Sie sind auf Seite 1von 17

Der Genitiv (wessen)

Er hat mehrere Aufgaben:


1. Wir benutzten Genitiv wenn wir sagen wollen dass zwei Nomen zusammen gehören.
Z.B: Das Haus der Simpsons.
Der Autor des Buchs
Die Hauptstadt Deutschlands. Alle diese Teile heißen Genitivatribute.
• 2. wir benutzen Genitiv nach bestimmten Präpositionen:
• Wegen des schlechten Wetters, bleiben wir heute zuhause.
• Trotz der Kälte geht er draußen im T-shirt.
• 3. mit Genitivobjekten (das sind die Verben die Genitiv brauchen)
• Wessen Handy ist das? Es ist das Handy des Mannes.
Nominativ Genitiv
Der Des +(e)s
Die Der
Das Des +(e)s
Die Der
• Das Buch des Vaters
• Das Buch der Mutter
• Das Buch des Kindes
• Die Bücher der Kinder.
• Hier kann man das obligatorisches e benutzen aber es kann auch
ausgelassen werden.
• Achtung!
• Obligatorisches e muss man benutzen wenn Nomen auf s oder z
enden!
• Der Preis des Hauses (richtig) des Hauss (falsch)
• 4. adjektive die einen Genitiv brauchen.
• Nach bestimmtem Artikel haben
die Adjektive im Genitiv immer die Endung -en. Beispiel: Das
war das Ende der guten Zeit. Auch nach dem unbestimmten
Artikel, dem Possessivartikel ("mein", "dein", "ihr" etc.) und dem
Negationsartikel "kein" enden die Adjektive im Genitiv immer
auf -en.
• Wegen des SCHLECHTEN Wetters...
Die Ausnahmen:
• Wir haben zwei Ausnahmen und zwar:
Feminine Nomen (die) die nicht zählbar sind:
• Der Leckere Geschmack der kalter Milch. (die Milch kann man nicht
zählen (Zucker, Wasser, Saltz...)
 Beim Nomen im Plural: (gehen ohne Artikel)
Die Bücher _X_ bekannter Autoren (Autoren ist Plural deswegen ist
das hier eine Ausnahme!)
Die Werke _x_ großer Wissenschaftler
Pass AUF!!!
Für Eigennamen (namen von Personen, Ländern oder Städet Max, Deutschland,
Stuttgart) gibt es 2 Arten:
• ´Bei Eigennamen benutzen wir kein Ártikel!
• Das ist das Handy Julias
• Die Bürger Stuttgarts sind oft sehr laut.
• Die Hauptstadt Deutschlands ist Berlin.
 diese Formen benutzt man nicht so oft. Anstadt benutzten wir Dativ!
Das ist das Handy von Julia.
Die Bürger von Stuttgart...
Die Hauptstadt von Deutschland....
Die 2. Art und Weise ist:
• Das ist Julias Handy
Possessivartikel im Genitiv
• Maskulin Meines
• Feminin Meiner
• Neutrum Meines
• Plural Meiner
• Ich komme mit dem Auto, meines großen Bruders Maxim.
• Meines ist possessivartikel im Genitiv
• Großen ist en Endung für Adjektive im Genitiv
• Bruders ist ein Nomen im Genitiv mit der Endung S
• Maxims ist ein Eigenname aber wegen (meines (Possessivartikel) braucht man
am Maxim kein S am Ende!
Eine gute Neuigkeit!
• Anstadt dass du Genitiv benutztst, kannst du einfach Dativ benutzen
mit „von“
• Ich komme mit dem Auto, meines großen Bruders Maxim.
• Ich komme mit dem Auto, von meinem großen Bruder Maxim.
• Ich bin unschuldig
• Die Unschuld

Das könnte Ihnen auch gefallen