Zweig.  Mit Prazanin Franz Kafka eröffneten sie einen Weg in
die moderne Literatur.  Die Wiederbelebung der deutschen Literatur seit 1945.
 erhielt sein Spiegelbild in den häufigen Verleihungen des Nobelpreises an
deutsche Schriftsteller: Nelly Sachs (1966). ), Heinrich Böll (1972. ), Elias Canetti
(1981. ), Günter Grass (1999. ), Elfriede Jelinek (2004. ) und Herta Müller (2009. ).
MITTLERE ACHT
• Deutsch Literatur erschien zu der Zeit Karls des Großen. Hildebrandslied von 820 ist ein Eckpfeiler der
deutschen Literatur. Heute ist es nur 68 Verse dieses Liedes bekannt. Ein weiterer sehr alten Text in
altdeutscher (Althochdeutsch) stammt aus dem 9. oder 10. Jahrhundert; diese werden Bajalica
Merseburg (Merseburger Zaubersprüche), zwei Zauberformel in deutscher Sprache bezeichnet, die der
einzige Rest in der Kultur Literatur Gentile deutschen Landen ist. Einige Epen sind möglich sogar älter als
das Lied von Hildebrand. Mythologische Epos der Nibelungen aus dem 12. Jahrhundert gilt als ein großer
Teil der deutschen mittelalterlichen Literatur. Im 12. und 13. Jahrhundert, die Entwicklung von Königs
Literatur in srednjenjemačkom Sprache (Mittelhoch, im Zeitraum von 1050 bis 1350), auf der Französisch
höfischen Literatur modelliert. Die bekanntesten Werke sind: Geraint, Tristan und Isolde (Tristan und
Isolde), Parzival, Poesie Walther von der Vogelweide und Roman in Versen Lanzelet 9444. Zu Beginn des
14. Jahrhunderts literarischen Werk war Meister Eckhart einen wichtigen Beitrag zur Literatur der
Mystik. Der tschechische Humanist Gedicht Pflüger (Der Ackermann aus Böhme) aus dem 15.
Jahrhundert, erzählt Johannes von Tepl die Geschichte eines Dialogs der Bauern und dem Teufel. Ship of
Fools Sebastian Brant, ein Buch im Jahr 1498 gedruckt, die von Albrecht Dürer dargestellt wurde, war das
populärste Werk seiner Zeit. Dies ist die Epoche der Meister Sänger, dessen Lieder in Mode waren. Der
berühmteste unter ihnen war Hans Sachs, der von Richard Wagner in der Oper Die Meistersinger von
Nürnberg verewigt wurde. Jahrhundert literarische Opus Meister Eckhart war ein wichtiger Beitrag zur
Literatur der Mystik.
FORTZERZUNG
•  Der tschechische Humanist Gedicht Pflüger (Der Ackermann aus Böhme) aus
dem 15. Jahrhundert, erzählt Johannes von Tepl die Geschichte eines Dialogs
der Bauern und dem Teufel. Ship of Fools Sebastian Brant, ein Buch im Jahr
1498 gedruckt, die von Albrecht Dürer dargestellt wurde, war das populärste
Werk seiner Zeit. Dies ist die Epoche der Meister Sänger, dessen Lieder in Mode
waren. Der berühmteste unter ihnen war Hans Sachs, der von Richard Wagner
in der Oper Die Meistersinger von Nürnberg verewigt wurde. Jahrhundert
literarische Opus Meister Eckhart war ein wichtiger Beitrag zur Literatur der
Mystik. Der tschechische Humanist Gedicht Pflüger (Der Ackermann aus
Böhme) aus dem 15. Jahrhundert, erzählt Johannes von Tepl die Geschichte
eines Dialogs der Bauern und dem Teufel. Ship of Fools Sebastian Brant, ein
Buch im Jahr 1498 gedruckt, die von Albrecht Dürer dargestellt wurde, war das
populärste Werk seiner Zeit. Dies ist die Epoche der Meister Sänger, dessen
Lieder in Mode waren. Der berühmteste unter ihnen war Hans Sachs, der von
Richard Wagner in der Oper Die Meistersinger von Nürnberg verewigt wurde.
