Sie sind auf Seite 1von 74

1.

Wiederholung
Welche Sprachen spricht man hier?
z.B. „Im Iran spricht man Persisch.“

🇬🇧 In England spricht man Englisch.

🇺🇸
In den USA spricht man Englisch

🇩🇪In Deutschland spricht man Deutsch.


🇦🇹
In Österreich spricht man Deutsch.

🇫🇷In Frankreich spricht man Französisch.


🇹🇼
In Taiwan spricht man Chinesisch.

In Spanien spricht man Spanisch.


Vervollständige die Lücken
1. Er ____
ist ein Lehrer.
2. Kommen Sie aus der Schweiz?
_______
3. Arbeitet sie bei BMW?
_______
4. Ich ____
bin neu hier.
5. Duwohnst
_____ in Berlin, oder?
6. Kommt er aus Taiwan?
______
2. Vokabeln
- Ehe -
verheiratet sein
geschieden sein
Kinder haben
zusammen leben
single sein/ allein leben
3. Zahlen
1 eins
2 zwei 11 elf
3 drei 12 zwölf 21 einundzwanzig
4 vier 13 dreizehn 22 zweiundzwanzig 40 vierzig
5 fünf 14 vierzehn 23 dreiundzwanzig 50 fünfzig
6 sechs 15 fünfzehn 24 vierundzwanzig 60 sechzig
7 sieben 16 sechzehn 25 fünfundzwanzig 70 siebzig
8 acht 17 siebzehn 26 sechsundzwanzig 80 achtzig
9 neun 18 achtzehn 27 siebenundzwahzig 90 neunzig
10 zehn 19 neunzehn 28 achtundzwanzig 100 hundert
20 zwanzig 29 neunundzwanzig 1000 eintausend
30 dreißig
1 11 21 31 41 60
2 12 22 32 42 70
3 13 23 33 43 80
4 14 24 34 44 90
5 15 25 35 45 100
6 16 26 36 46 1000
7 17 27 37 47
8 18 28 38 48
9 19 29 39 49
10 20 30 40 50
18
36
75
133
13
92
Wie alt bist du? / Wie alt sind Sie?

Ich bin _____ (Zahl) Jahre alt.

z.B. Ich bin 27 Jahre alt.


Steckbrief

Vorname:
Familienname:
Herkunft:
Wohnort:
Beruf:
Alter:
Familienstand:
Kinder:
KAPITEL 3 - FAMILIE
Die Schwester
Die Mutter / Mama
Der Vater / Papa
Der Bruder
Die Großmutter / Oma
Der Großvater / Opa
1. Lesen
E.: Wer ist das? Ist das deine Frau?
H.: Nein. Das ist meine Mutter.
E.: Deine Mutter? Das ist nicht deine Mutter.
H.: Doch.
E.: Sie ist nicht sehr alt, hm?
H.: Doch. Sie ist 74.
E.: Ach, wirklich? Sie sieht sehr jung aus.
H.: Das stimmt.
2. Grammatik
Wer ist das?
Das ist ... (Luise/mein Bruder/meine Schwester)

Ist das...?
Ja, das ist ...
Nein, das ist nicht...

Das ist nicht ...., oder?


Doch, das ist ...
Nein, das ist nicht...
Possessivartikel

maskulin feminin Plural


Ich  mein Bruder meine meine Eltern
Schwester
Du  dein Bruder deine deine Eltern
Schwester
Wer ist das? __ _______ (heißen) Inge.
Das ist ______ Mutter.
meine mein
Wie heißt ______
deine Mutter? Wer ist das?
dein
___ ______ (heißen)Olga. Das ist _____ Vater.
Sie heißt Er heißt
Wie heißt _____ Vater?
Wer ist das? ___ ______ (heißen) Richard.
Das ist _____ Oma.
meine
Wie heißt _____ Oma?
deine
Sie heißt
Peter, dein Bruder Deine Lehrerin

Peter, dein Freund Maria, deine Mutter


Dänemark

Österreich

Belgien

Luxemburg

Polen

Tschechien

Niederlande

Frankreich

Schweiz
Ich heiße Paco Rodriguez. Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Mexiko. Ich
wohne in München und studiere Biochemie. Ich bin nicht verheiratet und
meine Hobbys sind Skaten und Fotografie. Mein Sternzeichen ist Waage.

