Sie sind auf Seite 1von 19

1.

Absolutismus und Aufklärung


Kapitel 1.2: Frankreich – Vorbild für die europäischen Fürstenstaaten

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 1
0
Absolutismus und Aufklärung
1. Was bildete die wichtigste Grundlage der Herrschaft Ludwigs XIV.?

Das Heer

Die Wirtschaft

Die Zentralregierung

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 2
0
Absolutismus und Aufklärung
1. Was bildete die wichtigste Grundlage der Herrschaft Ludwigs XIV.?

Das Heer

Die Wirtschaft

Die Zentralregierung

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 2
0
Absolutismus und Aufklärung
2. Ein Kennzeichen des Absolutismus in Frankreich war, dass …

… der König völlig unabhängig regieren konnte.

… die Staatsverwaltung alle Lebensbereiche


reglementieren und beaufsichtigen wollte.

… viele Angelegenheiten der Bevölkerung staatlich


geregelt waren.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 3
0
Absolutismus und Aufklärung
2. Ein Kennzeichen des Absolutismus in Frankreich war, dass …

… der König völlig unabhängig regieren konnte.

… die Staatsverwaltung alle Lebensbereiche


reglementieren und beaufsichtigen wollte.

… viele Angelegenheiten der Bevölkerung staatlich


geregelt waren.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 3
0
Absolutismus und Aufklärung
3. Welche Aussage ist falsch?

Durch die Aufhebung des Edikts von Nantes durften


die Hugenotten ihre Religion nicht mehr ausüben.

Neid über den wirtschaftlichen Erfolg der Calvinisten


und Angst vor Unruhen ebneten den Weg zur
Aufhebung des Edikts von Nantes.
Durch das Edikt von Nantes wurden Hugenotten, die
heimlich das Land verliessen, mit der Galeerenstrafe
versehen.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 4
0
Absolutismus und Aufklärung
3. Welche Aussage ist falsch?

Durch die Aufhebung des Edikts von Nantes durften


die Hugenotten ihre Religion nicht mehr ausüben.

Neid über den wirtschaftlichen Erfolg der Calvinisten


und Angst vor Unruhen ebneten den Weg zur
Aufhebung des Edikts von Nantes.
Durch das Edikt von Nantes wurden Hugenotten, die
heimlich das Land verliessen, mit der Galeerenstrafe
versehen.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 4
0
Absolutismus und Aufklärung
4. Welche Massnahme, die Staatschulden einzudämmen, wurde im
Rahmen des Merkantilismus nicht realisiert?

Staatliche Grossprojekte

Die Senkung der Hofhaltungskosten

Die Einführung von Schutzzöllen

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 5
0
Absolutismus und Aufklärung
4. Welche Massnahme, die Staatschulden einzudämmen, wurde im
Rahmen des Merkantilismus nicht realisiert?

Staatliche Grossprojekte

Die Senkung der Hofhaltungskosten

Die Einführung von Schutzzöllen

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 5
0
Absolutismus und Aufklärung
5. Welche Aussage ist richtig?

Unter Ludwig XIV. wurden in Frankreich Staatsver-


waltung, Gesellschaft und Wirtschaft umgestaltet.

Der französische Adel stellte eine ernsthafte


Bedrohung für die Macht Ludwigs XIV. dar.

Ludwig XIV. konnte während seiner Regierungszeit


dank des neuen Staatsapparats alle Gebiete des
Reiches kontrollieren.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 6
0
Absolutismus und Aufklärung
5. Welche Aussage ist richtig?

Unter Ludwig XIV. wurden in Frankreich Staatsver-


waltung, Gesellschaft und Wirtschaft umgestaltet.

Der französische Adel stellte eine ernsthafte


Bedrohung für die Macht Ludwigs XIV. dar.

Ludwig XIV. konnte während seiner Regierungszeit


dank des neuen Staatsapparats alle Gebiete des
Reiches kontrollieren.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 6
0
Absolutismus und Aufklärung
6. Woher stammten die Beamten, die für die Verwaltung des Staates
zuständig waren?

Aus dem wohlhabenden Bürgertum

Aus dem Hofadel

Aus dem Amtsadel

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 7
0
Absolutismus und Aufklärung
6. Woher stammten die Beamten, die für die Verwaltung des Staates
zuständig waren?

Aus dem wohlhabenden Bürgertum

Aus dem Hofadel

Aus dem Amtsadel

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 7
0
Absolutismus und Aufklärung
7. Welche der folgenden Aussagen trifft auf die reichen Bürger unter
Ludwig XIV. nicht zu?

Der König war von ihnen abhängig.

Sie hatten die Möglichkeit, vom König das Recht für


das Einziehen von Steuern zu erhalten.

Sie gehörten dem Zweiten Stand an.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 8
0
Absolutismus und Aufklärung
7. Welche der folgenden Aussagen trifft auf die reichen Bürger unter
Ludwig XIV. nicht zu?

Der König war von ihnen abhängig.

Sie hatten die Möglichkeit, vom König das Recht für


das Einziehen von Steuern zu erhalten.

Sie gehörten dem Zweiten Stand an.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 8
0
Absolutismus und Aufklärung
8. Wofür ist die 1634 gegründete „Académie française“ nicht
verantwortlich?

Dass viele Wörter der Volkssprache für unfein erklärt


wurden.

Dass in Frankreich Latein von Französisch abgelöst


wurde.

Dass die Kunst in den Dienst der Politik gestellt wurde.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 9
0
Absolutismus und Aufklärung
8. Wofür ist die 1634 gegründete „Académie française“ nicht
verantwortlich?

Dass viele Wörter der Volkssprache für unfein erklärt


wurden.

Dass in Frankreich Latein von Französisch abgelöst


wurde.

Dass die Kunst in den Dienst der Politik gestellt wurde.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 9
0
Absolutismus und Aufklärung
9. Welche Aussage über Versailles ist falsch?

Der Lebensstil in Versailles trieb zahlreiche Adelige in


den Ruin.

Die Hofdamen spielten im Hofleben eine


untergeordnete Rolle.

In Versailles galt es als grosse Ehre, dem Aufstehen


des Königs beizuwohnen.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 10
0
Absolutismus und Aufklärung
9. Welche Aussage über Versailles ist falsch?

Der Lebensstil in Versailles trieb zahlreiche Adelige in


den Ruin.

Die Hofdamen spielten im Hofleben eine


untergeordnete Rolle.

In Versailles galt es als grosse Ehre, dem Aufstehen


des Königs beizuwohnen.

© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 10
0