BAROK 1600/1720
• Barockliteratur in deutscher Sprache wurde durch den Dreißigjährigen Krieg
geprägt. Roman, der diese Zeit des Abenteuer des Simplicissimus Hans Jakob
Christoffel von 1668. Dieser Abenteuer-Roman, die Geschichte der Abenteuer des
jungen Helden am besten beschreibt, wer und reift im Krieg wächst. Am Ende
wählt er das Leben in stiller Meditation. Dichter sind immer noch Adlige oder
reiches Bürgertum, manchmal Priester oder Lehrer, die mit Literatur in ihrer
Freizeit beschäftigen. Es gibt Dichter in den Gerichten verwendet, dessen Status
mehr oder weniger entspricht den Status eines Hofnarren. Martin Opitz war in
der „Aristarch, oder die deutsche Sprache zu unterschätzen“, erklärte, dass die
deutsche Sprache alle Qualitäten einer literarischen und poetischen Sprache
hat. Im Jahr 1624 veröffentlichte er ein Buch der deutschen Dichtung. Während
dieser Zeit erscheint zuerst in der Literatur von Frauen, meist unter einem
Pseudonym zu schreiben. Die häufigste Form der Dichtung war ein Sonett in Form
von zwei Quartetten, zwei Tercel. Zu den bedeutendsten deutschen Barock
Autoren sind: Abraham Santa Clara, Simon Dah, Paul Fleming und Andreas
Gryphius.
ABENTURER und STRUM UND DRANG
ABENTEUER 1720/1785 STRUM UND DRANG 1765.1785
• Epoche der Aufklärung war ein europäisches • Ist eine literarische Bewegung, die die deutsche
Literatur in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts
Phänomen. Seine wichtigsten Vertreter der
geprägt.nach einem Theaterstück von Friedrich
deutschen Philosophie Immanuel Kant, der Klinger benannt. Der Kern dieser Bewegung sind
einen Aufsatz „Die Antwort auf die Frage: junge Menschen, die rebellieren gegen das soziale
Was ist Aufklärung?“ Schrieb. Ein System dominiert von Aristokratie und Bourgeoisie,
wesentlicher Beitrag wurde ein weitere sowie gegen die herrschende buržoarskog
Moses Mendelssohn und Friedrich Heinrich sollte. Heroes of Theaterstücke und Romane dieser
Jacobi gegeben. Christoph Martin Wieland Bewegung trotzen Konventionen und moralische
versucht, die griechisch-römischen Kultur Normen. Sie schaffen ihre eigenen moralischen
Roman Agaton darstellt Griechenland in Gesetze auf der Grundlage der Ideen von
einer romantischen Weise zu beleben. Es ist Gerechtigkeit und Freiheit. Die zentrale Figur dieser
auch Shakespeare ins Deutsche Zeit war Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich
Schiller. Goethes Roman Die Leiden des jungen
übersetzen. Die Philosophen dieser Epoche
Werther ist ein Schlüsselwerk dieser Periode. Es
waren überzeugt, dass die menschliche gibt einen bedeutenden Kreis von Schriftstellern,
Fortschritt entscheidend von dem die Michael Reinhold Lenz Jakob gehörte. Die
Bildungsniveau abhängt. . Das Leben wird als wichtigsten Städte, die diese literarische Bewegung
ein Prozess des kontinuierlichen Lernens entwickelt waren Göttingen, Frankfurt und
gesehen. Straßburg.
