Sie sind auf Seite 1von 7

Lyrik

Was ist Lyrik?


Der Begriff Lyrik leitet sich von dem griechischen Wort "lyra" bzw.
(beziehungsweise) "lykrós" ab. Ursprünglich bezieht sich der Begriff
also auf Gesänge, die mit dem Musikinstrument Lyra begleitet wurden.
Reim
Puisi terdiri dari beberapa rima (Reim). Rima adalah ciri khas puisi yang
terletak pada akhir kedua baris puisi atau pada beberapa larik puisi dan
dapat dilihat dari huruf terakhir yang ditekankan, ‘‘Viele Gedichte
bestehen aus Reimen. Es ist der typische Endreim, der durch den
Gleichklang am Ende zweier oder mehrere Verse vom lezten Betonten
Vokal an gerechnet zustande kommt.‘‘.

Reim atau sanjak adalah persamaan bunyi yang penekanannya 


pada akhir suku kata yang terdapat didalam Lyrik .
Abab-abba-aabb
Paarreim & Kreuzreim (Rima berpasangan/bersilang)
Der Paarreim ist eine sehr eingängige Reimform. Er wird häufig in Kinderliedern oder Volksliedern eingesetzt.
Der Rhythmus, der beim Lesen entsteht, sorgt dafür, dass man sich den Text gut merken kann.
Das Reimschema : aabb
z.B :
Ich geh’ im Urwald für mich hin…               (a)
Wie schön, dass ich im Urwald bin:               (a)
man kann hier noch so lange wandern,         (b)
ein Urbaum steht neben dem andern.“         (b)
(Heinz Erhardt)
Der Kreuzreim ist ein sehr bekanntes Reimschema. Wir finden ihn daher in zahlreichen Gedichten und
sämtlichen literarischen Epochen. Er zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Endreime einer Strophe immer mit
dem übernächsten Endreim reimen. Die Reime wechseln sich also ab.
z.B :
 „ Wir schreiten auf und ab im reichen Flitter   (a)
Des Buchenganges beinah bis zum Tore                    (b)
Und sehen außen in dem Feld vom Gitter                 (a)
Den Mandelbaum zum zweitenmal im Flore.            (b)
Umarmendreim
Sanjak/Reim yang pada baris pertama memiliki persamaan bunyi Der Schweifreim gehört neben
dengan baris keempat, sedangkan baris kedua memiliki persamaan dem Paarreim und
bunyi dengan baris ketiga. (Ein umarmender Reim besteht aus zwei dem Haufenreim zu den
Reimpaaren. Es reimen sich also jeweils zwei Verse, wobei das eine bekanntesten Reimschemata. Der
Reimpaar das andere umschließt. Daher hat dieses Reimschema Schweifreim wird immer aus sechs
seinen Namen.) Versen gebildet. Die ersten beiden
Verse bilden einen Paarreim, danach
folgt ein umarmender Reim, der aus
vier Versen besteht. Das Reimschema
beim Schweifreim folgt also dem
Muster: aa b cc b.
Haufenreim, verschränkter Reim

In einem Haufenreim reimen Der verschränkte Reim ist im Vergleich


sich alle Verse innerhalb einer Strophe zum Kreuzreim oder zum Paarreim eher
aufeinander. Das Reimschema ist seltener in lyrischen Texten zu finden. Ein
also: aaaa. Alle Verse reimen sich verschränkter Reim folgt dem Muster
untereinander.
abcabc. Die einzelnen Paare aa bb cc sind
also sozusagen ineinander verschränkt.
Kettenreim

er folgt einem strickten Reimschema: aba


bcb cdc. Der Kettenreim verbindet also
immer dreizeilige Strophen miteinander.
An einem Auszug aus Goethes Gedicht Im
ersten Beinhaus war's kannst du den
Kettenreim gut erkennen.