Sie sind auf Seite 1von 12

Vermittlung formelhafter

Wendungen im DaF-Unterricht für


künftige Deutschlehrer/innen

Kantsur Anna,
staatliche humanitäre pädagogische Universität Perm,  
Russische Föderation
 
IST-Stand

Kurs
„Sprachbezogene
Landeskunde“

Thema
„deutsche
Phraseologie“
Erfahrungsaustausch

Jemandem
Die einendem
Katzemit
aus Knüppel zwischen
Das Kind dem BadSack lassen.
ausschütten.
die Beine werfen.
Entschuldigung Sie, mein
Herr, aber Sie müssen den
Simulation Löffel jetzt abgeben!

Schritt 6:1:
2:
3: Finden
Was
Lesen
Bestimmen
hat
Sie
Sie
Ihnen
drei
russische
Sie,Artikel
in
Äquivalenten
und
geholfen,
Schritt
welchem
bestimmen
5:
4:Text
den
Betrachten
Erfahren
Sinn
und
die
SieWendung
vergleichen
der
den
Sie
Sie
über
Inhalt
dievoll,
die
Sie
der
idiomatischen
Zeichnungen
-teildas
Bedeutung
idiomatischen
oder
Verhalten
nichtidiomatisch
derzu
Wendung
idiomatischen
dieser
der
Wendung
Deutschen
ist.
und
„Jemand
„jemand
Wendung?
Begründen
Wendung
Russen
gibt
gibt
„jemand
Wie
Sie
zuden
den
diesem
Ihre
schätzen
Löffel
Löffel
gibt
Meinung
Thema.
den
ab“
ab“.
Sie das
zu
Schreiben
z.B.:
verstehen:
Verhalten
und führen
Löffel Maca-Ronni:
ab“.der
Sie
Sieeinen
Deutschen
die Pepino
Beispiele
kurzenzum
muss
aus
Artikel
den
Text
Thema
  Löffel
Texten
A /„Tod“
darüber
Text
abgeben
an.Bein?
für
/ Text
die Online-
C
Zeitung
  „So ist das Leben!“
  
 
 
Reflexion

SCHAUFENSTER
• Was war für mich bezüglich Inhalt und Methoden wichtig?
Rot

• Was ist noch offen?


Blau

• Was hat mir nicht gefallen?


Schwarz

• Was hat mir gefallen?


Grün
Theoretischer Input

Phraseologie der
deutschen Sprache
Idiomatizität

Eine formelhafte Wendung ist also idiomatisch,


wenn sich die Gesamtbedeutung der Wendung
nicht direkt aus der Bedeutung ihrer Bestandteile
entschlüsseln lässt. Dabei gibt es
unterschiedliche Grade von Idiomatizität.
Man unterscheidet zwischen
• vollidiomatischen Wendungen,
• teilidiomatischen Wendungen,
• nichtidiomatischen Wendungen.
Vollidiomatische Wendungen

• Bei vollidiomatischen formelhaften Wendungen haben


alle Bestandteile ihre Einzelbedeutung zugunsten einer
Gesamtbedeutung aufgegeben. In der Wendung jemand
macht aus einer Mücke einen Elefanten geht es z.B.
nicht um Mücken oder Elefanten, sondern es wird ein
Bild entworfen, in dem eine Person aus einer kleinen
Sache etwas ganz Großes macht, also sehr stark
übertreibt.
Teilidiomatische Wendungen
• Des Weiteren gibt es teilidiomatische Wendungen wie
z.B. jemand staunt Bauklötze. Die Bedeutung eines
Bestandteils dieser Wendung, nämlich des Verbs
staunen, entspricht tatsächlich seiner Bedeutung
außerhalb der Wortverbindung. Wenn jemand Bauklötze
staunt, dann staunt er, aber natürlich keine Bauklötze,
sondern er staunt sehr.
Nichtidiomatische Wendungen
• Als nichtidiomatische Wendungen werden formelhafte
Wendungen verstanden, deren Bedeutung sich auf der
Grundlage der Bedeutungen der einzelnen Bestandteile
erschließen lässt, z.B. jemand gießt Blumen.
Anwendung
R 1 ●
eine idiomatische Wendung

E
2 ●
Bedeutung der idiomatischen Wendung

F
E 3 ●
Geschichte der idiomatischen Wendung

ein Jemandem
Brett vor dem
R 4 das Bild zum Verstehen und Memorieren der

Mein
Auf
Kopf
Name
den
Löcher in
klopfen
Hase
ist
Busch
den
haben
    Bauch fragen
idiomatischen Wendung

A  

T 5 Gebrauchsbeispiele aus der Presse



Vielen Dank für
Ihre Aufmerksamkeit!

Kantsur Anna,
staatliche humanitäre pädagogische
Universität Perm,  
Russische Föderation