WEIMERSKI KLASICIZMI und ROMANTISMUS
WEIMERSKI KLASICIZAM ROMANTISMUS
1786/1805 1796/1835
• Weimarere Klassik bedeutet eine Zeit, in der • Nach Johann Gottfried Herder, Goethe
deutschen Literatur, die im Jahr 1786 in Goethe und Schiller, erschien in Deutschland
Reise nach Italien begann, bis 1805. dauerte Dies die zweite Generation der
ist die Ära, in der Goethe und Friedrich Schiller
Freunde und Kollegen waren (1794-1805) Zwei
Romantiker. Es wurde in zwei Schulen
Bücher von Goethe Faust Roman, im Jahr 1806 unterteilt. School of Jena, sehr
veröffentlicht . und im Jahr 1822 bildeten die kosmopolitisch und in der Nähe
Höhepunkte seiner Teile. Im Wesentlichen wird Fichteovoj philosophischen Denken
der Begriff der Kunst ist das Streben nach dargestellt Novalis, Ludwig Tieck und
Harmonie und das Gegenteil zu mildern. Goethe in
Schlegel. Sie haben eine Lehre von der
der Natur sucht Modell, das die Beziehung
zwischen allem zu beschreiben, während diese Romantik entwickelt. Schule in
Antwort Friedrich Schiller in der Geschichte Heidelberg, die Brentano, Eichendorff
gesucht. An der Wende der Weimarer Klassik zur und die Brüder Grimm, weniger
Romantik gab es zwei wichtige Schriftsteller, beschäftigte sich mit der Theorie
Dichter und Schriftsteller Friedrich Hölderlin sammelt, eine Wirklichkeit schließlich
Tragödie, ein leidenschaftlicher Bewunderer des
alten Griechenland, und witzigen Erzähler Johann gegenüber kulturellen Nationalismus
Paul Friedrich Richter. orientiert.
BRIDMEIER und VORMARZZEIT UND
,,JUNGES DEUTCLAND,,
BIEDERMEIER 1815/1848 VORMARZZEIT 1830 / 1850 UND
„JUNGES DEUTCHLAND"
Name bedeutet Biedermeier in der Kunst
zwischen 1815 und 1848. Es ist nach der Vormärz bedeutet im Jahr 1815 auf den Zeitraum
zwischen dem Wiener Kongress und der März-
Kombination der beiden Nachnamen
Revolution von 1848 in der Literatur, eine neue Ära
Biedermann und Bummelmaier benannt beginnt um 1830. Die Bewegung „Junge Deutschland“,
wurde. Die Ästhetik dieser Zeit ist oft mit wie die Opposition schien die Wiederherstellung der
Kleinbürgertum Geschmack verbunden. In der Monarchie. Die wichtigsten Vertreter dieser Bewegung
Literatur wird diese Technik als provinziell, und in der Literatur sind: Georg Büchner, Heinrich Heine,
anfällig für kindliche Süße. Literatur in August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Georg
Österreich zur Zeit des Biedermeier geschaffen Herveg. Politisch engagierte Schriftsteller kämpfte
war geringe Qualität, aber das breite Publikum gegen den konservativen Metternich und die
Kleinbürgertum sorgte für deutschen Fürsten. Gewünschte zu Demokratie,
Freiheit, soziale Gerechtigkeit und die Vereinigung von
Unterhaltung. Autoren, den Ruhm in dieser
Deutschland in der republikanischen Form. Mit einem
Zeit gewonnen wurden: Annette von Droste- literarischen Standpunkt Ablehnung des klassischen
Hülshoff, Wilhelm Hauff und Eduard Mörike. In und romantischen Idealismus, der sie dachten, weit
der Übergangszeit nach erschien der von der Realität war. Literarische Werke werden in
Biedermeier ein paar Qualität Schriftsteller: verschiedenen Formen erstellt, aus Zeitungsartikeln zu
Dichter Nikolaus Lenau, Franz Grilparcer travelogues und zeigten ihre Absicht, das allgemeinen,
Dramaturg und Schriftsteller Adalbert Stifter. nicht nur intellektuell, Publikum zu übernehmen.
