Sie sind auf Seite 1von 18

PRAXISERKUNDUNGSPROJEKT:

“WORTSCHATZAKTIVIERUNG MIT HILFE DES


ONLINE-SPIELS QUIZZIZ.COM”
Autorinnen: Mariana Pelikan, Khrystyna Dyakiv, Julija Mykytyuk, Nataliia
Piskar
SLZ LWIW
Impuls
Wir haben bemerkt, dass unsere PEP-Frage
Lernenden am Anfang des Unterrichts nicht
besonders aktiv sind und sich in die
Lerninhalte langsam einarbeiten. Was verändert sich, wenn ich in der
Einstiegsphase ein Online-Spiel
(Quizziz.com) einsetze, um die Lernenden
„Lerneraktivierung als Prinzip von Unterricht geht davon auf den Unterricht einzustimmen, sie zu
aus, dass Lernende, die sich im Unterricht aktiv mit dem aktivieren und ihre Motivation
Lerngegenstand auseinandersetzen, diesen tiefer verarbeiten
aufzubauen?
und dadurch möglicherweise bessere Lernergebnisse
erreichen. [...] Aktive Lernende arbeiten in entsprechenden
Aufgabenkontexten motivierter und konzentrierter. Sie
entwickeln verstärkt ein Bewusstsein dafür, was sie können
und wie sie Sprache lernen“. (DLL 6 S.29)
HYPOTHESEN:

• Beim Einsatz eines Online-Spiels am Anfang des Unterrichts steigt die


Aktivität der Lernenden.
• Mit Hilfe von einem Online-Spiel auf Quizziz.com wird der Wortschatz
aktiviert und wiederholt, was zum Aufbau der Motivation beiträgt.
• Die Lernenden können schon am Anfang des Unterrichts motivierter und
konzentrierter arbeiten
• Sie beteiligen sich aktiver am Unterrichtsgeschehen
INDIKATOREN:
• die Lernenden zeigen Interesse an einer neuen Unterrichtsaktivität, akzeptieren somit das
neue Verfahren (beobachtbar und Fragebogen).
• die Lernenden sind gleichermaßen am Unterrichtsgeschehen beteiligt (beobachtbar)
• die Lernenden wiederholen und festigen den bereits gelernten Wortschatz zum Thema
(beobachtbar)
• sie sind motiviert und steigen aktiv in den Unterricht ein (beobachtbar und Fragebogen)
• die Lernatmosphäre ist freundlich (beobachtbar)
• sie beurteilen diese Übungsmethode im Nachhinein als hilfreich (Fragebogen)
Datenerhebung:
⮚ Feldnotizen (werden von der Lehrkraft ausgefüllt)
⮚ Fragebögen (für Lernende)
RAHMENBEDINGUNGEN
Julija Mykytyuk Nataliia Piskar Khrystyna Dyakiv
Mariana Pelikan
(Tandem)
Stufe: C1 Stufe: A2.2 Stufe: B2.1

Anzahl der TN: 11 Anzahl der TN: 10 Anzahl der TN: 12

Lehrwerk: Aspekte neu C1 / L 9 Lehrwerk: Schritte international neu Lehrwerk: Aspekte neu B1+
4 / L 12

