Sie sind auf Seite 1von 7

21JÄHRIGER PATIENT MIT

KRAMPFANFÄLLEN
Alexandros Oikonomidis
Juni 2018
Aktuelle Anamnese
 Mit dem Notarzt in die Klinik gebracht
 4 Anfälle am heutigen Tag, Patient war zu
Hause
 In den letzten 2-3 Tagen 2 Anfälle täglich
 „Normale Frequenz“: 1 Anfall alle 3 Monate
 Dauer einige Minuten
 Plötzlicher Bewusstseinsverlust mit
Anspannung – Versteifung des Körpers
(Verkrampfung)
 Initialschrei
Aktuelle Anamnese (weiter)
 Anschließend Muskelzuckungen an den
Extremitäten mit Zungenbiss und Einnässen (1-
2 Minuten)
 Nach ein paar Minuten kam der Patient zum
Bewusstsein
 Danach erschöpft
Familienanamnese
 Der 24jährige Bruder des Patienten leidet
ebenfalls an Epilepsie
Genussmittelanamnese
 Der Patient raucht nicht
 Gelegentlich Alkohol: 1 Bier am Wochenende
 Kein Drogenkonsum
Bisherige Anamnese
 Bekannte Epilepsie seit dem 14. Lebensjahr
 Vor-OP: Tonsillektomie mit 7 Jahren
 Medikamentenanamnese: Phenytoin AWD
Sozialanamnese
 Der Patient ist Informatik-Student, wohnt bei
seinen Eltern