NATURALISMUS und
NATURALISMUS 1880/1900 PATRIOTIC LITERATUR
• Seit 1890 gewann die deutsche Literatur eine neue • Patriotic Literatur ist der Umzug des
Dynamik. Naturalismus war ein neues Konzept für Naturalismus schließen. Die
die Literaten gesucht alle sozialen Phänomene zu wichtigsten Verbreiter dieser Kunst ist
beleuchten. Ungeachtet den traditionellen Grenzen ein Schriftsteller und Kunsthistoriker
des guten Geschmacks, die beide im bürgerlichen Adolf Bartels, der das Konzept der
Kunstbegriff, naturalistisch reale Welt ist roh und patriotischen Kunst in seinem Artikel
ohne Schnörkel. Die Neuheit ist, dass Autoren
für die Zeitung aus dem Jahr 1898
verwenden Slang, Dialekt oder Umgangssprache in
Der Kunstwart zum ersten Mal
seinen Werken. Einzelne Helden, der frei ist seinen
eigenen Weg zu wählen, ist nicht mehr im verwendet. Das Gebiet von Interesse
Mittelpunkt der Erzählung. Vielen Charakter dieser Kunst nicht mehr Themen der
bekommt seine Umwelt, Herkunft und Zeit der großen Städte, aber das Landleben,
Ereignisse. Der wichtigste Teil des Dramas Frühlings die Bedeutung der Heimat und dem
Erwachen von Frank Wedekind, Drama und dem Volk. Patriotic Literatur mit dem
Roman Weavers Studio Lineman Til Gerhart Ausdruck der Liebe zur Heimat, aber
Hauptmann, einem ersten Tristan und Tod in die hat auch keine Kritiker beenden.
Venedig von Thomas Mann.
KLASSISCHE MODERNE 1900/1920
• Zum Zeitpunkt der „klassischen Moderne“ war ein sehr wichtiges Konzept der
künstlerischen Avantgarde. Diese Epoche begann im späten 19. Jahrhundert mit
dem Französisch Dichter des Symbolismus. Die wichtigsten Vertreter der
Symbolik in der Literatur in deutscher Sprache waren Stefan George, Hugo von
Hofmannsthal und Rainer Maria Rilke. In Deutschland (war es in Europa der
Zweiten Weltkrieg) die Entstehung des Nazismus das Ende der Avantgarde-Kunst
Bewegungen beschleunigt. Literatur Vorhut einer viel Aufmerksamkeit auf
Innovation und theoretischen Arbeiten. Dadaisten versucht, die bürgerliche
Publikum zu erziehen, sie zu seiner Literatur Sinnlosigkeit anbietet. Wiener
Aktionismus war ein Versuch, die herrschende „guten Geschmack“ zum Angriff
durch extreme Leistung realisiert. Parallel zu den Angriffen auf die Tradition,
kommen und versuchen, die alte Form anzupassen, die in den Werken von Rilke
offensichtlich ist, Heinrich Mann (der die Art und Weise Expressionisten
gepflastert), Thomas Mann, Hermann Broch, Robert Musil und Franz
Kafka. Charakteristisch ist der Fall von Thomas Mann. Seine Werke wurden als
romantisches Erbe der Aufklärung geschaffen, in dem der Autor im Detail
untersucht die verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen. 
FORTSSETZUNG
• So wird in dem Roman The Magic Kamm erfahren Sie alles über die
Lungenmedizin, während im Doktor Faustus Thema
Dodekaphonie. Zusammen mit dem Verlauf der Aktion auf den literarischen
Exkursen zeigt lebendige Facetten des Wissens. Außerordentlich
leistungsstarke poetische Persönlichkeit von Christian Morgenstern (1871 -
1914) kaum in nur eine Kategorie zugeordnet werden kann: es war der
Vorläufer des Surrealismus, spürte Lettrismus, die Tragödie des Zweiten
Weltkrieges und schlug vor, auf der Straße eine Rückkehr zur geistigen Wert
in Reaktion Barbarei der Neuzeit. Zu Beginn der 20. Jahrhundert erscheinen
bedeutende Autoren wie Stefan George, der Gedichte schließen Französisch
Symbolik schreiben. Deutsch Literatur, sehr lebendig und zu der Zeit der
Weimarer Republik bewertet, erlitt einen schweren Schlag auf dem
Aufkommen des Nazismus. Renommierte weltbekannte Schriftsteller wie
Walter Benjamin, Alfred Döblin und Thomas Mann, wählten ein Leben im Exil.