Lernziel: Die TN können ein Fazit Lernziel: Die TN können sagen, Lernziel: Die TN können
aus den Texten über die Methoden wohin sie gern reisen und wo sie Umweltprobleme beschreiben.
der Kreativität ziehen. gern im Urlaub sind.
DURCHFÜHRUNG UND DOKUMENTATION
JULIJA MYKYTYUK
Das Online-Spiel wurde am Anfang des Unterrichts zur Wiederholung des
Wortschatzes zum Thema „Kreativität“ (Aspekte neu C1, Lektion 9, Modul 1
„Kreativ“) durchgeführt. Die Lernenden sollten entweder die Komposita richtig
bilden oder die Ausdrücke ergänzen. Um die Wahl zu treffen hatten sie je 10
Sekunden Zeit. Das Spiel endete, sobald die Kursteilnehmer zehn Fragen
beantwortet hatten.
Anschließend haben die Lernenden die Fragebögen (Google forms) ausgefüllt.
FRAGEBOGEN ZUM PEP:
• Mit dieser Aktivität konnte ich auf eine unterhaltsame Weise den Wortschatz  im Gedächtnis
auffrischen. *ja (72,7%) *teilweise (18,2%) *kaum (9,1%)
• Ich beteiligte mich sofort aktiv am Unterrichtsgeschehen *ja (72,7%) *teilweise (27,3%) *
kaum (0%)
• Ich kann mich nun besser auf den Unterricht konzentrieren und bin voll dabei. *ja (63,6%)
*teilweise (27,3%) *kaum (9,1%)
• Das richtige Beantworten von Fragen motiviert mich zum Weiterlernen. *ja (63,6%)
*teilweise (36,4%) *kaum (0%)
• Ich würde öfter am Anfang des Unterrichts diese Methode zur Wiederholung des Gelernten
nutzen. *ja (72,7%) *teilweise (9,1%) *kaum (18,2%)
SCREENSHOTS
DURCHFÜHRUNG UND DOKUMENTATION
NATALIIA PISKAR, MARIANA PELIKAN
(TANDEM)
Das Online-Spiel wurde am Anfang des Unterrichts zur Auffrischung des
Wortschatzes zum Thema „Reisen“ (Schritte international neu 4, A2.2, Lektion
12 „Reisen“) durchgeführt.
Die Aufgabe der TN war, passende Substantive bzw. Verben aus den 3
vorgeschlagenen zu wählen. Für jede Frage hatten die Lernenden 20 Sekunden
Zeit. Nachdem die TN 6 Aufgaben gemacht hatten, endete das Spiel.
Am Ende des Unterrichts haben die Lernenden an einer Umfrage (Google Forms)
teilgenommen.
UMFRAGE ZUM PEP:
• Mit dieser Aktivität konnte ich auf eine unterhaltsame Weise
den Wortschatz im Gedächtnis auffrischen. *ja (70%)
*teilweise (30%) *kaum (0%)
• Ich beteiligte mich sofort aktiv am Unterrichtsgeschehen *ja
(60%) *teilweise (30%) * kaum (10%)
• Ich kann mich nun besser auf den Unterricht konzentrieren und
bin voll dabei. *ja (50%) *teilweise (30%) *kaum (20%)
• Das richtige Beantworten von Fragen motiviert mich zum
Weiterlernen. *ja (70%) *teilweise (30%) *kaum (0%)
• Ich würde öfter am Anfang des Unterrichts diese Methode zur
Wiederholung des Gelernten nutzen. *ja (90%) *teilweise (0%)
*kaum (10%)
SCREENSHOTS
DURCHFÜHRUNG UND DOKUMENTATION
KHRYSTYNA DYAKIV
Das Online-Spiel wurde am Anfang des Unterrichts zur Auffrischung des
Wortschatzes zum Thema „Umweltschutz“ (Aspekte neu, B1+, Lektion 10
„Natürlich Natur“) durchgeführt.
Die Aufgabe der TN war, passende Substantive bzw. Verben aus den 3
vorgeschlagenen zu wählen. Für jede Frage hatten die Lernenden 10 Sekunden Zeit.
Nachdem die TN 10 Aufgaben gemacht hatten, endete das Spiel.
Am Ende des Unterrichts haben die Lernenden an einer Umfrage (Google Forms)
teilgenommen.
FRAGEBOGEN ZUM PEP:
• Mit dieser Aktivität konnte ich auf eine unterhaltsame Weise den Wortschatz im Gedächtnis
auffrischen. *ja (60%) *teilweise (40%) *kaum (0%)
• Ich beteiligte mich sofort aktiv am Unterrichtsgeschehen *ja (60%) *teilweise (30%) *
kaum (10%)
• Ich kann mich nun besser auf den Unterricht konzentrieren und bin voll dabei. *ja (60%)
*teilweise (20%) *kaum (20%)
• Das richtige Beantworten von Fragen motiviert mich zum Weiterlernen. *ja (80%)
*teilweise (20%) *kaum (0%)
• Ich würde öfter am Anfang des Unterrichts diese Methode zur Wiederholung des Gelernten
nutzen. *ja (70%) *teilweise (10%) *kaum (20%)
SCREENSHOTS
DOKUMENTATION: GESAMTERGEBNIS

Die Ergebnisse der Umfrage lassen folgendes schlussfolgern:


•die meisten TN haben das Online-Spiel am Anfang des Unterrichts
positiv wahrgenommen
•sie beteiligten sich aktiv am Unterrichtsgeschehen, und waren bereit
diese Methode zur Wiederholung des Gelernten zu nutzen
•die meisten TN fühlten sich zum Weiterlernen motiviert
•nicht alle TN hatten das Gefühl, mit dieser Aktivität den Wortschatz
auffrischen und sich besser konzentrieren zu können
AUSWERTUNG DER
FELDNOTIZEN
• dank dem Online-Spiel konnten die TN ihre eigenen Wissenslücken herausfinden,
den Lernstoff strukturieren und auffrischen
• da das Online-Spiel für die TN neu war, hatten sie zuerst Probleme mit dem
Einloggen, die sich schnell beseitigen ließen
• beim Spielen verlief der Prozess der Wortschatzwiederholung leicht und stressfrei
• die Beteiligung aller TN war gleichmäßig
• trotz herrschendem Wettbewerbsgefühl war die Atmosphäre positiv
• die meisten TN hatten viel Spaß am Spiel und würden diese Aktivität zur
Wiederholung gerne öfter verwenden
SCHLUSSFOLGERUNGEN
• ein Online-Spiel am Anfang des Unterrichts beeinflusst positiv den Lernprozess
• die Lernenden beteiligen sich von Anfang an aktiv am Unterrichtsgeschehen
• mit dem Online-Spiel wird ein Wettbewerbsgefühl geweckt, was Motivation
erzeugt
• das Spiel aktiviert den Wortschatz und steigert die Konzentration
• manche Lernende sind nicht bereit, diese Methode öfter zu nutzen
• wir nehmen an, dass nicht alle Lernenden Spaß am Spielen bzw. an zusätzlichen
online-Aktivitäten im Unterricht haben bzw. sich davon überfordert fühlen
DANKE FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!