Sie sind auf Seite 1von 8

GERUNDIO

GERUNDIUM

Sandra Geldner, 3 AK, 2004


GERUNDIO

 gerundio presente

 gerundio
passato (gerundio
composto)
Bildung
des gerundio presente

-are  -ando
-ere, -ire  -endo

Ausnahmen:
bere  bevendo trinken
dire  dicendo sagen
fare  facendo machen, tun
Verwendung
des gerundio presente

1. Verlaufsform

2. Das gerundio presente kann alle Arten


von Nebensätzen (Adverbialsätzen)
ersetzen.
1. Verlaufsform
Bildung: stare + gerundio

drückt aus, dass ein Vorgang gerade


stattfindet

per esempio:
Non posso venire, sto facendo la doccia.
Ich kann nicht kommen, da ich gerade dusche.
2. Nebensätze
 Das Gerundium verkürzt Nebensätze, wenn die Handlung
gleichzeitig zum Hauptsatz verläuft.
Tornando a casa, ho incontrato mia zia.
Auf dem Heimweg habe ich meine Tante getroffen.

viene l‘appetito. kommt der Appetit.


Mangiando è venuto l‘appetito. Beim Essen kam der Appetit.
verrà l‘appetito. wird der Appetit kommen.

 Das ist jedoch nur möglich, wenn Hauptsatz und Nebensatz


dasselbe Subjekt haben:
Io non ho fame e così non mangio.
Non avendo fame non mangio.
Da ich keinen Hunger habe, esse ich nicht.
Bildung
des gerundio passato (composto)

gerundio presente von avere/essere


+ participio passato

per esempio:
- avendo venduto
- essendo partito/a (Übereinstimmung mit dem Subjekt!)
Verwendung
des gerundio passato (composto)

 Das gerundio passato (composto) drückt Vorzeitigkeit in


Bezug auf das Verb des Hauptsatzes aus.

Io ho già mangiato e così adesso non ho fame.


Avendo già mangiato adesso non ho fame.
Da ich schon gegessen habe, habe ich jetzt keinen Hunger.

Da ich gegessen habe, hatte, haben werde


Avendo mangiato non ho fame. habe ich keinen Hunger.
non avevo fame. hatte ich keinen Hunger.
non avrò fame. werde ich keinen Hunger haben.