Das ist mein Bruder Miguel. Er ist 31. Er lebt in den USA, in Kalifornien. Er
ist Ingenieur und arbeitet bei SunTex in Palo Alto. Miguel ist verheiratet
und hat ein Kind. Miguels Frau heißt Patricia. Sie ist 27 und arbeitet als
Krankenschwester. Das Baby ist meine Nichte Eliza.

a Paco kommt aus Spanien.


b Paco ist arbeitslos.
C Miguel ist geschieden.
d Patricia arbeitet als Verkäuferin.
Hobbys

Was ist dein Hobby?


Mein Hobby ist ...

Meine Hobbys sind ...

Ich _____ (Verb) gerne in meiner Freizeit.


KAPITEL 4 – DER TISCH IST
SCHÖN!
das Sofa
das Bett
das Bild
der Sessel
die Lampe
der Stuhl
der Tisch
der Schrank
der Teppich
Einkaufen

Brauchen Sie Hilfe?


 Ja, bitte. / Nein, danke. Ich schaue nur.

Wie viel / was kostet (denn) .....?


 ..... kostet (nur) ...€. Das ist ein Sonderangebot.
Etwas bewerten
sehr | zu | aber

Das ist (sehr/zu/aber) teuer/günstig/billig.

... ist zu groß/klein.

Wie findest du das?

Ich finde ...


 Das finde ich auch / Das finde ich nicht.

Finden Sie?/ Findest du?


V: Entschuldigen Sie, brauchen Sie Hilfe?
E: Ja, bitte. Wie viel kostet denn der Stuhl?
V: Der Stuhl kostet 20€.
E: Oh, das ist aber teuer.
V: Finden Sie? Das ist ein Sonderangebot.
E: Wirklich? Und wie viel kostet der Tisch?
V: Der Tisch kostet 30€.
E: Ok. Ich schaue noch weiter. Dankeschön!
Kapitel 5
Was ist das?
der Schlüssel
die Tasche
der Kugelschreiber
die Kette
die Kamera
das Feuerzeug
die Flasche
das Buch
die Brille
Farben
Der/Die/Das __________ ist _________ (Farbe).

Die Brille ist schwarz.

Der Stuhl ist braun.

Die Tasche ist grau.


...ist weißt

...ist schwarz

...ist rot
...ist blau
...ist gelb

...ist grün
1. Grammatik
Artikel

definierter Artikel undefinierter Artikel Negativartikel

maskulin der Schlüssel ein Schlüssel kein Schlüssel


feminin die Flasche eine Flasche keine Flasche
neutral das Buch ein Buch kein Buch
Das ist ein/eine____ . Er/Sie/Es ist ______ .

Das ist eine Brille. Sie ist schwarz.

When mentioning something for the first time, we use the


undefinierter Article (ein, eine, ein). After having mentioned it for the
first time, we switch to the definierter Artikel (der, die, das).
Gespräch

Entschuldigung, wie heißt das auf Deutsch? Das ist ___________ .

Wie bitte? Noch einmal, bitte. Das ist ______.

Wie schreibt man ______? __ - __-__- (spelling)

Danke. Bitteschön.
Uhrzeit
Wie viel Uhr ist es? Es ist ...

- ein/zwei/drei/vier ...Uhr./eins/zwei..*
- ein/zwei/drei/vier ...Uhr ...(Minuten)
- Viertel nach eins/zwei/drei... .
- Viertel vor eins/zwei/drei..
- halb eins/zwei/drei/vier*

* Always go one hour “back“ from the hour mentioned (halb eins =12:30)
* ein Uhr vs. eins