EXPRESSIONISMUS UND DADISMUS und LITERATUR
VON NACISCAL GERMANY

EXPRESSIONISMUS UND DADISMUS LITERATUR VON NACISAL GERMANI


• Für den deutschen Expressionismus • Nazis mit ihrem Anführer nahmen Adolf
in der Literatur zu den Romanen von Hitler die Macht in Deutschland am 30.
Franz Kafka und Ernst Tollem Drama Januar 1933 sind ebenso wie die Werke von
Schriftstellern Linken, Kommunisten und
des frühen 20. Jahrhunderts Juden Alle Formen der kritischen Literatur
verbunden. Dada-Bewegung wurde verboten. Tausende Bücher wurden in
5. Februar 1916 in Zürich öffentlichen Freudenfeuer verbrannt. Seit
geboren. Es wurde von dem Dichter 1938 wurde die gleiche Politik in Österreich
Hugo Bal, Richard Huelsenbeck, angewandt, die ridružena Dritten Reich
Tristan Tzara und Künstler Jean Arp, war. Die Poesie des Regimes in Lob der
Marcel Janco und Sophie Taeuber- Heimat und dem deutschen Volk Poesie
Blut und Boden. Es war auch der Name der
Arp gegründet. Ein Café hat sie zu offiziellen Staatsideologie. Andere Autoren
einem Kaffee-Club von haben mußte aufhören zu arbeiten oder
Schriftstellern gedreht und Künstlern nur über nicht-politische Themen zu
bekannt als „Kabarett Walter“. schreiben.
GESCHÜTZTE LITERATUR
• Nach dem Zweiten Weltkrieg von einer Gruppe von 47 mit der Absicht, Deutschland
wieder einen Platz in der Weltliteratur gegründet wurde. Manchmal in Form von
Vorträgen, manchmal in Form von Literaturkritiker Debatte, die Aktivitäten dieser
Gruppen haben bis 1967 unter seinen Mitgliedern waren Paul Celan, Heinrich Böll,
Peter Weiss und andere einen großen Einfluss auf die deutsche Literatur hatte. Unter
den besser bekannten zeitgenössischen deutschen Autoren gehören, Bernhard
Schlink, die der Leser Ruhm mit seinem Roman gewonnen. Günter Grass, der
Nobelpreis für Literatur, führte in das Thema der NS-Deutschland in der Literatur. Sein
bekanntestes Buch ist Die Blechtrommel. Er führte eine Generation von Schriftstellern
Antworten auf unsere moralischen Dilemmas zu suchen. Moderne deutsche Literatur
oft mit Nachdruck erklärt seine politische Indifferenz Umgang mit, sagen wir, die
autobiographisch Themen. Eine bemerkenswerte Ausnahme ist Elfriede Jelinek, deren
Arbeit gehört politisch engagierte und feministische Literatur. Die neueste Generation
von Schriftstellern erschienen in der Literaturszene in den 1980er Jahren. Sie zeichnen
sich die narrative Tradition zu erneuern, und Realität wahrnehmen, ohne
Kompromisse. Die neueren Autoren betonen den Frank Schätzing eingebürgert
Deutsch Rafik Schama.
LITERATEN
• Adelbert von Chamisso Ernst Toller
• Arno Schmidt Fanny Lewald
• Bertolt Brecht Friedrich Klopstock
• Bettina von Arnim Friedrich Schiller
• Carl Zuckmayer Gunter Grass
• Christian Fürchtegott Gellert Gustav Fechner
• Else Lasker-Schüler Heinrich Boll
• Emanuel Geibel Heinrich Helne
• Erich Kästner Heinich von Kleist
• Erich Maria Remarque Hildegard von Bingen
• Isolde Kurz Oskar Maria Graf
• Jakob Grimm Nelly Sachs
• Johann Christoph Adelung Matthias Claudias
• Johann Gottfried Herder Ludwig Tieck