Sie sind auf Seite 1von 8

Lesen Sie den Comic und finden Sie Zielkonstruktionen aus unserem Themenbereich.

Wie heißt dieses Satzgefüge?


Sehen Sie sich die drei Bilder an. Welche Satzgefüge (A, B oder C) sind
Komparativsätze?
Begründen Sie.
A
Sehen Sie sich die drei Bilder an. Welche Satzgefüge (A, B oder C) sind Komparativsätze?
Begründen Sie.

B
Sehen Sie sich die drei Bilder an. Welche Satzgefüge (A, B oder C) sind Komparativsätze?
Begründen Sie.
C
*Arten

reale: der Gleichheit


der Ungleichheit
der Proportionalität
irreale
*Modi

Indikativ → in realen Komparativsätzen


Konjunktiv I, II (relativ) → in irrealen KS
(obligatorisch im Nebensatz!)
*Konjunktiv I, II

RELATIV (→ Zeitverhältnisse)

 Gleichzeitigkeit → Präsens / Präteritum / Konditionalis I


 Vorzeitigkeit → Perfekt / Plusquamperfekt
 Nachzeitigkeit → Futur I / Konditionalis I
*Besonderheiten
1. Die Konjunktion wie folgt auf den Positiv im Hauptsatz. Wenn das
Adjektiv oder Adverb im HS fehlt, kann auch die Partikel „so“
weggelassen werden, z.B. Ich mache es (so), wie ich es von meinem
Vater gelernt habe.
2. Die Konjunktion als in realen KS folgt auf den Komparativ oder
auf „anders“ im Hauptsatz.
3. Nach als in irrealen KS erscheint das finite Verb des Nebensatzes.
4. Irrealen Vergleich können auch andere Satzgefüge (irreale
Prädikativ- oder Attributsätze) enthalten:
Es schien/war mir, als ob ich etwas vergessen hätte.→
Prädikativsatz
Er hatte das Gefühl, als stehe die Zeit still. → Attributsatz